engl oder doch hiwatt?

von pink-floyd, 20.12.06.

  1. pink-floyd

    pink-floyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.06   #1
    Hi!

    ich bin im mom. auf der suche nach einem topteil mit ca. 100-200 watt in der preisklasse
    500-1000 €.
    könnt ihr mir vielleicht tipps geben, was ich beim kauf zu beachten habe oder welche /smarke/modell
    ihr empfehlen könnt!

    vielen dank im vorraus!!!!
     
  2. kingjoerg

    kingjoerg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    19.10.10
    Beiträge:
    736
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    166
    Erstellt: 20.12.06   #2
    Tja, was willst Du damit spielen? Metal? Fireball!!!
     
  3. twas_hell

    twas_hell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    26.10.12
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Zittau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 20.12.06   #3
    Ja, genauere Angaben bzgl. der gewünschten Musikrichtung wären sicherlich hilfreich, ansonsten kann man in der Preisklasse sehr viel empfehlen.
     
  4. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 21.12.06   #4
    in der presiklasse gibt es nur einen engl mit 100 watt und das wäre der blackmore!
    das hat nichts mit empfehlung zu tun sondern mit der preisklasse!
     
  5. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 21.12.06   #5
    Also ich spiel mit meinem ENGL alles was kommt. Echt alles. Der geht genauso mit in dir Kirche, wie zum Auftritt. Vom geilen Clean, über fetten Crunch, geilen Rock bis zu Metal ohne Ende! Mein Sovereign Combo macht echt alles mit.
    Ich kann über Hiwatt allerdings gar nichts sagen, habe die nicht selbst getestet.
     
  6. EightballZ

    EightballZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    37
    Erstellt: 21.12.06   #6
    Engl savage 120.....gebraucht bei ebay maximal 1200 EUR....meiner hat 800 gekostet.

    sehr flexibel durch 4 kanäle....macht verdammt viel mit....nachteil...du brauchst noch speaker und es is halt kein neuteil.

    über hiwatt kannsch nix sagen....
     
  7. m-warrior

    m-warrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    15.01.15
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 21.12.06   #7
    entscheidend fü deine ampwahl ist ganz klar der musikstil den du damit spielen willst! ich habe zwar erst einen hiwatt erlebt, aber ich kann dazu sagen dass er sehr britisch klingt. also sehr mittig, aber tight, jedoch hatte er mir viel zu wenig gain.
    über engl amps kann ich auch was sagen (ich besitze 2) und zwar, dass ich sie hammer finde. :) enorme gainreserven, punch und ein genialer cleansound. (ich spreche hier vom powerball und vom SE, welche ich besitze).

    also kannst du anhand deines musikstils wohl ganz einfach entscheiden, was du kaufen willst. :)

    warrior
     
  8. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 21.12.06   #8
    Bei Röhrenamps ist bezüglich der Lautstärke kaum etwas egaler als die Wattzahl. Du wirst ein 50W Vollröhrentop NIE voll aufreißen. Nie.

    Der Musikstil und evtl. die Box, die du hast, wär da schon wichtiger, als die Wattzahl.
     
  9. kingjoerg

    kingjoerg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    19.10.10
    Beiträge:
    736
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    166
    Erstellt: 21.12.06   #9
    Richtig!
    Klar haben auch Amps jenseits der 100Watt ihre Vorteile, aber da muß man schon ganz speziell die Vorteile nutzen wollen (Stichwort Headroom). Ich merke ja immer wieder, wie unser zweiter Gitarro-Mann Schwierigkeiten hat, seinen Mesa Triple Rectifier lautstärkenmäßig einzustellen... Erst kommt nix, dann ists schon fast zu laut...
    (so ein Wahlschalter, 100W, 50W und 25W am Amp wär genial!)
     
  10. m-warrior

    m-warrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    15.01.15
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 21.12.06   #10
    kaufst du engl SE! :D :D ok der kann "nur" zwischen 50w und 100w switchen. ;)

    warrior
     
  11. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 21.12.06   #11
    Schon mal auf den Usernamen geschaut? Gibt vielleicht Aufschluß über seine bevorzugte Musikrichtung. ;)
     
  12. kingjoerg

    kingjoerg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    19.10.10
    Beiträge:
    736
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    166
    Erstellt: 21.12.06   #12
    @m-warrior
    50 und 100 Watt nur - hhmmm - ach nö, dann nicht! :)
    Außerdem liebe ich meinen Savage SE!
     
  13. JoeJackson

    JoeJackson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    188
    Erstellt: 21.12.06   #13
    Ist beim Single Recti nicht anders ... Nix ... Nix ... Nix ... ZU LAUT!!! :D
    Und das alles spielt sich im mm-Bereich ab.
     
  14. pink-floyd

    pink-floyd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.06   #14
    Hi nochmal !
    erst mal vielen dank für die antworten ... auf dieses forum und seiner user ist eben immer verlaß wenn man ne frage hat^^

    meine bevorzugte musikrichtung is eigendlich eher flexibel. das geht von pinkfloyd bishin zu boysetsfire. ich selber spiele in einer emo-punkrock band.

    nochmals vielen dank!!
     
  15. Jansen73

    Jansen73 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 22.12.06   #15
    Eine kurze Frage: Hast du den Single Recti mal unter Proberaumbedingungen getestet? Also von nix...nix...zu laut kann da keine Rede sein. Objektiv nicht.
     
  16. Seansy

    Seansy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Neusiedl am See
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    852
    Erstellt: 22.12.06   #16
    Bei dem kann ich Joe Jackson auch nur zustimmen...

    ab und zu hab ich das gefühl das sich die lautstärke schon verändert wenn ich nur draufschaue... aber mit ein bisschen übung kann man sich auch daran gewöhnen.
     
  17. Regenwurm Rollt Ranzig

    Regenwurm Rollt Ranzig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 22.12.06   #17
    also ihc hab nen hiwatt und wennde kein Effektkram dafür hast dann kannste im metal bereich nichts damit anfangen. wennde die 100 watt voll ausfährst dann fängt der gute an ein bißchen zu kratzen :D

    also das ding is ohne effekten nichts für metal, mit dafür meiner meinung nach umso mehr :)
     
  18. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 22.12.06   #18
    David Gilmour ist doch Dauer-Hiwatt-User. Das spräxhe dann auch eher gegen Metal und mehr für "Klangteppich" ... also Clean + Effekte....
     
  19. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 22.03.07   #19
    fängst du noch mehr beiträge raus und lachst darüber oder wars das jetzt? is ja nett, wenn du nach langer zeit noch immer lachen kannst (oder ist der knoten gerade aufgegangen?), aber das kommt mir doch ziemlich seltsam vor...
     
  20. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 22.03.07   #20
    Jungs, jetzt kommt mal bitte zum Thema zurück!!!

    Pink Floyd, Emo? Spiel mal ein paar Hiwatts, oder auch Vöxe an!

    Spiele selbst nen Hiwatt Hi-Gain 50 Combo (2 Kanäle, Kanal 1 wie die Customs) wirklich der beste Amp den ich je gespielt habe, von der Dynamik, von der Direktheit usw. einfach der Wahnsinn! Mit Pedalen ist da sicher einiges (!!!) drin! Ich spiel zu dem Teil nur ein Sparkle Drive von Voodoolab (ähnlich Tubescreamer) Und das langt wirklich schon für richtige dicke sachen :great:

    Geh Hiwatt testen :p

    Grüße
     
Die Seite wird geladen...

mapping