Epiphone Les Paul Set - brauche Rat von den Experten!

von Scherzkeks123, 18.11.07.

  1. Scherzkeks123

    Scherzkeks123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.07
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.07   #1
    Hallo ihr Musiker!

    Mein Kumpel und ich waren letzte Woche beim Aldi Süd und haben die Konzertgitarre (Ja, wir haben es bereut :D) für 50 Euro gekauft. Wir haben nichts Großes erwartet, dass sie aber so schlecht ist hätten wir nicht gedacht.

    Jetzt werden wir das Ding nächste Woche zurückgeben. Daher hab ich mich jetzt schonmal bei Thomann umgeschaut. Ich habe mich in den letzten Stunden intensiv damit beschäftigt, die richtigen Komponenten zu finden. :) Da mein Kumpel sowieso E-Gitarre spielen möchte, haben wir uns für eine LP entschieden.

    Wir brauchen alles, was ein Anfänger so braucht, also:
    1 - E-Gitarre
    2 - Verstärker
    3 - Kabel & Adapter
    4 - Stimmgerät
    5 - Tasche
    6 - Ständer
    7 - Gurt
    8 - Plektren

    Für diese Zusammenstellung haben wir uns entschieden:

    1 - EPIPHONE LES PAUL SPECIAL II EBONY LTD
    2 - MARSHALL MG10CD BUNDLE (inklusive MT-1 Stimmgerät)
    3 - THE SSSNAKE IPP1030 Kabel 3m, THE SSSNAKE 1843 ADAPTER (für den Kopfhörer), THE SSSNAKE 1850 Y-ADAPTER (damit man 2 Gitarren gleichzeitig an den Amp anschließen kann; ich hoffe doch das funktioniert?)
    4 - siehe Verstärker
    5 - THOMANN GIGBAG2 E-GITARRE
    6 - MILLENIUM GS-2005 E
    7 - FRAMUS ROCKSTRAP RST 10000 F
    8 - HARLEY BENTON GUITARPICK (1x Thin, 1x Medium, 1x Heavy)

    Mein Warenkorb:
    [​IMG]

    Also ich bräuchte jetzt einfach einen Rat von euch, ob das alles OK ist.
    Die 285 Euro sind oberste Schmerzgrenze, mehr sollte es auf jeden Fall nicht sein (falls jemand Verbesserungsvorschläge hat ;)). Ursprünglich wollte er höchstens 200 ausgeben :D

    Vielen Dank schonmal im Vorraus!
    ~Scherzkeks
     
  2. Avion

    Avion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.07
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    399
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.387
    Erstellt: 18.11.07   #2
    Generell keine schlechte Wahl, obwohl ich die Verarbeitung und den Klang der Les Paul Special II nicht sonderlich dolle find.
    Aber das ist ja auch Geschmackssache. ;)
    Wozu ich dir unbedingt raten würd, schmeiß den Marshall MG10 Verstärker raus und hol dir einen gescheiten, z.B. den Roland MicroCube:

    http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Roland-Micro-Cube-prx395740164de.aspx

    Ich weiß, es gibt manche die die MG-Reihe von Marshall nicht schlecht finden, aber ich denke (bzw. das is auch die allgemeine Meinung hier im Board), dass du auf die Dauer mit dem Teil nicht glücklich wirst aufgrund der matschigen Verzerrung, EQ, usw.
    Die Plektren würd ich noch gegen welche von Dunlop austauschen, weil sich Harley Bentons aus eigener Erfahrung schnell abnützen. :D
    Als Stimmgerät würd ich mir eins von Korg holen:

    http://www.musik-service.de/Korg-CA-30-Chromatic-Tuner-prx15074de.aspx

    Ist chromatisch, also auch für Flat- bzw. Drop- Tunings geeignet. :)

    MfG

    P.S.: Keine Ahnung, ob das mit dem Adapter funktioniert, aber ich denke eher nicht.
    Und wenns funktioniert, wird das Ergebnis nicht sonderlich toll sein, weil zwei Gitarren auf einem Amp isn bisschen... naja... verwurschtelt ^^
     
  3. spark90

    spark90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    11.06.09
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 18.11.07   #3
    Kauf besser mehr als drei Plektren .. die verschwinden nach einer Zeit wie von selbst.
     
  4. VIA

    VIA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    105
    Erstellt: 18.11.07   #4
    soweit ist das set für das geld ganz ok!
    ich würde mir nur stat des marshal mgs den roland microcube (wie schon im ersten reply empfohlen) oder denline 6 spider hohlen. die eingebauten effekte dadrin reichen aufjedenfall auch schonmal für rste erfahrung wie da jetz was klingt etc.
    kopfhöreranschluss hat das gerät auch und einen anschluss das du direkt einen cd player anschließen und mitspielen kannst auch :)
     
  5. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 18.11.07   #5
    Willkommen Scherzkeks,

    statt den MG würde ich auch lieber zum Roland Micro Cube raten, denn da hast Du auch noch den Vorteil etwas am PC aufzunehmen, da er über einen Record Ausgang verfügt. Des Weiteren hat er noch Effekte und Amp-Modelling an Board. Ansonsten wäre noch ein passables Instrumentenkabel wichtig, wie zb das hier, denn mit den Sssnake habe ich bis jetzt nicht so gute Erfahrungen gemacht, bei mir haben sie relativ schnell ihren Geist aufgegeben.

    Grüße

    Kay
     
  6. Saitenstechen

    Saitenstechen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    8.657
    Erstellt: 18.11.07   #6
    Die bisherigen Ratschläge sind zwar alle in Ordnung, trotzdem:

    Wunschgitarre und Amp anspielen!

    Pesönlich rate ich jedem Einsteiger von einer reinen Humbucker oder Singlecoil Gitarre ab. Wer kann schon wissen, in welche Richtung sich das Gitarrenspiel entwickelt?

    Preislich bis du mit 300,- Euro gut dabei, d.h. du kannst schon eine kleine Auswahl beim Amp und der Gitarre treffen. Allroundgitarren (incl. Floyd Rose Vibrato) bekommt man allerdings meistens erst ab 300,- Euro aufwärts (z.B. die Lag Arkane 100). Gitarren mit Vintage Tremolo, Steghumbucker und zwei Singlecoils sind ab 200,- Euro zu bekommen (z.B. Yamaha)

    Marshal-Amps (in der unteren Preisklasse) werden hier im Board nur selten empfohlen. Der Microcube hat eine große Fangemeinde (incl. meiner Person). Der gute wishbonex würde jetzt noch den Vox-Amp ins Rennen werfen, zu dem ich persönlich leider keine Aussage machen kann. (Ja, das war wieder einmal eine Vorlage für dich, Christian.;))

    Gruß

    Andreas
     
  7. Scherzkeks123

    Scherzkeks123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.07
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.07   #7
    Danke für eure Antworten!
    Was ich vielleicht vergessen habe zu sagen; Das Set ist für einen Anfänger, also das einzige was mein Kumpel kann sind ein paar Powerchords und paar Standartgriffe! ;)

    Über die Epi habe ich überwiegend gutes gelesen und ich denke für unsere Ansprüche reicht sie. (Testberichte: http://musik.ciao.de/Epiphone_L_P_Special_II__236923)

    Und hier sind 2 Testberichte über den Amp: http://musik.ciao.de/Marshall_Mg_10_Cd__1830613

    Ist der wirklich so schlecht? Er wird dann sowieso nur zum Üben im eigenen Zimmer verwendet, also einen profi Amp brauchen wir nicht :D

    PS: Weiss jemand was "Emulierter Kopfhörerausgang" bedeuted?
    /edit: Noch eine Frage; was für Saiten kommen auf die Epi LP?
     
  8. dogfish

    dogfish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.510
    Erstellt: 18.11.07   #8
    Tu dir bitte den Gefallen und investiere die 20 Euro mehr in einen MicroCube oder auch einen DA5 von VOX. Beide Amps sind flexibler und klingen auch gleich viel besser als der quadratische Rasenmäher. Testberichte von Privatpersonen sind übrigens mit Vorsicht zu betrachten, da viele Personen einfach nicht über die nötige Fachkenntnis verfügen, die entsprechenden Produkte objektiv zu beurteilen. Kann man auch gut bei ultimate-guitar.com oder harmonycentral beobachten, wo teilweise der größte Schrott zum Himmel gelobt wird.
     
  9. Scherzkeks123

    Scherzkeks123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.07
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.07   #9
    Dann sinds aber rund 40 Euro mehr, da beim Marshall Amp das 20€ Stimmgerät schon dabei ist.

    /edit: Gibt es ein Stereokabel womit ich den Amp an den LineIn Anschluss meines PCs anschliessen kann? Sorry für die vielen Fragen :)
     
  10. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 18.11.07   #10
    @ Saitenstechen:

    Danke für die Vorlage, so kann ich wieder ein Los in den Topf werfen :-)

    Scherzkeks, neben dem VOX sei Dir noch dieser Amp, den dogfish auch schon genannt hat, ans Herz gelegt:
    http://www.musik-service.de/vox-da-5-prx395754482de.aspx
    Glaub mir, mit dem wirst Du glücklicher werden als mit dem Marshall. Ich habe mit einem Marshall MG15 angefangen, der taugt im verzerrten Betrieb wirklich nicht viel, der Vox (und der MicroCube) hingegen schon, wobei der Vox eben noch mehr bietet. Mach Dir keine Sorgen wegen der 5W, das ist für zuhause laut genug. So kannst Du wirklich erste Soundwelten erschnuppern.

    Ach so, wenn Du (verständlicherweise) eine Paula willst, dann schau Dich mal nach einer Richwood um, bei denen heißen die Launcher Pro Custom. Kosten 190-250@ und sind ihr Geld wert, die Special II ist mir persönlich zu abgespeckt ggü. den anderen Paulas.

    C.
     
  11. Hooker

    Hooker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    623
    Ort:
    A5300
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    820
    Erstellt: 18.11.07   #11
    Ich schließe mich an. Einer meiner Schüler hat einen MG10cd und um etwas mehr Geld gibts wirklich weit bessere Sounds von den schon genannten Kandidaten

    Hooker
     
  12. ChrisLeebear

    ChrisLeebear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    16.08.14
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    422
    Erstellt: 20.11.07   #12
    Oh ja, da hast du recht, hatte hier letztens ca. 12 plektren rumliegen.
    Auch das schön Eric Clapton '98 European Tour, arrgh, wo ist das bloß ? :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping