Engl 4x12" Lohnt sich die Vintage?

von Loomis, 05.12.03.

  1. Loomis

    Loomis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 05.12.03   #1
    Ich überlege grade, mir Engl 4x12" Boxen zu kaufen. Lonht sich dabei der Aufpreis von je 300€ von der normalen Version zur Version mit den Vintage 30 Speakern? Das ist ja doch ein enormer Unterschied.

    Was meint ihr dazu?

    Das Standard Cabinet hab ich mal getestet, aber die Vintage nicht. Ich habe auch keine Möglichkeit hier eine zu testen :(
     
  2. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 06.12.03   #2
    Der Aufpreis lohnt auf alle Fälle..erstens ist das Gehäuße nicht mehr aus Pressspan sondern aus Multiplex...zweitens klingen die V30 im Vergleich zu den V60 wesentlich besser IMHO!!!! Ich hatte einmal eine ENGL412SS für ca. 3Monate dann hab ich jemanden gefunden der sie mir abkaufte...seitdem spiel ich eine Orange mit V30 Speakern...in den Mitten mehr Druck im Bass sauberer(viele extrem tiefen *wummernde* Teile werden nicht wiedergegeben), und die Höhen nicht so schneidend... die Lautstärke um einiges höher... Nur das Speakerzerren klang beim V60 besser, nicht so tot wie beim V30..aber wer spielt jemals mit 240Watt in eine V30Box..ichdenke dann ist der jenige eh taub und hört den Unterschied eh nicht mehr!
     
  3. Loomis

    Loomis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 06.12.03   #3
  4. Garulf

    Garulf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    39
    Erstellt: 06.12.03   #4
    ich fidn die standards besser, klignen deferenzierter udn nich so mulmigf wie die vintage ausserdem drücken die ien bisschen doller wie ich finde,. sind halt nich vintage.
    lass dich beim antesten nich vom preos leiten jugner padavan
     
  5. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 06.12.03   #5
    in der aktuellen gitarre & bass ist ein review mit 17 4x12"er cabinets, unter anderem auch die beiden engl. laut deren review soll das pro cab (also mit den vintage 30) besser für tiefere frequenzen geeignet sein und mehr schalldruck bringen. beide wiegen ca. 50 kilo (!!), sowohl die presspan/multiplex, wie die birkenschichtholz-box.
     
  6. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 06.12.03   #6
    der name "vintage" ist ein trugschluss. das wurd einfach nur aus vermarktungsgründen draufgedruckt
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 06.12.03   #7
    Vintage bezeichnet bei Cabs meistens die Bestueckung mit Celstion Vintage 30 Lautsprechern, also kein MArketinggag, sondern eine Erklaerung was IN der Box drinnen ist.
     
  8. EventZero

    EventZero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Berlin/Harz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    249
    Erstellt: 06.12.03   #8
    Hiho,

    also ich werde mir auf jeden Fall die Pro hohlen. Es ist natürlich geschmackssache aber aus der V30iger kommt auf jeden Fall viel mehr Punch raus.Klingt irgendwie mehr tighter und das is genau das was mein Savage 60 braucht ;)

    MFG
    EventZero
     
  9. Loomis

    Loomis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 06.12.03   #9
    Ich werd mir die "Gitarre & Bass" holen, wenn ich dazu komme.

    Aber hat jemand vielleicht im Internet was gefunden über den Aufbau der Box?

    Speziell das mit dem Holz ist jetzt nicht so ganz klar.
     
  10. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 06.12.03   #10
    im Test der G&B steht aber auch Mist... Was ist den Schichtholz wenn nicht Multiplex? Nur ein anderes Wort! (Aus Birke sind eh beide) nur bei der Standard halt nur die Front die die Speaker hält....

    @ Garulf... wenn der V60 so super ist dann würden ihn viel mehr Hersteller einbauen oder?
     
  11. EventZero

    EventZero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Berlin/Harz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    249
    Erstellt: 06.12.03   #11
    ich schätze mal das die V60 einfach "zu anders" klingen als für die Musikrichtung für die sie eigentlich gebaut sind. ja und dieses andersklinneg is grad das problem weil es ind er richtung sicher bessere speaker gibt.

    sagt mir bescheid wenn ich völlig falshc liege

    MFG
    EventZero
     
  12. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 06.12.03   #12
    ich hab auch nicht von der box, sondern von den lautsprechern geredet


    [edit]

    ich wollte damit auch nur Garulfs Aussage, daß die V60 nicht vintage sind, berichtigen. die v30 sind nämlich auch nicht Vintage!!!
     
  13. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 06.12.03   #13
    Und genau da handelst es sich um eine Typenbezeichnung. ;)
     
  14. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 06.12.03   #14
    welche auch ein marketingkonzept ist =D


    naja...lassen wirs dabei. ich glaub wir beide meinen das gleiche!!
     
  15. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 06.12.03   #15
    also der Silver V60 muß ja so andessein, das ihn echt niemand ausser Engel verbaut...ich hab weder nen Combo noch ne Box gefunden die diese Speaker verbaut hat... Angeblich sollen sie ja Kopien des Greenback sein nur mit mehr Leistungsreserven...naja ich hab damals einen 1960TV besessen und die Engl... und die Speaker klangen nicht mal ähnlich... Ich kann von diesem Speaker leider nur abraten IMHO!!!!...allerdings gibts ja auch Menschen die mit nem Fender Deathmetal spielen..also warum nicht!
     
Die Seite wird geladen...

mapping