Einziges Key auf Bühne defekt--> "PLAN B"???

  • Ersteller Daddel B.
  • Erstellt am
Daddel B.
Daddel B.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
23.09.07
Beiträge
1.304
Kekse
1.954
Ort
bei Oldenburg/NDS
Hallo allerseits,

erschlagt mich, wenn es dieses Thema in einem anderen schon gibt.
Ich habs jetzt mal in die Plauderecke gestellt.

Mein Problem:
Bisher hatte ich min. immer 2 Keys mit zum Auftritt.

Dieses ganze Kabelgewirre, die Aufbauzeit und und und haben mich dazu veranlasst mit nur noch einem Board los zu marschieren.

Mich würde interesseren wie Ihr "Plan B" umsetzt, wenn Eurer einziges Key an diesem Abend den Geist aufgibt!

Oder gibt es kein "Plan B" bei Euch? :redface:
 
Leef
Leef
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
16.03.07
Beiträge
4.421
Kekse
5.958
Melodica rausholen und durch ein Zerrpedal spielen :)

 
Daddel B.
Daddel B.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
23.09.07
Beiträge
1.304
Kekse
1.954
Ort
bei Oldenburg/NDS
Mit sowas (eine Antwort die mir meine Frau nicht besser hätte sagen können) hatte ich bereits gerechnet :D
Wenn es noch 2 solcher Antworten gibt, sage ich Toeti bescheid, er soll dann löschen ^^ ;-)
 
toeti
toeti
Keys
Moderator
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
14.752
Kekse
21.474
Ort
Herdecke
Ganz ehrlich? Dann habe ich Pech gehabt :) Ich telefoniere so lange rum, bis ich irgendein Board da habe und versuche zu retten was zu retten ist mit den Brot und Butter Sounds.
 
Daddel B.
Daddel B.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
23.09.07
Beiträge
1.304
Kekse
1.954
Ort
bei Oldenburg/NDS
Naja. Ein kalkulierbares Risiko ist es halt nicht?!? Ich denke den PC2X im Kofferaum lassen (als Ersatz) scheint der beste Plan B für mich.
Schon wieder die Schlepperei :rolleyes:
 
toeti
toeti
Keys
Moderator
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
14.752
Kekse
21.474
Ort
Herdecke
Wenn ich ein zweites Key dabei habe, kann ich es auch aufbauen denke ich. Das sind zwei Gänge mehr im schlimmsten Fall.
Für mich ist der Vorteil halt, dass ich auch mehr Platz habe im Auto.
 
Daddel B.
Daddel B.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
23.09.07
Beiträge
1.304
Kekse
1.954
Ort
bei Oldenburg/NDS
Nagut, das ist auch nicht das Problem bei mir. Der Passat sollte das schon verkraften können, die 2 Monster (Fantom X8, PC2X) zu verstauen.
 
HammondToby
HammondToby
HCA Live-Keys
HCA
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
27.12.07
Beiträge
2.196
Kekse
8.685
Ort
Stuttgart
Na klar packt das ein Passat ;)

Ich bin sehr lange nur mit dem K2600 auf die Bühne, ohne Backup und ausser einem oder zwei Neustarts war bisher noch nie was. Den Fantom X kennst du doch jetzt schon ne Ecke. Hat der jemals Zicken gemacht? Bin einfach nur neugierig.

Grüße vom HammondToby
 
Daddel B.
Daddel B.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
23.09.07
Beiträge
1.304
Kekse
1.954
Ort
bei Oldenburg/NDS
Hey,

naja der X6 funktioniert tadellos, seit eh und jeh. Nur werde ich Ihn gegen einen X8 ersetzen (heute gekauft :)
Hammermechanik liegt mir irgendwie mehr.
ich habe den X8 von einem Erstbesitzer, der Ihn in seinem Studio stehen hatte. War immer abgedeckt etc.
Nur weiss man ja nie.
Habe auch schon gedacht den 6er zu behalten als Ersatz. Aber was soll ich mit den ganzen Dingern?
Ist ja auch ne Kostenfrage. Ich habe 5 Keys, davon muss ich 3 verkaufen, sonst wird mir das zuviel.

Tja gar nicht so einfach. Aber ....NO RISK NO FUN!? :rolleyes:
 
HammondToby
HammondToby
HCA Live-Keys
HCA
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
27.12.07
Beiträge
2.196
Kekse
8.685
Ort
Stuttgart
Ich versteh deine Bedenken schon, die hatte ich damals auch. Aber wirklich auf die Schnauze geflogen bin ich da noch nie ... auch z.B. mit dem Nord Stage nicht und den schleife ich schon seit 5 Jahren über Bühnen, nicht immer sanft, wie ich anmerken darf. Ich denke, es ist eher eine Kopfsache, denn wirklich ein technisches Risiko und wenn die PC2X im Wagen wartet, ist das doch schon mal gut für die Nerven, auch wenn du sie wahrscheinlich nie brauchen wirst ;)

Grüße vom HammondToby
 
nighthelper
nighthelper
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.11
Registriert
17.06.10
Beiträge
123
Kekse
1.476
Ort
Schleswig
Ich denke, es ist eher eine Kopfsache ...
Sehe ich auch so. In 25 Jahren auf der Bühne ist mir noch nie ein Keyboard komplett ausgefallen. Das mal ein Knopf oder Regler (mechanisch) kaputt geht, kommt hingegen ganz selten mal vor, gefährdet aber sicherlich nicht den Gig (macht es nur je nach Knopf etwas stressiger ;) )

... wenn die PC2X im Wagen wartet, ist das doch schon mal gut für die Nerven
Equipment im Wagen und Wagen in einer mir unbekannten Gegend mit unbekannten Menschen drumrum ... das wäre alles andere als beruhigend für meine Nerven.
Ich weiß, ist auch 'ne Kopfsache :D
 
toeti
toeti
Keys
Moderator
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
14.752
Kekse
21.474
Ort
Herdecke
Hi,

rein bekommen in Auto ist nicht das Problem. Aber so können wir an anderer Stelle ein Auto sparen. Und das mit dem stehen lassen. Je nachdem wo man ist. Ich lasse eigentlich noch nicht mal was im Auto, wenn ich bei uns in der Einfahrt stehe.
 
bluebox
bluebox
HCA Keyboard
HCA
Zuletzt hier
27.04.21
Registriert
30.10.03
Beiträge
2.450
Kekse
6.287
Ort
Südpfalz
Hallo !

Mir ist es schon mehrfach passiert, dass plötzlich ein Key total unbrauchbar war. Und das waren verschiedene Gründe. Ich hatte aber zum Glück immer noch ein zweites auf dem Ständer und konnte somit einfach switchen. Trotzdem würde ich mich trauen kleinere (unwichtigere) Jobs nur mit einem zu spielen. Wenn dann halt was passiert, hat man Pech gehabt.
Ich denke aber, dass man für einen GIG > 1,5 Stunden sich auch den Stress antun kan min 2 Teile mitzunehmen.

Micha
 
HammondToby
HammondToby
HCA Live-Keys
HCA
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
27.12.07
Beiträge
2.196
Kekse
8.685
Ort
Stuttgart
Da kann ich Micha nicht widersprechen. Und auch ein digitales Mischpult kann mal aussteigen ... und dann?

Ich habe schon oft Dinge im Auto gelassen, aber vielleicht hab ich auch einfach eine gute Instrumentenversicherung und Gottvertrauen in das Gute im Menschen ;) Mir ist noch nix weggekommen *aufHolzklopft*

Doch, eine kleine und nicht all zu alte Anekdote zum Einziges-Board-Auf-Der-Bühne-Schock: Hatte der letzt auf der Bühne ein paar Spannungsschwankungen als ich den Stage hochgefahren habe. Ergebnis: alle Lichter an und dann ... gar nix mehr. DAS war ein Schock. Dann hab ich mit dem Techniker geredet und der hatte meinen Bühnenstrom falsch gesteckt ... danach war alles wieder gut, aber ich sah die Show schon den Bach runter gehen.

Viele Grüße vom HammondToby
 
Daddel B.
Daddel B.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
23.09.07
Beiträge
1.304
Kekse
1.954
Ort
bei Oldenburg/NDS
...das mit dem Licht ist mir auch noch nicht passiert :eek:. Solange der Techniker weiss was er tut, ist Gottseidank alles im Lot.
 
Tim Crimson
Tim Crimson
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
20.01.09
Beiträge
1.400
Kekse
6.115
Entweder ich hab zwei Keys dabei und baue diese auch auf, oder ich hab eben nur eines dabei. Ein zweites als Reserve im Kofferraum liegen zu lassen, ist doch Quatsch. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Key aussteigt, ist sehr gering (wenn man nicht dran rumgebastelt oder -gelötet hat). Die Wahrscheinlichkeit, dass die Band im äußersten Notfall wenn auch mit Abstrichen und einem komplett anderen Grundsound auch ohne mich klarkäme, ist dafür recht hoch. Zur Not wird halt die Setlist kurzfristig umgestellt und Bruce Hornsby mit AC/DC kompensiert. Bei Gigs im näheren Umkreis fährt man halt nochmal nach Hause. Zur Not stell ich mich hinter das kaputte Ding und tu halt so, als spielte ich. Genügend Argumente, das "Riskio" einzugehen.

Mir ist bisher nur dann mal ein Synth abgeraucht, wenn ich mehrere dabei hatte - vermutlich war er beleidigt oder eingeschnappt. Mit einem Board alleine in 17 Jahren noch kein einziger Ausfall.
 
dr_rollo
dr_rollo
Mod Keyboards und Musik-Praxis
Moderator
HFU
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
26.07.04
Beiträge
12.658
Kekse
59.910
Ort
Celle, Germany
Mir ist erst einmal ein Keyboard auf der Bühne ausgestiegen, zum Glück war das Problem gleich beim Aufbau da. Da konnte ich noch losfahren und mir Ersatz besorgen, wenn man den Ersatz bekommen kann. Kommt ja immer auf das Keyboard an und ob man aufwendige Setups programmiert hat, ohne die man nicht spielen könnte. In meinem Fall war das ein Arranger - ein Roland E30 - und ich nur mit Gitarrist unterwegs. Da kommen schon 80% aus der Kiste, und das ist schon problematisch. Da hat mir auch mein zweites Keyboard ein Korg 01W nicht geholfen, weil dort nur die Brot- und Buttersounds als Ergänzung zum arranger drin waren, kein Begleitautomat, keiner, der Drums spielt... Ich hab auch keinen E30 bekommen, allerdings das passende Expanderteil, insofern war ich mit der Bedienung und dem Einstellen der Styles nach wenigen Minuten einigermaßen vertraut. Das hat mich zwar den ganzen abend ne Menge Stress gekostet, jede Pause mit der Vorbereitung des nächsten Sets beschäftigt, aber ich konnte wenigstens den Auftritt retten. Heute brauche ich keinen Arranger mehr, da könnte ich mir flexibel mit jeder Workstation aushelfen. Bei der RockCoverband würde ich auch notfalls ganz auf Keyboard verzichten und zur Gitarre greifen :great: Da ich aber sowieso immer wenigstens zwei Keys am Start habe, würde ich nicht ganz ohne dastehen. Gut - ein Nord Stage hat gegenüber einer Workstation wie z.B. meinem PC3, schon Defizite, somit wäre es weniger problematisch, wenn der Stage aussteigt und der PC3 dafür herhalten muss.
Aber mir deswegen ein Ersatzkeyboard in's Auto zu packen halte ich für Blödsinn, da würde ich es genau wie Tim gleich aufbauen und in's Setup eingebunden haben.

Und auch ein digitales Mischpult kann mal aussteigen ... und dann?
Das hatte ich schon - ein Grund, warum ich keinen Digitalmischer auf die Bühne nehme. Wenn Dir bei einem Analog-Pult was kaputt geht, z.B. ein Kanal, nimmst Du einen anderen, fällt eine ganze Seite aus, spielst Du ggf. auch Mono, oder hast noch Optionen, den Master über Control-Out, Sub oder notfalls Aux zu routen. wenn der Digitalmixer aussteigt, geht gar nichts. Ansonsten ist ein Mischpult wohl noch am leichtesten ersetzt. Muss halt nur genügend Kanäle, Auxe etc. haben. Aber das lässt sich eher kurzfristig auftreiben als ein Keyboard.

Dieser Mischpult-Vorfall hat mich daher auch nicht dazu gebracht, ein Ersatzpult mitzuschleppen, nur halt keinen Digitalmixer mehr.
 
HammondToby
HammondToby
HCA Live-Keys
HCA
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
27.12.07
Beiträge
2.196
Kekse
8.685
Ort
Stuttgart
Kann ich total nachvollziehen. Ich habe diese Frage ja auch nicht vollkommen aus der Luft gegriffen: uns ist der letzt bei einer durchgeplanten Show auch ein LS9 ausgestiegen ... ist eine Stunde später wieder gegangen, aber der komplette zweite Teil der Show musst neu programmiert werden. Für mich kein Stress, für den Toning. schon!

Ich hatte noch nie einen Digitalmixer und werden mir wohl in nächster Zeit auch keinen kaufen, aber bei Keys und Synths kann ich nicht immer das komplett analoge Zeug mitschleppen, da hätte ich bei vielen Bands einfach wenig Chancen ;) Trotzdem hab ich kein Board dabei, das 'nur' Backup ist.

Grüße vom HammondToby
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben