ENGL Screamer - User Thread

von Mr.Schnick, 08.10.06.

  1. Mr.Schnick

    Mr.Schnick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    3.11.15
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Bierkulturstadt
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    684
    Erstellt: 08.10.06   #1
    Hallo,

    In diesem Forum gibt es mittlerweile viele Screamer - User.

    Auch ich habe seit 2 Wochen einen Engl Screamer.
    Ich vermisse jedoch einen solchen User - Thread wie es ihn z.B vom Engl Powerball schon gibt.
    (Ich habe keinen vom Screamer gefunden.
    Schlagt mich wenn ich ihn übersehen habe :D)

    In diesem Thread könnt ihr eure Settings, Probleme, Bilder, Meinungen usw. posten :).

    Dann mal los :great:

    MfG Dennis
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 08.10.06   #2
    tja dann will ich doch gleich mal die No. 2 sein, die sich hier einträgt.
    ich besitze den screamer jetzt schon eine ganze weile und muss wirklich sagen, dass er mit all meinen musikstil-schwankungen besser mithalten konnte als die meisten anderen.
    wirklich extrem vielseitig uns ein super konzept von engl.
    wirklich absolut bühnentauglich mit den 4 "kanälen" und VLS.
    darüberhinaus ist der preis absolut top.
    das einzige was mich wirklich stört, ist ein seperater gain regler für crunch und ein 2ter master bzw. ein genauer einstellbares VLS :rolleyes:
    aber für was hat man stompboxes ;)

    PS: wenn man dann noch ne 4x12er unter ihn knallt, dass ist man wirklich für alles gewappnet
     
  3. Lemmy88

    Lemmy88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    521
    Erstellt: 08.10.06   #3
    Ich besitze den Screamer mittlerweile auch schon über ein Jahr. Ich bin immernoch sehr zufrieden, der Lead Sound und Clean Sound sind wirklich 1A. Dazu noch so sinnvolle Extras wie Reverb und VLS. Wobei ich mit dem VLS eigentlich sehr zufrieden bin. Man kann den ja relativ einstellen, mit dem kleinen Rädchen hinten.
     
  4. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 08.10.06   #4
    Jop hab auch den Combo und bin noch sehr zufrieden, auch wenn sich der Geschmack ein wenig gewandelt hat. Die Lösung
    Kanal 3 mit vollem Gain, schon schöner Rocksound und davor puste ich mit ner MXR Distortion + an, der Rhythmus Sound klingt ziemlich schwach aber der Solo sound, ohohoh, das klingt geilomat :D

    Mfg Röhre
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    1.113
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 08.10.06   #5
    Deshalb ist der Screamer ja genau genommen auch kein echter Vierkanäler. Im Prinzip gibt es den Clean-Kanal und den Overdrive. Für Stufe 2 und 4 werden die jeweils "nur" zusätzlich angeboostet.

    Und der 2. Master ist ja quasi das VLS.
     
  6. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 08.10.06   #6
    klar, aber der VLS ist nicht wirklich genau einstellbar. wenn der unterschied so gering wie möglich ist, ist er immer noch sehr hoch, finde ich.
    ich bin eben etwas verwöhnt, seit ich eine zeit lang den sovereign combo besessen habe...
    da hatte man wirklich für alles einen regler und kann den unterschied master1/master2 (gainunterschied: clean/crunch) sehr präzise einstellen ;)

    aber prinzipiell wäre es ja auch möglich für den boost von clean zu crunch genauer einzustellen. ein einfacher regler, der den boostpegel bestimmt.
    aber man kann nicht alles haben :rolleyes: (besonders nicht zu diesem preis)
     
  7. Dieter B.

    Dieter B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    20.01.14
    Beiträge:
    1.493
    Ort:
    Nähe Freiburg Brsg.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.921
    Erstellt: 09.10.06   #7
    Ich hab ihn auch! :D
    Manchmal ist er mir wirklich zu britisch vom Sound her... aber unser zweiter Gitarrist hat ja seinen Peavey Supreme XXL Head , der das Brett liefert.
    Mein Engl sticht da wunderbar heraus. Bin logischerweise Der Leadgitarrist in der Band.
    Ohne Zweitgitarristen fände ih den Screamer aber Problematisch, aus genannten Gründen.

    Mit dem Screamer Brutal zu klingen ist aber auch eine echte Aufgabe, er ist schon ein ziemlicher Schönfärber.
    Da muss ich richtig arbeiten um ihm Slayerartige Leads und Panteraartige Rhytmen zu entlocken.
    Also werde ich wohl irgendwann auf einen anderen Amp wechseln, aber im Moment hab ich noch nichts besseres gefunden.
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    1.113
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 09.10.06   #8
    *voll unterschreib* Man kann seinen "festen" Sound hinbekommen genauso wie eine jeweils gut klingende Vielfalt für unterschiedliche Stilrichtungen und Lautstärken.

    Das wirklich Einzige, was mir nicht gefällt, ist der Arbeitspunkt/Frequenzansatz des Bassreglers. Für meinen Geschmack wird das dort (mit allen meinen Gitarren ) zu schnell mulmig, weshalb ich über 10 Uhr meist nicht hinausgehe. Habe übrigens den Combo ohne Zusatzbox. Hinstellen - Fußleiste dran - Gitarre rein - fertig.

    Die VLS-REgelung ist ein Angebot - nur nutze ich das nie. Grund: Mein Zerrsound beruht auf der Abstimmung zwischen Vor- und Endstufe (Master/Sättigung). In dem Moment, wo ich die Master-LS per VLS senke, gerät diese Abstimmung zwangsläufig aus dem Gleichgewicht = das von mir gewünschte Verhältnis zwischen Vorstufenzere und Endstufensättigung stimmt nicht mehr:

    Ich erhalte dann bei niedrigerer Lautstärke mehr Zerranteil - eben wegen dem geringerem Endstufenanteil. Eigentlich will man es aber genau umgekehrt.

    BEi VLS_Verzicht hingegen bleibt die Relation erhalten und damit die volle Kontrolle per Volumeregler an der Gitarre oder VOL-Pedal.

    Bei bestimmten Stücken, die leise sind, aber trotzdem Vollzerre für Soli brauchen, nehme ich lieber noch einen Boss Ds-1 oder Maxon DS-9 mit dezent eingestelltem Volume dazu (Screamer dabei im Crunch) als per VLS die "heilige" Endstufe runterzufahren.
     
  9. Neoclassic

    Neoclassic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.06
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.06   #9
    Tja, ich habe leider noch keinen engl screamer, bin aber stark am überlegen, ob ich mir nicht einen zulegen soll. Ich spiele zwar am meisten Metal und Neoclassic, allerdings mag ich auch cleane, blues oder jazz Klänge. Von daher denke ich an den Screamer. Der Preis scheint auch sehr ok. zu sein. Den Powerball hätte ich zwar lieber, aber der kostet ja auch mehr, außerdem fehlt mir auch die passende Box dazu. Also wird es wohl auf die Engl Screamer combo hinauslaufen. Was ich so im Netz gelesen habe, war eigentlich alles sehr positiv. ( z B Harmony Central)
    Werde wahrscheinlich den Screamer nächste Woche mal antesten, dann schauen wir mal, ob ich dann auch zu dem erlauchten Kreis der Engl User gehöre.
     
  10. Calm like a Bomb

    Calm like a Bomb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    5.08.14
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Emmerich am Rhein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    118
    Erstellt: 11.10.06   #10
    im proberaum spiel ich auch über n screamer top in verbindung mit ner marshall 1960 lead box mit greenbacks drin.klingt ziemlich geil und macht wirklich spaß zu spielen.
    hab mir heute aber für zuhaus noch nen screamer combo bestellt, kein bock mehr über nen marshall mg50 zu spielen.
    hier mal meine settings in "uhr-darstellung" (ich hab grad die namen der regler nich im kopp also schreib ich die einstellungen einfach in der reihenfolge von links nach rechts):

    8,6,5,6,6,7,0,6 und master nach belieben.

    find jedenfalls, dass der screamer ein ziemlich genialer verstärker ist, der brachiale high-gain sounds, aber auch schöne clean töne produzieren kann.auch das preis/leistungs-verhältnis ist überzeugend.
     
  11. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 11.10.06   #11
    kann es sein, dass du was mit der uhr-darstellung nicht verstanden hast :D
    deine einstellungen wäres so nämlich mehr als merkwürdig...:rolleyes:
    8 Uhr clean gain wäre fast aus (7Uhr=0)
    6 Uhr Lead heißt du hast lead-gain komplett auf!!! :-)screwy: )
    5 Uhr Bass = Bass fast voll auf
    6 Uhr mid= mitten voll auf
    6 Uhr treble=höhen voll auf
    7 Uhr Lead presence= lead presence auf 0 :-)o)
    0 Uhr reverb? (es gibt nicht 0 Uhr) aus hieße nämlich 7 Uhr
    lead volume 6 hieße du hast lead volume voll auf :-)screwy: )

    lustige sachen :D

    Hier mal als erklärung:

    regler aus = ca. 7 Uhr
    regler 1/4 auf = ca. 9 Uhr
    regler mitte = 12 Uhr
    regler 3/4 auf = ca. 3 Uhr
    regler komplett aufgedreht =6 Uhr
     
  12. Calm like a Bomb

    Calm like a Bomb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    5.08.14
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Emmerich am Rhein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    118
    Erstellt: 11.10.06   #12
    hui da haste recht :o wollte die einstellungen erst in uhr einstellungen posten, aber habs dann anscheinend doch nich gemacht :eek: naja bin heut ma wieder verpeilt drauf.....

    EDIT: ihr müsst mich jetzt nicht für noch dümmer halten als ich bin :D
     
  13. Neoclassic

    Neoclassic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.06
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.06   #13
    Es ist vollbracht.
    Ich bin in eurer Mitte. :D
    Habe den Amp getestet und mich sofort in den screamer verliebt. Hätte nicht gedacht, dass er wirklich sooo vielseitig und sooo ehrlich klingt.

    Habe mir den Head bestellt. Dazu gibts die 4 12er Box von Crate Blue Voodoo in der schrägen Ausführung. Habs gerade beides bestellt und kanns jetzt schon nicht mehr abwarten.

    Darf gar nicht daran denken, dass ich bestimmt ne Woche, wenn nicht mehr warten muss:(
    Naja, die paar Tage noch... dann wird gerockt :twisted:
     
  14. kashmir

    kashmir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.06
    Zuletzt hier:
    29.10.10
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Gelnhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 19.10.06   #14
    Dann melde ich mich auch mal zu Wort :)


    Ich habe seit etwa einem virtel Jahr einen Engl Screamer Combo und finde das Teil einfach genial :D

    Obwohl der Screamer sehr viele Praxisgerechte Features hat (VLS, fast 4-Kanäle...) spiele ich ihn doch recht puristisch (sprich ohne VLS, ohne Kanalumschalten usw.).
    Was mich am Amp bisschen stört, obwohl ich es fast nie brauche, ist dass der Presence-Regler nur in den Lead-Kanälen funktioniert.

    Für alle, die sich für meine Einstellungen am Amp interessieren (die ich oft etwas variiere...):

    Fender Strat mit Lace Sensor Gold Pickups----->Hornby Skewes Clone (Treble Booster)---->Engl (Lead 1-Channel auf 12 Uhr, Bass komplett raus, Middle 12 Uhr, Treble 11 Uhr, Presence 9.5 Uhr :D)

    Warmer, Fetter, zugleich glockiger und transparenter Sound - so mag ichs :great:
     
  15. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 10.11.06   #15
    könnte jemand bitte mal n paar soundsamples posten? ich interessier mich sehr für den screamer, hab aber leider keine testmöglichkeiten. würde gerne mal so grob hören was mit dem teilchen so möglich is.
     
  16. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 10.11.06   #16
    www.rocksolidamps.com

    Mich würd mal interessieren ob er nen TS oder nen DS-1 vorm Screamer probiert hat wie das klingt, meine Distortion + klingt schon verdammt abgefuckt :D
     
  17. VurtoX

    VurtoX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    2.04.12
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Anröchte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 10.11.06   #17
    Hi,

    ich wollt keinen neuen Thread eröffnen, erstmal hier nachfragen!

    Undzwar möchte ich bald einen Amp gebraucht kaufen, der dann auch rund 500€ kosten darf +/- 150€ ... ich möchte einen Amp, der nicht 1000 Effekte an Bord hat, sondern das nötigste, und wo ich dann mit Effekten aufrüsten kann und mit Pedalen halt eher arbeiten kann ..
    Vom Sound her soll er sowohl Metal (Death, Fates Warning, Maiden..) und Hardrock aber auch ordentlich Blues abkönnen. Jazz ist weniger wichtig. Ein toller Crunch, ist das machbar bei Engl? Ich spiele keine Fender Tele, aber eine Epi Elitist LP und eine Charvel mit sehr stratigem Sound. Die Epi wollt ich in Zukunft irgendwann auch umrüsten auf Häussel oder so...

    Also kann ich mit Engl sowohl richtig Metal als auch guten Blues?
     
  18. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 10.11.06   #18
    Jap da bist du ziemlich richtig, vor allem was die verzerrten Klänge und glasige Clean-Klänge angeht ist das Ding supi. Der Crunch Kanal ist Geschmackssache, mir klingt er zu hart, drehe lieber im Clean Kanal den PreAmp auf und die Endstufe runter, wobei das auf der Bühne natürlich nicht drin ist.

    mfg röhre
     
  19. holsa_olm

    holsa_olm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.06
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    576
    Erstellt: 11.11.06   #19
    Dann melde ich mich auch mal zu Wort...

    Ich spiele den Screamer jetzt seit einiger Zeit, weiß aber nicht mehr genau wann ich ihn gekauft habe lol

    Ich bin auch sehr zufrieden; der sound gefällt mir sehr gut. Man kann mit den Einstellungen meiner Meinung nach auch nicht viel falsch machen, der Amp klingt in fast jeder Situation sehr überzeugend... (Extremfälle ausgenommen... dreht man alle EQ-Regler zu, klingt es natürlich auch schlecht ^^)

    Das einzige was mich stört, ist die gemeinsame Gain-Reglung von Clean und Crunch. Wenn man nämlich mit einem Humbucker richtig clean spielen will, muss man den Regler unter 12 Uhr stellen; im Crunch-Bereich fängt die "richtige" Zerre aber erst bei ungefähr 3 Uhr an (wenn man zb AC/DC und ähnliches spielen will...) Da hätte man dem Amp ruhig einen zweiten Regler spendieren können...

    Ansonsten: Top Amp, der seinen Preis wert ist! :D
    Auch wenn ich den Master noch nie über 10 Uhr hatte^^

    Ändert sich der sound bei hoher Lautstärke überhaupt sehr viel? Ich weiß dass das bei Röhrenverstärkern immer der Fall ist, aber die Engl-Endstufen sollen ja ziemlich klangneutral sein...
     
  20. MatzeD22

    MatzeD22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    21.01.13
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 12.11.06   #20
    Wollt auch keinen neuen Thread aufmachen deswegen versuch ich hier mal ne Antwort zu bekommen!
    Also ich bin auch ENGL Screamer User und finde das Teil einfach mal erste Sahne (meine Meinung).:great:

    Ich war noch in keiner Situation unzufrieden mit ihm jedoch stell ich ihm eine neue Aufgabe.
    Er soll im High Gain Bereich einfach dreckiger klingen so Powerball Fireball like. Wie bekomme ich das am besten hin?

    Mit nem Treter? Eventuell auch einfach nen Kompressor davor oder so?

    Will nicht das ihr mich falsch versteht, der Amp ist schon ein Traum, nur klingt er mir für manches zu ehrlich. Brauch manchmal halt einfach son Fireball Brett wie Neaera das haben.
    Bin euch für Antworten dankbar!
     
Die Seite wird geladen...

mapping