Epiphone sg oder gibson sg ?

von Cornell, 27.04.05.

  1. Cornell

    Cornell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    1.07.10
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Berlin.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 27.04.05   #1
    sorry wenn ich euch mit diesem Thema nerve...aber mir isses echt wichtig.
    hab zwar schon ein paar threads dazu gelesen, bin aber aus keinem richtig schlau geworden...

    also eigentlich hatte ich vor mir ne gibson sg special zu holen. dazu fehlt mir aber echt die kohle und sooo lange dafür zu sparen hab ich irgendwie echt kein bock, da meine gitarre jetzt auch so ziemlich im arsch ist und ich einfach schnellstens ne neue gute brauche!

    Jetzt überlege ich mir vll. doch die epiphone sg für 300noch was zu holen. Die kann doch nicht so viel schlechter sein, oder?
    Was genau is denn daran schlechter?

    Bitte helft mir..
     
  2. Libertines

    Libertines Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.04
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    1.731
    Ort:
    Halle, Sachsen-Anstalt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 27.04.05   #2
    wenn du ne gibson willst, dann kauf dir eine gibson!

    mit epiphone wirst du dann nicht glücklich!
     
  3. Cornell

    Cornell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    1.07.10
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Berlin.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 27.04.05   #3
    ich habe einfach nicht die Zeit für eine gibson zu sparen (die nächsten gigs kommen) . das kann, ich wenn ich die epiphone habe immer noch tun.
    jetzt brauche ich erstmal etwas nicht ganz so teures was aber gut ist!
     
  4. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 27.04.05   #4
    HI

    Wenn sie dir nachm nspielen gefällt dann spricht ja nichts dagegen. Wenn du erstmal zufriden bist passts ja, und weitersparen kannst ja immer noch. Wenn du dann die Kohle für ne gibson hast, dann kaufste dir dir gibson und verscherbelst die epi wieder. Große Verluste fährste damit nicht, wenn man sich die Preise bei ebay anschaut, mit ner guten Anzeige bekommst ja schon fast den ladenpreis wieder rein bis auf ei paar %, die aber auch net viel ausmachen.

    Wenn deine jetzige gitte fürn arsch ist und das kein spass macht drauf zu pölen, ersetzse halt;)
     
  5. Cornell

    Cornell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    1.07.10
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Berlin.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 27.04.05   #5
    hm..okay. also du sagst das es keine großen verluste sind.
    was hat denn die gibson für vorteile?
     
  6. Metallica-freak

    Metallica-freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    11.03.06
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 27.04.05   #6
    also wenns schnell was gutes ein soll, dann is die epi sg richtig, sie ist solide, gut verarbeitet (ausnahmen gibt es imma^^), relativ gute humbucker.. ( ok, kannste net mit den von der gisbon vergleichn, aba für des geld sin se in ordnung) un da amchste keine fehl investierung also daumen hoch für die klampfe :great:
     
  7. Cornell

    Cornell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    1.07.10
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Berlin.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 27.04.05   #7
    und was is der unterschied zwischen ner normalen g400 und ner vintage??
    außer das die vintage keine lackierung hat soweit ich weiß.. kann doch aber deswegen nich gleich 50 euro mehr kosten.
     
  8. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 27.04.05   #8
    ne gebrauchte gibson special mit fetten macken und dellen bekommste für 300 euro, hier wurde mal eine zu dem preis im flohmarkt angeboten

    wenn du den gibson sound willst, dann brauchst du ne gibson, keine epiphone, der unterschied ist gewaltig.
    wenns dir eh egal ist, dann kannste doch kaufen wasde willst. fender les paul mit 19 humbuckern

    wenns eh nur ein not- oder übergangskauf ist - bei ebay is alles voll mit brauchbaren bis guten gitarren unter 200 euro.
     
  9. whitealbum

    whitealbum HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    28.10.03
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    970
    Kekse:
    9.467
    Erstellt: 28.04.05   #9
    Hi,
    die Unterschiede zwischen Epi SG (NICHT Elitist SG) und Gibson SG sind groß. Insbesondere im klanglichen Bereich.
    Mit der Gibson SG bekommt man genau den Klang, den man von Platten kennt (ich sage nur Highway ToHell u.ä.). Die Epi SG kommt da mit den mitgelieferten Pickups nicht hin. Selbst die Elitist SG ist eine Spur davon entfernt.
    Aber, eins würde ich an Deiner Stelle machen: In der Regel sind die Epi SG's gut verarbeitet, nur die Pickups taugen meiner Meinung nicht wirklich was. Aber probiere es einfach aus. Du kannst sie dann immer noch durch die originalen SG Special Pick Ups ersetzen.Du wirst auf jeden Fall einen besseren Sound, näher am Original, haben.
     
  10. Matteff

    Matteff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    304
    Ort:
    Osterode
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    413
    Erstellt: 28.04.05   #10
    Also, der Unterschied ist wirklich groß! Die Feinheiten und die Kleinigkeiten machen da den Braten fett!
    Die Verarbeitung bei ner Gibson ist im Normalfall erstklassig!
    Bei den Epiphone hast du schlechte Mechaniken (d.h. keine saubere Einstellung, sie verstimmt sich oft), ne schlechte "Brücke" (auch extrem wichtig was Stimmung und Oktavreinheit angeht), keine sonderlich guten Pick-ups und natürlich lange nich son tolles Holz!
    Für einen "Anfänger, der auf die Gibson Optik steht, mag das ja ganz gut sein, aber für jemanden, der ne wirklich gute Klampfe haben will ist das nix!
    Weil du nach einigen Monaten schon die Schnautze voll von hast und dich ärgerst wieso du dir nich doch ne bessere geholt hast.

    muss es denn umbedingt Gibson oder Epiphone sein??
    Gibt doch viele geniale Gitarren für "wenig" Geld!
    Ich spreche da gern mal Ibanez an!
    Ist dann aber ne komplett andere Richtung!

    Du könntest dir natürlich auch ne Eiphone kaufen und sie nach und nach aufrüsten!
    Neue Pick-ups, neue Mechaniken, etc..
    Dann würdeste aber bestimmt nochmal 400€ investieren müssen!
     
  11. Rookie

    Rookie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.04
    Zuletzt hier:
    19.01.16
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 28.04.05   #11
    Negativ, meine beiden Epis haben Grover-Mechaniken drauf und sind super stimmstabil.

    Gruß
    Rookie
     
  12. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 28.04.05   #12
    Positiv, meine Grover Mechaniken musste ich gezwungenermaßen Austauschen weil man meine Epi SG überhaupt nicht stimmen konnte.
     
  13. slowhand666

    slowhand666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.11.12
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 28.04.05   #13
    woohohoho !! das stimt so auch nicht. ich hab vor kurzem ne brandneue tokai mit ner gibson verglichen, und da müssen sich die herren bei gibson echt verstecken. die tokai war so sauber gearbeitet, das war wahnsinn. da hab ich schon wesentlich schlechter bearbeitete gibsons gesehen, und zwar leider nicht grad wenige. aber in soundfragen haste recht. ne epi is halt nicht immer aus mahagoni, und das brauchts halt, ebenso wie gute pickups. da geb ich dir recht.
     
  14. Matteff

    Matteff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    304
    Ort:
    Osterode
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    413
    Erstellt: 28.04.05   #14
    Ich meinte ja im "Normalfall"!
    Das da jede Gitarre anders ist, ist ja klar!
    Ich selber bin auch kein großer Gibson fan!
    Weder vom Sound noch vom Handling!
     
  15. Cornell

    Cornell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    1.07.10
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Berlin.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 28.04.05   #15
    und was is der unterschied zwischen ner normalen g400 und ner vintage??
    außer das die vintage keine lackierung hat soweit ich weiß.. kann doch aber deswegen nich gleich 50 euro mehr kosten.
     
  16. Rookie

    Rookie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.04
    Zuletzt hier:
    19.01.16
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 28.04.05   #16
    Lt. Epiphone Homepage sind andere Pickups eingebaut!

    Gruß
    Rookie
     
  17. Cornell

    Cornell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    1.07.10
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Berlin.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 28.04.05   #17
    sind die besser als die von der "normalen"?
     
  18. Big-Show

    Big-Show Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.02.06
    Beiträge:
    789
    Ort:
    Caff in der Nähe von Regensburg ( BAYERN )
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    657
    Erstellt: 28.04.05   #18
    ich find das die epiphone schon genügt, und wenn du sagst du hast keinen bock zum sparen, dann würde ich wenn ich du wär mir dann die epi. kaufen. ich kauf mir vielleicht, irgendwann mal auch die epiphone sg 400 :great:
     
  19. Imperial

    Imperial Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 28.04.05   #19
    Ich würde an deiner Stelle versuchen eine Gebrauchte Gibson zu kriegen. Da hast du mitunter länger Spass dran. Ansonsten musste dir halt ne Epi mit neuen PU´s auf motzen.
     
  20. Cornell

    Cornell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    1.07.10
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Berlin.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 28.04.05   #20
    ne, ich meinte den unterschied zwischen der epi g-44 und der pi g-400 vintage. also die pickups sind anders...auch besser?
     
Die Seite wird geladen...

mapping