Endstufenzerre Peavey Classic 30

von kettecobain, 01.04.06.

  1. kettecobain

    kettecobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 01.04.06   #1
    Hi....
    hab mal 2 Fragen:

    1.also ich hab mich in den sound verliebt wenn ich meine Blade pur in den bis zum anschlag im clean kanal aufgedrehten peavey spiele! (Klingt viel besser als der drive channel des peavey) ja ich liebe es wenn der amp vor mir in die kniee geht und um gnade winselt!!!!:twisted: nur könnte das evtl. schädlich für den amp sein da bei dem amp anders als bei nem einkanaler der clean für clean und der drive für drive und nicht der clean für drive ausgelegt ist???

    2. da dieses oben beschriebene unterfangen ja doch etwas über un serer proberaumlautatäreke liegt....gibt es eine möglichkeit den gleichen sound nur etwas leiser zu kriegen??? hot plate lommt nicht in frage weil ich am amp rumdoctorn müsste und ich die noch verbleibende garantie nicht verlieren will!!
    wie sieht es da z.B. mit ner proco RAT2 aus die ja beim ebenfalls el84 beladenen VOX ac 30 gute ergebnisse zaubern soll???


    Greetz.
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 01.04.06   #2
    1.) Stehen alle Volumes inkl. Master auf maximum?

    2.) beantworte ich nach Antwort auf 1...;)
     
  3. kettecobain

    kettecobain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 01.04.06   #3
    ist kein master da! aber der volume...also alles...auf volle kanne!!
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 02.04.06   #4
    Denselben Sound leiser bekommste nur mit einem zusätzlichen Lastwiderstand vor der Box, oft als Power-Brake, Power Atenuator oder Hot Plate vertrieben.
     
  5. kettecobain

    kettecobain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 02.04.06   #5
    ja aber da muss ich am amp rumbasteln weil der speaker direkt verbunden ist!!also ist es bei nem 2 kanaler nicht schädlich den clean aufzureißen bis nix mehr geht???
     
  6. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 02.04.06   #6
    Das ist auf keinen Fall "schädlich". Sicherlich beanspruchst du die Bauteile etwas stärker und die Verschleißteile verschleißen schneller, aber es geht nichts "kaputt"


    Ist der Speaker nicht mit einem Klinkenkabel verbunden? Schau mal genau nach.
     
  7. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 02.04.06   #7
    Nein der ist direkt verbunden ;) eines meiner Punkte auf der Peavey Classic 30 nachteil Liste - ist allerdings nicht sonderlich lang.

    -> Amptechniker zweiten Ausgang reinbasteln lassen (dürfte nicht all zu teuer werden). Wenn man schon dabei ist kann man sich auchmal einen Kostenvoranschlag für die anderen billig Teile des Peaveys holen:

    -> neuer (Metall) Kippschalter für Power-On
    -> Kippschalter (Metall) für'n Kanalwechsel

    Gruß
     
  8. Reflex

    Reflex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    3.955
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.023
    Kekse:
    14.222
    Erstellt: 03.04.06   #8
    hi,

    ich weiß zwar nicht, ob ich jetzt blödsinn schreibe, aber ich hab mal so ein kleines pedal gesehen, das glaube ich genau dafür gedacht war.
    eigentlich kein pedal, sondern nur eine ganz kleine box mit nur einem regler drauf.

    war dafür gedacht, den amp voll aufzureissen, und dann eben mit diesem regler die lautstärke zu regeln.
    von wem die war, oder wie sie heißt, weiß ich leider nicht mehr...
     
  9. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 03.04.06   #9
    Das ist genau diese Powerbrake die oben angesprochen wurde - Glückwunsch hast du also schonmal gesehen :D ;)
     
  10. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 03.04.06   #10
    Du wirst die Endröhren verheizen, aber sonst geht nix kaputt, wenn der Amp ordentlich gebaut ist.
     
  11. Fireball01

    Fireball01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    23.07.15
    Beiträge:
    426
    Ort:
    Weißenhorn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 16.04.06   #11
    Ich habe selber zwei von den Teilen und bin begeistert. Ich mag aber auch den Channel 2, für die harte Gangart. Magst Du es klassisch a la AC30 im Channel 1, bis die Kiste in die Knie geht, dann sei ein Mann und ertrage die 30W, die ziemlich laut sein können. Von der Rumdoktorei mit der Powerbrake halte ich nicht viel. Nicht bei diesem Amp und auch sonst nix. Da werden nur die Endröhren niedergebraten. Die Interaktion Speaker/Ausgangsübertrage bleibt wieder außen vor. Hier sind also ein paar mehr Bauteile beteiligt. Lass den Amp wie er ist. Wäre doch schade drum.
     
  12. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 16.04.06   #12
    Ich hab' den Delta Blues und ähnliche Gedanken. Das Problem ist nicht man selbst, sondern die Band. Ich kann bis höchstens 4 aufdrehen, dann steigt mir die gesamte Truppe auf den Kopf.

    Wir hatten des öfteren das Problem mit der Lautstärke und Sound. PowerBrake zu nutzen hat soweit ich weiß nur den og. Nebeneffekt von erhöhtem Röhrenverschleiß zur Folge. Natürlich entsteht auch eine Menge Wärme...

    Eine Möglichkeit für bestimmte Amps ist das hier. Geht leider für unsere Amps nicht... :(

    Gruß,
    /Ed
     
Die Seite wird geladen...

mapping