Engl Screamer und Marshall crunch

von chna, 18.03.05.

  1. chna

    chna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    16.02.13
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.05   #1
    Kan man ein Marshall ahnliche Crunch erhalten aus eine Screamer ?
    Oder benutzen Sie ein Pedal für dieses ?

    Hat jemand Audio Clips von diesem ?
     
  2. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 18.03.05   #2
    also marshall crunch geht hervorragend mit dem. mein freund hat den screamer und ich mag alle sounds. der clean und der chrunch kanal sind echt hammer..

    achja, unter musikern braucht ma nicht sonen fürnehmen ton ;)
     
  3. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 18.03.05   #3
    Kein Amp, der kein Marshall ist, wird je wie ein Marshall klingen. Außer Nachbauten ;)
     
  4. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 18.03.05   #4
    naja....geile Antwort....

    klar kriegt man nicht genau den Sound aber einen ähnlichen...einfach im Cleankanal vollauf und mit der Gitarre solange von Leit nach laut regeln bis es passt, CRUNCH...dann noch schön die Mitten auf und fertsch...
     
  5. delirious

    delirious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    18.02.13
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Schliersee/Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    196
    Erstellt: 18.03.05   #5
    Marshall = Marshall

    Mehr sag ich dazu nicht ;)
     
  6. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 18.03.05   #6
    als ich den Screamer mit dem TSL60 verglichen hab ist mir aufgefallen, dass der Engl Clean und im HiGain Bereich überlegen ist, aber im Crunch-Bereich bei weitem nicht an den Marshall rankommt. Da klingt der Screamer IMO einfach zu dünn...
    SO sonderlich viele Einstellmöglichkeiten hat ja der Screamer nicht, von daher dürfte es nicht so schwer sein, den für den Screamer und deinen Geschmack idealen Crunch zu finden.
     
  7. chna

    chna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    16.02.13
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.05   #7
    Deutsch ist nicht wirklich meine Muttersprache. :)
    Ich Versuche es zu sprechen :D
     
  8. chna

    chna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    16.02.13
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.05   #8
    Was bedeutes Du mit der letzten Phrase?

    So sollte ich ein tsl60 und ein screamer gerade kaufen? :D

    Ich habe das screamer in einem Geschäft geprüft, aber ich bin noch nicht überzeugt. Wil es (der combo) für mich sehr "bright" war. Aber der clean sound war sehr gut, ,nicht wirklich warm und die high lead was super.
    Ich habe kein Marschall tsl getestet, aber ich denke, daß ich der crunch möchte, aber diese amp is vermutlich nicht sehr vielseitig.
     
  9. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 19.03.05   #9
    der Marshall ist eher noch vielseitiger als der Screamer. Er hat 3 Kanäle und einen satten Klang. Leider ist damit einfach kein wirklicher HiGain Möglich, da der Gain-Knopf irgendwann am Anschlag ist.

    Und bevor du einen TSL und nen Screamer kaufst, kauf besser einen der alles richtig gut kann. Nur wirste dabei halt auch im Endeffekt ziemlich arm. Es sei denn du nimmst was gebrauchtes. Ich stand vor nen paar Monaten vor der entscheidung: TSL oder Screamer? Am Ende hab ich nen gebrauchtes Engl Savage 120 Halfstack für 1335€ gekauft.
     
  10. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 19.03.05   #10
    du bekommst schon n guten crunch hin, aber keinen in richtung marshall, dafuer sind die amps zu verschieden,

    lw.
     
  11. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 19.03.05   #11
    Der Screamer kann eigentlich alles besser (natürlich in meinen Augen, ich besitze einen) als der TSL, er ist auch wesentlich vielseitiger durch vier vesrschiedene Sounds, aber der Crunch klingt halt anders als beim Marshall. Ob besser oder schlechter kann man nicht sagen.
     
  12. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 19.03.05   #12
    Als ehemaliger "Marshaller" bin ich der Meinung das der Crunch bei Marshall besser ist als beim Screamer, solange man dem Screamer im Crunch Kanal hat. Der Komprimiert mir zu viel. Wenn man jedoch den Clean KAnal aufreisst und Master runterdreht ist der Clean doch sehr schön.
     
  13. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 19.03.05   #13
    Oder im Soft Lead Kanal das Volumepoti zurück.



    Wer auch immer da oben sagte, der TSL sei vielseitiger als der Screamer... :rolleyes:... nein, dem ist nicht so. Er kann nur eine Sache, die der Screamer nicht vollends kann, nämlich Marshallcrunch. In jeder anderen Hinsicht ist der Screamer überlegen.

    Wenn man also Marshallcrunch will - und das wollen viele und das ist auch gut - dann sollte man einen Marshall kaufen. Wenn man was anderes will, was anderes. So einfach.
     
  14. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 19.03.05   #14
    leute, hoert auf zu behaupten, dass hier irgendetwas irgendwem ueberlegen ist, das ist der groesste mist ueberhaupt, das ist ne frage des geschmacks, oder warum hat satriani jahre lang marshall gespielt dnd die zig tausend anderen gitarristen?

    lw.
     
  15. chna

    chna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    16.02.13
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.05   #15
    Es is nicht so einfach ...

    Warum wollte ich der Screamer :
    - Er klinkt leise auch gut und der volume regler lasst sich sehr leise einstellen
    (ist nicht so mit einer Marshall denke ich, ich habe schon probleme mit das letztem mit eine Cube 30 :)
    - 50w
    - Deutsche qualität
    - 4 basis sounds (4 kanalen)
    - Er ist klein (der top auch) wichtig fur mich jetzt
    - preisgunstig
    - gutes clean kanal (wichtig auch fur pedalen)
    - eine clip met der mehr metal sound hat mir angesprochen

    Aber er hat nicht so ne gute cruch wie eine Marshall :(

    Warscheinlich is eine savage und SE besser aber ich wolte gerne rund 1000 € bleiben und neu kaufen.
    Auch denke ich das eine 100 oder 120 watter ein bisschen zu viel uberkill ist fur zu hause. Das ist est jetzt auch aber ich wollte gerne ein vollwertige rören amp.
     
  16. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 19.03.05   #16
    50w ist zuhause auch overkill, nur mal so.

    Wieso kommst du jetzt mit Satriani?
    Er hätte auch ruhig beim 6100er bleiben können, aber wenn man schon ein Signature Top bekommt...
     
  17. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 20.03.05   #17
    nurmal so, der screamer hat nur einen EQ für alle kanäle, so vielseitg ist er also doch nicht und wie schon geschreiben wurde, man kann die beiden nicht miteinander vergleichen. für chrunch ist ntürlich der marshall besser und bei dem 6100 (natürlich auch den JTM45) ist der clean sound ihmo gut, das sind die marshalls (naja der JMP1 natülich noch) für clean sound

    jaja, der 6100:rolleyes: ich wünschte ich würde endlich mal an die Marshall-Box ran kommen, meine nachbarn weden sich freuen, ich mich aber noch mehr :D
     
  18. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 20.03.05   #18
    Boah, dieses TSL ist nicht flexibel Gesabbere kann ich echt nicht mehr hören. Wie kommen Leute nur auf solche Gedanken ?
     
  19. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 20.03.05   #19
    einfach ignorieren...

    lw.
     
  20. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 20.03.05   #20
    Das mit der Flexibilität sehe ich (subjektiv) so:
    Der Screamer hat 2 Sounds, die mir gefielen: Clean und HiGain
    Der Marshall hatte 3: Clean (sobald man die Brillianz etwas weiter reingedreht hat), leichter Crunch und härterer Crunch
    Zudem müssen sich beim Screamer alle Kanäle eine Klangregelung Teilen, der Marshall hat derer schon 2 (der 100er sogar 3).
    Daraus mein Schluss: Der Marshall ist etwas Flexibeler.

    Und wegen für zu Hause und so:
    Ich spiele meinen Savage auch zu Hause - wieviel Watt er hat ist dabei egal: Er kann von "unhörbar" leise bis Zimmerlautstärke (und sogar darüber hinaus! ;) ) präzise eingestellt werden, das ist also gar kein problem.
     
Die Seite wird geladen...

mapping