EMG 81-85 Einbau, oha.. alles put :D

von MadDog_BoT, 08.06.07.

  1. MadDog_BoT

    MadDog_BoT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.07
    Zuletzt hier:
    2.07.14
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    24
    Erstellt: 08.06.07   #1
    Moin,

    Ich hab hier grad die Epiphone von nem Kumpel liegen. Der hat sich EMGs einbauen lassen, nur scheinbar von irgendeinem Vollhorst. So nu will ich das nochma komplett neu verkabeln. Problem an der Sache ist, dass die Gitarre 3 Regler hat und eben einen 3- Wege Switch im scheinbar Gibson-Style. Laut Ori Wiring Diagrams gibs aber nur nen Plan für 2 Tone und 2 Volume. Ich weiss ja nicht mal ob das nun 2. Tone und einmal Volume ist oder andersrum. Kann mir da wer helfen ?



    So normal zur Gitarre. Der Bridge Humbucker scheint zu funken, nur wirklich mit ganz ganz wenig Output. Schaltet man auf Beide, ändert sich der Sound ? :screwy: und wechselt man dann auf Neck ists aus :) Also irgendwie muss der Hannes da ganz gehörig müll gebaut haben.
     
  2. MadDog_BoT

    MadDog_BoT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.07
    Zuletzt hier:
    2.07.14
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    24
    Erstellt: 08.06.07   #2
    Hab grad nochmal nachgeschaut welche Gitarre das wohl ist, handelt sich scheinbar um ne Epiphone Explorer Gothic. :great:
     
  3. uckkreator

    uckkreator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 08.06.07   #3
    Du könntest mal ein scharfes Foto machen, dann könnte man dir besser helfen,
     
  4. uckkreator

    uckkreator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 08.06.07   #4
    Edit: Sorry Doppelpost.
     
  5. distorted.guitar

    distorted.guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.237
    Erstellt: 08.06.07   #5
    Guten Tag,

    prüf mal die Potentiometer. Haben die 25 kOhm kannst du die für die EMG benutzen, wenn sie mehr (500 kOhm) haben, sind es die aus der passiven Schaltung von vorher. Da mußt du dann noch neue besorgen. Das fiel mir spontan ein.

    Schau auch mal, an welchen Potentiometern Kondensatoren verlötet sind. Das sind dann die Tonregler. Dann weißt du wieviele Ton- und Lautstärkenregler du vor dir hast. Die Regelung, zu der du zwei Regler hast, kommt zwischen Tonabnehmer und Schalter, die andere zwischen Schalter und Buchse.

    Bis dann dann

    Markus
     
  6. MadDog_BoT

    MadDog_BoT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.07
    Zuletzt hier:
    2.07.14
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    24
    Erstellt: 08.06.07   #6
    Joa, danke :) Problem gefunden, ich denke er hat sich nur 2 EMGs einbauen lassen ohne die dazu passenden Potis.. Werds mal schauen.
     
  7. MadDog_BoT

    MadDog_BoT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.07
    Zuletzt hier:
    2.07.14
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    24
    Erstellt: 08.06.07   #7
    Da fällt mir gerade noch ein, dass ausgehend von der Buchse die Potis 1und2 miteinander durch ein 1microfarad? verbunden sind. Heisst das also Poti 2und3 sind Tone?
     
  8. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 08.06.07   #8
    Laut Internet haben die Epiphone Explorer-Modelle 2x Volume und 1x Tone.

    EDIT: Bist du dir sicher, dass der Kondensator 1uF hat? Ich würde sagen, dass das weder für ein Tonepoti noch für ein Volumepoti (Treble-Bleed) ein sinnvoller Wert ist.
     
  9. MadDog_BoT

    MadDog_BoT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.07
    Zuletzt hier:
    2.07.14
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    24
    Erstellt: 08.06.07   #9
  10. MadDog_BoT

    MadDog_BoT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.07
    Zuletzt hier:
    2.07.14
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    24
    Erstellt: 11.06.07   #10
    Also die Potis sind 25K.. aber irgendwie scheint da auch was midder Verdrahtung net zu funzen.. wie muss man das denn verdrahten, wenn man 2 Volumes und einen Tone hat? Das ist in der Anleitung leider nicht erklärt ? Ich vermute mal, dass man einfach die drähte für den 2. Tone aufeinander legt mit dem 1. Tone ?
     
  11. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
  12. MadDog_BoT

    MadDog_BoT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.07
    Zuletzt hier:
    2.07.14
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    24
    Erstellt: 12.06.07   #12
  13. MadDog_BoT

    MadDog_BoT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.07
    Zuletzt hier:
    2.07.14
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    24
    Erstellt: 12.06.07   #13
    Ok, bei SD scheinen die aktiv Potis 100k zu haben... :screwy: Aber das ist ja für die verdrahtung irrelevant...
     
  14. Slayger

    Slayger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    13.12.14
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    836
    Erstellt: 12.06.07   #14
    brauch man nicht aus ne Stereo Buchse für Aktive PU? Oder haben ich da jetzt was falsch im hinterkopf?
     
  15. distorted.guitar

    distorted.guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.237
    Erstellt: 13.06.07   #15
    Die Stereobuchse brauchst du nicht zwingend, du könntest das schwarze Batteriekabel auch direkt an die Masse löten. Es ist aber besser eine Stereobuchse zu benutzen, weil die Batterie dann geschont wird: Der dritte Kontakt an der Stereobuchse, der normalerweise auf den Ring einer Stereoklinke trifft und bei Gitarren mit passiven Tonabnehmern nicht gebraucht wird, dient als Schalter und trennt die Batterie von Masse, wenn kein Kabel in der Buchse steckt. Ohne diesen Schaltkontakt stünden die Tonabnehmer dauernd unter Strom, egal ob ein Kabel in der Buchse steckt oder nicht.
     
  16. MadDog_BoT

    MadDog_BoT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.07
    Zuletzt hier:
    2.07.14
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    24
    Erstellt: 14.06.07   #16
    Moin,

    So.. ich hab das nochmal alles neu verkabelt und zwar richtig! Aber da kommt kein ordentlicher Sound raus. Ok es kommt was, aber nicht das was man erwarten. Klingt auf meinem kleinen BC.Rich Brüllgainwürfel wie clean, obwohl der Grindchannel drin ist. Also ein Output Problem der höchsten Klasse... nur warum ?

    Ich hab alle potis mal nachgemessen. Sollen ja 25K haben. Volume hatte 23,8, 11,9 und das Tone glaube ich 18,x.

    Alle Grounds sind auch in Ordung. Die verkabelung ist mit nem Multimeter 3 mal von vorn bis hinten Kabel für Kabel durchgegangen worden. Batterie is neu.

    Verkabelt wurde nach dem Dave Mustaine kit, obwohls ja EMGs sind.
     
  17. Zakkrifice

    Zakkrifice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    12.10.14
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 14.06.07   #17
    Moin!

    Vielleicht ist das ja so klar, dass ihr darüber nicht reden müsst, aber hat schonmal einer dran gedacht, dass der 81'er und 85'er von EMG aktive Tonabnehmer sind und deshalb auch ne aktive Schaltung in die Gitarre rein muss?
    Erstes Indiz, dass dies der Fall ist: Es ist eine Batterie, vorzugsweise 9V-Block im E-Fach........
     
  18. MadDog_BoT

    MadDog_BoT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.07
    Zuletzt hier:
    2.07.14
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    24
    Erstellt: 14.06.07   #18

    :eek: wie ? Aktiv ? Batterie ? hä?!! Achsooooooo *patsch*

























    :p Verarscht, das ist mir natürlich bewusst ;)



    Das lustigeste an der Geschichte ist, dass der Sound der aus dem Amp kommt ob mit oder ohne Batterie gleich klingt.. sehr komisch das ganze...
     
  19. MadDog_BoT

    MadDog_BoT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.07
    Zuletzt hier:
    2.07.14
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    24
    Erstellt: 17.06.07   #19
    So.. hab jetzt nochmal nen neuen Poti und Widerstand eingelötet.. immerhin funzt jetzt die PU umschaltung ordentlich, das tat sie vorher nicht.. hatte aber nichts mit neuem tput da rauskommt... ein Poti hat nut 11,9K wenn man voll aufdreht.. kann das sein, dass es daran liegt ?

    Die Bridge ground habe ich übrigens isoliert.. richtig so ?
     
  20. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 21.06.07   #20
    dreh mal dein Poti zu... Ich glaube fast du hast die Lötfahnen vertauscht und dein Poti ist zu wenn du es aufdrehst...^^
    Test mal. Hast du bei den Potis auch die dritte Lötfahne auf Masse gelötet?
     
Die Seite wird geladen...

mapping