Endstufensättigung - Erklärt

von CaptainKarracho, 01.06.09.

Sponsored by
pedaltrain
  1. CaptainKarracho

    CaptainKarracho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.08
    Zuletzt hier:
    5.10.19
    Beiträge:
    510
    Kekse:
    1.074
    Erstellt: 01.06.09   #1
    Hallo,
    könnte mal jemand so freundlich sein und mir die Endstufensättigung erklären...?
    Eventuell irgendwelche Links währen auch schon ganz nett...!

    Vielleicht auch den bezug zu Röhrenendstufen, Transistorendstufen, Digitale Ampsimulation/Boxensimulation

    1000 Dank
     
  2. el_Banano

    el_Banano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.08
    Zuletzt hier:
    23.02.20
    Beiträge:
    552
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    1.747
    Erstellt: 01.06.09   #2
    Falsches Forum, ich denke das gehört in Amps und Boxen - außerdem würd ich da mal suchen, das Thema wurde schon lang und breit diskutiert usw. :)
     
  3. Saul

    Saul Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.09
    Zuletzt hier:
    24.02.10
    Beiträge:
    430
    Kekse:
    584
    Erstellt: 01.06.09   #3
    Also mal kurz erklärt. Röhre verstärkt mit Glasröhren die aussehen wie Glühbirnen. Transistor verstärkt auf entstuffenbasis.
     
  4. CaptainKarracho

    CaptainKarracho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.08
    Zuletzt hier:
    5.10.19
    Beiträge:
    510
    Kekse:
    1.074
    Erstellt: 01.06.09   #4
    Soweit bin ich auch schon! (=
    Nur wie das dort mit der Endstufensättigung aussieht und was z.B. eine Boxensimulation genau macht...! Ob dort eine Endstufenstättigung simuliert wirt oder generell "nur" die Box...

    Aber ich dachte hier, weils ja ne Anfängerfrage is...
     
  5. el_Banano

    el_Banano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.08
    Zuletzt hier:
    23.02.20
    Beiträge:
    552
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    1.747
    Erstellt: 01.06.09   #5
    Ist das jetzt dein Ernst?

    Ich glaube, das hat dem Threadersteller viel geholfen :D Und der letzte Satz hat so auch keinen Sinn - (Leistungs)Transistoren können in der Vor- und Endstufe eingesetzt werden, um zu verstärken. Des Weiteren ist der optische Unterschied ja wohl offensichtlich.
    Andere Fakten, wie dass bei Röhren meist mit Hochspannung gearbeitet werden muss, Röhren das Signal anders beeinflussen und verstärken als Transistoren usw. und so fort, sehe ich als viel relevanter an.

    Ich empfehle einfach mal das Lesen des folgenden Artikels:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Röhrenverstärker

    Außerdem findet man mit ein bisschen suchen im Amp&Boxen Forum sicherlich zum Ziel...

    Die Boxensimulation hat mit der Endstufensättigung erstmal nichts bis wenig zu tun. Endstufensättigung beschreibt das Phänomen der Übersteuerung der Endstufenröhren, also wenn die Verzerrung aus der Endstufe kommt. In heutigen Verstärkern ist klangformender Part die Vorstufe, die Endstufe färbt nur noch das Signal entsprechend. ( wohlgemerkt beschreibe ich hier Amps mit einer Endstufenleistung von 50-100 Watt - sowas bekommt man selten überhaupt in die Sättigung getrieben, ohne sich einen ernstzunehmenden Hörschaden zuzuziehen. ) Das Übersteuern von Endröhren erzeugt seinen eigenen charakteristischen Sound, und ist in der Gitarrenwelt, vorsichtig ausgedrückt, sagenumwoben. Hierzu gehören aber auch noch Faktoren wie die angeschlossenen Speaker usw usw.


    Zitat Wikipedia:

    "Bei der Verstärkung von einigen Instrumenten, zumeist E-Bass und E-Gitarre, hat sich die Röhrentechnik bis heute behauptet. Wie im Kapitel HiFi ausgeführt, hängt der Klang des Verstärkers von der Verteilung der Harmonischen (Oberschwingungen) ab. Bei steigender Aussteuerung steigen die Amplituden der Harmonischen an. Der Röhrenverstärker dient hier nicht der möglichst exakten, unverfälschten Verstärkung der vom Instrument erzeugten Töne, sondern ist als Teil des Instruments zu sehen, der dem Klang seinen individuellen Charakter verleiht."


    Und jetzt schreibe ich hier schon wieder - eigentlich steht das alles hier auch schon in vielen Threads ;)

    Zur Anfängerfrage: Denke eher, dass auch viele Fortgeschrittene da so n paar Wissenslücken haben könnten - ist auch egal :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping