epi lp custom für metal?

von matze_B, 28.05.07.

  1. matze_B

    matze_B Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    12.01.14
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 28.05.07   #1
    hallo allerseits!

    möchte mir eine neue gitarre kaufen und da ist mir optisch die epi lp custom ins augen gefallen. mir wären andere gitarren lieber, aber da ich Linkshänder bin, sieht die welt schonmal ganz anders aus. also..

    eignet sich diese gitarre für metal? (ich spiele hauptsächlich melodic-death-metal .. Richtung at the gates, carcass, amon amarth usw.) oder liegt das nur an den tonabnehmern?

    ich hab keine ahnung davon. ich spiele zwar seit fast 4 jahren, aber ich hab nur eine total beschissene stagg (fender-nachbaute) gitarre.

    danke schonmal im vorraus!

    gruß, matze :great:
     
  2. DLGuitarman

    DLGuitarman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    497
    Erstellt: 28.05.07   #2
    Hi matze!
    Also ich selbst spiele eine Epi Les Paul Custom Chrome Ltd. und bewege mich auch hauptsächlich im Metal-Sektor, auch hauptsächlich Melodic Death Metal (At the gates, Arch enemy, Soilwork, Amon Amarth...) Für meinen Geschmack (ich muss dazusagen, es ist meine einzige Gitarre), lässt sie für Metal keine Wünsche übrig, bringt genügend Druck. Einziges Problem ist, dass die PUs recht leicht feedbacken, kann im Proberaum mitunter nervig sein. Ansonsten halt eine typische Paula: Voller, runder Sound, aber halt nicht so höhenreich, d.h. clean natürlich nicht die Oberbombe (ich stehe hier mehr auf den Strat-Sound), aber für Metal sollte das schon ok sein, v.a. wenn du clean mit etwas Delay / Hall nachhilfst, evtl. Chorus.
    Ich weiß jetzt allerdings nicht, inwieweit sich die "normale" Custom von meiner unterscheidet.
    Die Verarbeitung ist (epiphone-like?) in Ordnung, allerdings wackelt die Klinkenbuchse ab und zu, aber kein Problem, musst man halt nachziehen. Alles in allem sind imo die PUs der Schwachpunkt, was sich ja aber ändern lässt.
    Meiner Meinung nach machst du also nichts falsch. Deine Stagg schlägt sie bestimmt um Längen.
    Gruß Christian
     
  3. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 28.05.07   #3
    Hi!

    Die Les Paul lässt sich ja öfter im Metal finden (Zakk Wylde, Murderdolls und und und). Oft allerdings mit anderen Pick Ups als den Originalen. Wenn Du Dich nach einem Instrument für Death Metal umschaust, solltest Du Dich gleichzeitig mal nach EMGs, Seymour Duncan und so weiter umhören.
    Ich spiele eine Warlock mit zwei EMGs und kann die Pick Ups nur empfehlen. :great:

    MfG
     
  4. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.691
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.488
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 28.05.07   #4
    Hallo matze_B,

    die Epi LP Custom eignet sich grundsätzlich auf jeden Fall für Metal.
    Kann sein, dass Du schnell EMG Pickups möchtest. Der Einbau lohnt sich aber.
    Du solltest aber antesten, ob Dir eine LP überhaupt liegt, denn nach 4 Jahren auf einer fenderartigen Gitarre hat Du dich vielleicht zu sehr an Spiel- und Tragegefühl gewöhnt. Les Pauls haben nicht nur eine andere Geometrie, sondern auch eine andere Mensur.

    @ DLGuitarman:
    Wenn die Klinkenbuchse das nächste Mal wieder wackelt:
    Mutter ganz abdrehen. Dann von einem weiblichen Wesen deines Haushalts Nagellack und. Nagellackentferner leihen. Mutter und Gewinde der Klinkenbuchse mit Nagellackentferner entfetten (befeuchtetes Tuch) und kurz trocknen lasen. Buchse wieder rein, Unterlegscheibe drauf und dann Nagellack ans Gewinde (nicht zuuu viel). Mutter drauf, drauf drehen, fest ziehen, evtl. überschüssigen Nagellack abwischen.

    Der Nagellack wirkt wie leichte "Schraubensicherung". Danach sollte es wesentlich länger halten. Man kriegt den Nagellack notfalls auch vollständig wieder runter (mit Nagellackentferner).

    Gruß
    Andreas
     
  5. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 28.05.07   #5
    Also ich nehme die Paula auch für Metal(core) hab von Haus aus EMGs drinne und finde Paulas einfach Brettergitarren
     
  6. Alex_Praise

    Alex_Praise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 28.05.07   #6
    In Flames spielt auch LP...mit EMGs!

    LG Alex
     
  7. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 28.05.07   #7
    ich selbst spiele lp für old school thrash und es klingt ganz gut :D ich spiele aber keine emgs sondern dimarzios
     
  8. Guybrush

    Guybrush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 28.05.07   #8
    Wie siehts mit ner Epiphone Les Paul Custom Midnight aus? Die hat gleich EMG´s verbaut. Da kannst du dir den Wechsel sparen.
    Oder gibts die nicht als Linkshändermodell?
     
  9. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 28.05.07   #9
    Ich hab die, aber als Linksmodell habe ich die noch ned gesehen !!!

    Nur der Sattel ist Mist, habew grad enormste Stimmstabilitätsprobleme
     
  10. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 29.05.07   #10
    Hallo, noch mal!

    Ich hatte gestern zufällig eine Epiphone Les Paul für zwei, drei Stücke in der Hand. Welche es genau war, weiß ich nicht, ich bin da nicht so bewandert, was LPs angeht. Ich würde mal auf Standard oder Studio tippen.
    Jedenfalls muss ich sagen, dass ich sie im Cleansound sehr angenehm warm fand, bloß im Leadsound war sie etwas schwach. Wenig Output und damit auch nicht viel Gain. Ich denke aber, wenn Du wirklich EMGs (oder wenn Du willst auch andere) einbaust, wirst Du damit sehr gut beraten sein. :great:

    MfG
     
  11. The_Dark_Ages

    The_Dark_Ages Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    543
    Erstellt: 29.05.07   #11
    Imho lohnt sich das nicht wirklich. Das Ding ist auch nur ne normale Epi Custom mit EMGs. Und nur für die EMGs ca. 300€ Aufpreis zahlen:screwy:.
    Dann kommt man wesentlich günstiger weg, wenn man sich ne normale Epi Custom kauft und EMGs nachträglich einbaut.
     
  12. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 29.05.07   #12
    Bei der Epi Custom Midnight Ebony haste aber ned nur gleich die EMGs drinne, sondenr komplett schwarze Mechaniken noch dazu, was ich sehr geile finde, zudem Binding um Korpus, Kopfplatte und Hals (kann bei ner normalen Custom auch sein, weiss ich ned genau)

    Ich finde das Teil einfach nur ein schwarzes geiles Brett
     
  13. Guybrush

    Guybrush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 29.05.07   #13
    Echt jetzt?!
    Ich hab das nämlich aus dem Aspekten betrachtet das er sich den Kauf von 2 EMG´s sparen kann...ich mein bei ner Gitarre die mich ca. 800€ find ichs nichso gut nochmals 200€ für neue PU´s investieren zu müssen...aber das er da günsitger wegkommt hätt ich echt nicht gedacht.
    ....Wieder was gelernt ;)
     
  14. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 30.05.07   #14
    Hi,
    der zweite Gitarist von Blind Guardian spielt auf der jetzigen Tour auch nur noch Gibson LesPaul Custom (davor hatte er ne ESP Eclipse), eine mit EMGs, eine ohne.

    Du solltest auch mal ne ESP/LTD Eclipse ins Auge nehmen. In der hättest du schon EMGs drin:
    https://www.thomann.de/de/esp_ltd_ec400bk_egitarre.htm

    Am besten is, du testest bei mal an (LesPaul Custom und Eclipse)
     
  15. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 30.05.07   #15
    Halspickup in der Epi ist nicht so schlecht und muss nicht unbedingt getauscht werden, also ein guter gebrauchter Stegpickup deiner Wahl dürfte um die 50€ bei Ebay etc. zu finden sein.
     
  16. with_passion

    with_passion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    372
    Ort:
    6863 Egg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    398
    Erstellt: 30.05.07   #16
    du brauchst nicht dringend EMGs um Metal zu spielen, ich finde es gibt einige Pickups die um Welten besser klingen als die aktiven aber is ja Geschmacksache...aber du brauchst keine EMGs um Metal zu spielen ;)
     
  17. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 30.05.07   #17
    ich habe die Vermutung, dass sich vor Jahren ein EMG-Mitarbeiter oder gar der Boss incognito in alle Foren eingeschleust hat und unter der Hand getuschelt hat, dass man Metal oder dieses oder jenes nur mit EMG spielen kann.
    Dieses Märchen hat sich fleissig verbreitet und alle Gitarren-Jünger rennen nur noch diesem Mythos hinterher im Irrglauben, sie würden dann so klingen wie ihre Helden :screwy:

    nix für ungut
    Foxy

    p.s. ich finde den ganzen Thread,... hm,... naja, merkwürdig ...


    kann ich mit einer Paula Blues spielen? (ja, Gary Moore)
    kann ich mit einer Strat Hardrock spielen? (ja, Ritchie Blackmore)

    die Liste ist beliebig fortsetzbar .... man kann auch mit ner Wandergitarre Jazz spielen... usw
     
  18. with_passion

    with_passion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    372
    Ort:
    6863 Egg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    398
    Erstellt: 30.05.07   #18
    word :great: man braucht keine EMGs um metal zu spielen...man kann mit jedem beliebigen humbucker metal spielen!! und um richtig dampf zu haben braucht der humbucker nur nen hohen output und das haben viele und viele klingen genausogut wenn nicht besser als die EMGs aber is nur meine meinung also nicht köpfen ;)
     
  19. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 30.05.07   #19
    Das rührt halt daher, dass eine gewisse bekannte Band mit nem M am Anfang EMGs spielt. Ich selbst kann dieser Band nix abgewinnen und spiele EMGs weil se in meine RKlampfe drinne waren, mir hat die Ebony Midnight gefallen und jo da waren die drinne.

    In meine alte Paula kommen Duncans rein in der Bridge der SH6 oder so was in der Art........
    Und generell kann man mit jeder Gitarre Metal spielen, zudem ist die Gitte ja ned der einzige Part im Equipmentjungle.......
     
  20. with_passion

    with_passion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    372
    Ort:
    6863 Egg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    398
    Erstellt: 30.05.07   #20
    in deine midnight paula haust duncans rein? den sh-6 kann ich nur empfehlen, bisher der beste pickup den ich persönlich gespielt hab für den metalbereich!
     
Die Seite wird geladen...

mapping