EMG SPC richtig für mich?

von Chris300, 07.07.08.

  1. Chris300

    Chris300 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.06
    Zuletzt hier:
    21.08.14
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Wittlich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 07.07.08   #1
    Hallo,
    ich besitze eine Fender Highway one Strat und hätte gerne einen fetteren Zerrsound.
    Da ich mit dem Sound der drei Singlecoils sehr zufrieden bin
    und auch alle nutze kommt ein neuer Tonabnehmer für mich wohl nicht in frage, da ich den locker angezerrten Sound auch sehr schätze.
    Vor kurzen viel mir dann die "Strat Presence Control" von EMG ins Auge.
    Laut Hersteller tauscht man einen Tonepoti gegen den SPC-Poti aus, setzt eine Batterie ein und durch aufdrehen dieses Potis kann man dann den Sound fetter machen.
    Wenn man den Poti zurückdreht, soll man wieder den schönen lockeren Zerrsound haben.

    Meine Frage:
    Hat jemand schon erfahrung mit diesem Bauteil gemacht, hält es wirklich, was es verspricht (bei aufdrehen des Potis zerrt die Strat schneller und mehr) und läuft die Strat auch noch, wenn die Batterie der SPC leer sein sollte?

    Hier ist noch der Herstellerlink:
    http://www.emginc.com/displayproducts.asp?section=Accessories&categoryid=32&catalogid=131

    Gruß

    Chris
     
  2. justaintgothetim

    justaintgothetim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.09
    Zuletzt hier:
    19.07.11
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.09   #2
    jo, ähm...
    ich würd mich auch für dieses mid-boost teil interessieren, hab mir der sufu aber nur diesen thread gefunden, auf den vor einem jahr schon niemand geantwortet hat ^^

    ich grabe normalerweise nur ungern "leichen" aus, aber in dem fall ist es denk ich besser als einen neuen thread zu eröffenen ;)

    also: vielleicht hat inzwischen jemand erfahrungen damit gemacht?
     
Die Seite wird geladen...

mapping