Epiphone Elite

von Iommi-666, 25.01.04.

  1. Iommi-666

    Iommi-666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    25.10.04
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 25.01.04   #1
    was haltet ihr von der Epiphone Elite serie?ICh meine die haben ja ganz gute Features und Alles!

    Würdet ihr die hie z.B:

    [​IMG]

    -Epihone Elite Les Paul Standard-



    einer original Gibson Les Paul Studio vorziehen?Weil ja die Studion so verschrien sind....!
     
  2. Haillie Sellasse

    Haillie Sellasse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    29.11.11
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Rulle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.04   #2
    wüsste nicht warum die studio verschrien sein sollte. vielleicht weil sie kein binding hat, was aber ja nur das optische beeinflusst. ansonsten sehe ich zur classic keinen unterschied. die standard hat ja seit neuestem die Burstbucker, die scheinen für hi-gain aber ja gänzlich ungeeignet zu sein.
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 25.01.04   #3
    also ich würde die epi elite nehmen. allerdings die 100€ teurere mit geriegelter ahorndecke. die eltie modelle von epiphone sind extrem hochwertig und stehen in keinem punkt einer gibson les paul standart nach. so meine meinung.
     
  4. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 25.01.04   #4
    Jetzt mal eine ganz blöde Frage.WAS IST BINDING :D ?

    Jetzt erhlich!ich weiss es nicht
     
  5. Camerra

    Camerra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    19.05.11
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.04   #5
    naja, dafür zahlste aber auch eine rechte summe geld... da sollte man sich eher geil überlegen ob man nicht das original kaufen soll.

    und wenscho, dann die custom!! :)

    greez

    Martyn
     
  6. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 25.01.04   #6
    binding ist die umrandung des korpus, der kopfplatte, des griffbretts. bei edlen gitarren aus holz und/oder perlmutt, bei billigeren gitarren aus Bindingzement oder einfach drauflackiert.
     
  7. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 26.01.04   #7
    Ich habe die Elite selber und würde nicht gegen eine Studio von Gibson tauschen wollen ;)
     
  8. Dopex69

    Dopex69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.04   #8
    also wenn ich 1000 € gespart hätte und nun entscheiden müsste zwischen ner Epiphone Elite oder ner Gibson... spontan würd ich natürlich sagen Gibson. Aber ob ichs nun machen würde...keine ahnung. Aber ich glaub wenn würd ich auch keine studio sondern eher ne custom oder ne Classic nehmen, weil die Studios gefallen mir vom grundprinzip schon her nicht.
    Wie schon gesagt wurde, das is echt viel Geld und man muss dann entscheiden, immerhin wird die Gitarre dich dein "fast!" ganzes leben begleiten bzw. einen grossen teil und da will man auch was haben wodrauf man sich verlassen kann.
    Also aus dem grund würd ich Gibson sagen, will damit aber klarstellen, das die Epiphone Elite sachen nicht schlecht sind !
     
  9. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 26.01.04   #9
    Epi Elite IST ja quasi Gibson. Die teuersten Modelle sind ohnehin made in USA, die anderen sind mit überwiegend US-Material gebaut.

    Und ob nun ein amerikanischer Arbeiter ne fernöstliche FRäse benutzt, um nen Korpus zu fräsen, oder ein koreanischer Arbeiter......so what...

    Masterbuilder sitzen da so oder so net dran.
     
  10. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 26.01.04   #10
    Fullquote bez. Kontext...

    da steckt jede Menge Richtiges aber auch einiges an Bockmist drin... Also:

    Die Epi Elite ist made in Japan! Das ist schon mal ganz sicher. Die Epi Elite hat USA Humbucker die speziell für die Elite Serien hergestellt wurden... Handeselektierte Hölzer... Harware, die auch in den org. Gibson Modellen verbaut werden... usw.... Die Epi Elite wird auch teilweise in Handarbeit gefertigt.

    Sozusagen eine "echte Gibson" die eben in Japan gefertigt wurde und wo amof Epiphone draufsteht... :D
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 26.01.04   #11
    Hm, stimmt, hatte ich jetzt mit Korea verwechselt.

    US-Modelle gibts aber auch. Die John Lee Hoooker Signature z.B. oder das John Lennon Modell. Das ist nicht nur US-Material, sondern made in USA.


    Kann sein, dass die nicht mehru nter Elite sondern Artist Serie o.ä. laufen. Ich hatte die aber auch schon mal unter der Elite-Serie aufgeführt gesehn.
     
Die Seite wird geladen...

mapping