Engl Fireball Beleuchtung :)

von desty, 04.06.08.

  1. desty

    desty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    16.10.13
    Beiträge:
    275
    Ort:
    OSnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 04.06.08   #1
    hallöle!

    folgendes: Die internen roten LEDs von meinem Fireball werden mehr und mehr weiss durch die Hitze der Röhren. Ich würde die LEDs nun gerne austauschen und gegen neue, ultrahelle rote LEDs tauschen :)

    Auf was muss ich da achten? Welche LEDs soll ich nehmen? Oder is das alles egal? ^^


    Ist es auch ohne weiteres möglich, mehr LEDs in das Teil einzubbauen? Ich denke da an eine rote Beleuchtung hinter den röhren und eine blaue LED Beleuchtung für den Rest des Gehäuses.
    Wo nehm ich zb den Strom für die restlichen Lämpchen her?
     
  2. whisk

    whisk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    457
    Erstellt: 04.06.08   #2
    Es handelt sich in den Engl-Amps nicht um LED's sondern kleine Glühbirnen, da der Amp mit Wechselspannung arbeitet. Wenn du LED's anstatt der Glühbirnen einbaust und den Strom anmachst brennen die LED's sofort durch.

    Ich habe in meinen Ritchie Blackmore-Top vier weitere Glühbirnen hinzugefügt und das war kein Problem, wenn du dir nicht zutraust das zu tun und nur die zwei Birnen behalten willst, dann besorg dir rote Keramikfarbe und mal die Glühbirnen wieder rot an, das geht super.
     
  3. desty

    desty Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    16.10.13
    Beiträge:
    275
    Ort:
    OSnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 04.06.08   #3
    hm brennen die auch durch wenn man widerstände dazwischenhängt?!

    Seltsam.. naja ich hab sowas noch nie gemacht, aber nen Versuch isses allemal wert ^^
    kannst du mal nen pic von deinem amp machen? interessiert mich dann doch mal :D
     
  4. whisk

    whisk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    457
    Erstellt: 04.06.08   #4
    Ganz ehrlich, bei einem so teuren Amp: Lass es gut sein, wenn du da nicht genau weisst was du tust, das ist es nicht wert :)

    Sorry der Amp is schon im Gepäck für Rock am Ring, da wäre der Aufwand für Fotos gerade zu groß.

    Die Sache ist: LED's arbeiten mit Gleichspannung, das heisst: + und - bleiben immer gleich. Der Amp arbeitet aber mit Wechselspannung, da wechseln + und - 50x in der Sekunde die Seite, deswegen geht das mit LED's überhaupt nicht, du müsstest dir bei Conrad diese kleinen Glühbirnchen bestellen, und kannst dann von der Platine auf der die Glühbirnen für die Röhrenbeleuchtung draufsitzen Kabel verlegen die zu den Glühbirnen führen. Aber wie gesagt: Hohe Spannungen sind kein Spielzeug, wenn du nicht weisst was du tust: Lass es!
     
  5. desty

    desty Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    16.10.13
    Beiträge:
    275
    Ort:
    OSnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 04.06.08   #5
    ok dann kauf ich mir so behämmerte keramikfarbe aus einem öko-bastelgeschäft =D
     
  6. Thhherapy

    Thhherapy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.08
    Zuletzt hier:
    1.06.16
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    nähe Salzburg
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    7.271
    Erstellt: 04.06.08   #6
    In den älteren Versionen sind Glühlampen drinnen, in den neuen sind LED's drinnen.
    ich hab schon einen mit LEDs.

    wenn sie bei dir schon weiß werden hast du noch einen mit Glühlampen.
    mit diesem Lack geht es auf jeden fall.

    man könnte auch LEDs mit Wechselstrom betreiben.
    dazu müsste man nur eine normale Diode Antiparallel dazu schließen.
    nur weiß ich nicht welche Spannung du da wirklich hast und wie hoch die ist.

    ich hab einen Schaltplan vom neueren Model, da wo schon LEDs drinnen sind, aber wie das beim alten aussieht.....?
    hab auch schon mal überlegt die zu tauschen, mal sehen........
     
  7. desty

    desty Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    16.10.13
    Beiträge:
    275
    Ort:
    OSnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 04.06.08   #7
    den schaltplan kannste mir ja trotzdem mal zukommen lassen :-)
     
  8. Thhherapy

    Thhherapy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.08
    Zuletzt hier:
    1.06.16
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    nähe Salzburg
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    7.271
    Erstellt: 04.06.08   #8
    klar, ist ja auch kein Geheimnis.:D

    Fireball
    dort findest du den Schaltplan.

    laut diesem müsste an den LEDs (LD2 und LD3) + Vorwiderstand (R68 und R69) 24V DC anliegen
    ob das bei den Glühlampen auch so ist kann ich nicht sagen.
     
  9. Kueh

    Kueh Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.09.08   #9
    so behämmert ist die garnicht, ich habs auf den rat von whisk genau so gemacht und das ergibnis ist mehr als überzeugend.
    aus meinem pink/weißen lämpchen wurden jetzt knall rote lämpchen mit intensiven licht, was im dunkeln so richtig zur geltung kommt!

    leider wars mir nicht möglich vorher nachher fotos zu machen

    du pinselst einfach eine dünne aber deckende schicht auf die lämpchen, lassr das ganze 3 stunden trocknen und dann einbrennen indem du den amp 1 stunde eingeschaltet lässt.

    ich empfehle den amp jedoch nach 1 stunde trocknen schonmal einzuschalten um nur zu schauen, ob du auch überall farbe aufgetragen hast, sonst schimmert immernoch an manchen stellen das weiße licht durch

    also farbe hab ich "granat-rot" genommen, hat mich auf 15ml 2,20€ gekostet und ich würde behaupten, dass ich das damit noch 100 mal machen könnte, da man nur wenig der farbe benötigt

    gruß christian
     
  10. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 03.09.08   #10
    Das ist ein weitverbreiteter irrglaube.
    Ein Leiter führt bei Wechselspannung üblicherweise Null Potenzial (gewöhnlich 0V) und auf dem anderen Leiter wechselt Strom und Spannung jeweils alle 0,2 sekunden Sinusförmig die Amplitude vom Positiven zum Negativen.
     
  11. whisk

    whisk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    457
    Erstellt: 03.09.08   #11

    Gut, wusste ich nicht, danke für die Info!
     
  12. mordroc

    mordroc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    10.12.15
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    85
    Erstellt: 03.09.08   #12
    Meinen Amp habe ich folgendermaßen beleuchtet:

    Die lederne Front mit dem Peaveylogo habe ich gegen ein Lochblech getauscht. Die Front mit dem Logo hab ich dann 5 cm weiter nach hinten in den Amp gesetzt. Dazwischen habe ich mir 5 rote Leds gesetzt,die den Verstärker von innen beleuchten. Das ganze habe ich mit einem 9V Akku gespeist, den ich mit in den Amp gebaut habe. Da das ein separater Stromkreis ist, gibts natürlich keine Probleme;-)
    Wäre auch noch ne Idee...also das mit der Batterie, so macht man am Amp nichts kaputt:D
     

    Anhänge:

  13. whisk

    whisk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    457
    Erstellt: 03.09.08   #13
    Und wie schaltest du die LEDs an und aus, hast du noch nen extra Schalter angebracht?
     
  14. mordroc

    mordroc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    10.12.15
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    85
    Erstellt: 03.09.08   #14
    Genau so mache ich es (Schalter)!:D
    Alles schön auf der Rückseite versteckt...
     
Die Seite wird geladen...

mapping