epiphone sg und AC/DC

von da1000, 12.12.07.

  1. da1000

    da1000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    2.11.12
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 12.12.07   #1
    Hi Leute,

    Hab mir vor kurzem entschieden eine E-Gitarre zu kaufen, da ich großer AC/DC Fan bin musste das natürlich zwangsweise eine sg sein! was wäre schon AC/DC ohne eine sg?

    Da die Gibson mir ein bisschen zu teuer war, hab ich mich für die Epiphone sg entschieden, die soll laut meinem Musikgeschäft des Vertrauens auch sehr gut sein, noch dazu wurde mir als Einsteiger der Verstärker Line 6 Spider III 15 empfohlen.

    So als ich mir selber die ersten Riffs beibrachte und die Einstellungen meines Verstärkers erkundete auf der Suche nach dem mystischem Angus Sound konnte ich einfach kein Lächeln in mein Gesicht zaubern.

    Inspiriert von "Highway to Hell" suchte ich vergebens nach den richtigen Einstellungen, kam nicht mal Ansatzweise an Angus Sound ran, hat mich ziehmlich deprimiert.

    So, jetzt wollte ich wissen, ob ihr mir da ein bisschen helfen könnt. Ob es an der Gitarre liegt oder einfach der falsche Verstärker im Spiel ist, oder noch etwas von dem ich bis jetzt nichts weiß. Den Original Angus Sound werd ich wahrscheinlich nicht zustande bringen, aber wenigstens möchte ich dem so nahe kommen wie möglich!

    Hab hier noch paar Soundproben von Epiphones sg´s, bei denen es klappt mit dem ACDC Sound

    http://youtube.com/watch?v=ZLQAVZUl9cM
    http://youtube.com/watch?v=RnhGmObAMZE
    http://youtube.com/watch?v=66YSn7stiFY

    So ungefähr stell ich mir das vor;)
     
  2. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 12.12.07   #2
    Also an der Gitte liegts nicht. ^^ Die is an für sich n saubres Instrument.

    Allerdings muss man auch sagen, kommt der Sound eines Spieler von so viel mehr als nur dem bissken Holz in seiner Hand: Spieltechnik, Leidenschaft, Verstärker, Effekte ... all das macht viel aus.
     
  3. Moerchen

    Moerchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Waltrop
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    5.043
    Erstellt: 12.12.07   #3
    Roter Wagen doch trotzdem kann ich nicht so fahren wie Schumi ;-)

    Ich würd es mit etwas weniger Gain probieren und man muss hart anschlagen, wenn man so wie Angus klingen will. Ambesten dann noch einen alten Marshall benutzen, die Endstufe aufreißen und nun sollte es in die Richtung gehen.

    Bei deinem Spider würde ich einen Sound in die Richtung "British" vorschlagen, wobei Crunch allgemein beim Spider etwas bescheiden klingt.
     
  4. malleus

    malleus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.406
    Erstellt: 12.12.07   #4
    Bescheiden ist für den Crunchchannel gar kein richtiger Ausdruck...der klingt einfach nur dumpf :rolleyes: ...versuchs besser mal mit dem Metalchannel und dreh Drive ordentlich runter :great:
     
  5. VintageBalu

    VintageBalu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    7.769
    Erstellt: 12.12.07   #5
    Ich würd sagen, dass für den Sound von AC/DC der Amp fast schon wichtiger ist, als die Gitarre.

    Du braucht denke ich definitiv eine schreiende EL34 für "den" Angus Sound. ;)

    Edit: Aber ein Amp, der in die britishe Soundrichtung geht soltle auch genügen.
    Auf jedenfall solltest du beachten: Wenig Gain! Viel Höhen! Aber auch gleichzeitig nicht ZU wenig Bässe. Und Mitten da irgendwie zwischen. Am besten etwas mehr Gain an Amp, aber es mit dem Volume-Knob rutnerregeln. ;)
     
  6. malleus

    malleus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.406
    Erstellt: 12.12.07   #6
    Wenn man das Problem so angeht, könnte man ihm auch gleich schreiben, dass er sein ganzes Equipment wegschmeißen soll, weil er damit niemals "den" Angus Sound hinbekommt! - Sorry, aber mit solcher Beiträgen hilfst du einem Einsteiger nicht wirklich weiter (...geschweige denn man weiß schon nach ein paar Wochen, was dieses "EL34" bedeutet :D)

    Gebt ihm lieber ein paar Tipps, wie er den Verstärker einzustellen hat, damit er in die Richtung des Sounds kommt ;)

    Hier mal mein Versuch:
    • SG auf Bridgepickup schalten (3-Wegschalter auf Treble)
    • Metalchannel
    • Drive auf 9Uhr
    • Bass auf 12Uhr
    • Mid auf 14Uhr
    • Treble auf 17Uhr
    • ein wenig Reverb

    oder du versuchst es im Crunchchannel mit Drive auf 17Uhr...klingt aber IMO schlechter als im Metalchannel :great:
    Die Werte kannste natürlich nen bisschen verändern, sind nur ne grobe Richtung ;)

    Gruß
    malleus

    Edit: Mist...da war wohl jemand mit seinem Edit schneller :rolleyes:
     
  7. Pitti

    Pitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.930
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    2.931
    Erstellt: 12.12.07   #7
    Kann mich meinen Vorredner nur anshcließen. Aber wiegsagt es hängt auch seehhr viel von diener Spieltechnik ab! Hart anschlagen bei wenig Gain so das man die Verzerrung sozusagen über den anschlag "steuern" kann.

    Guck dir mal ACDC playing Tips an, ich denke das wird dir auch noch weiter helfen.

    mfg Pitti
     
  8. da1000

    da1000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    2.11.12
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 12.12.07   #8
    @malleus

    Danke die Einstellungen sind bis jetzt die Besten die ich hatte,

    @Pitti

    wow, der Typ hatts drauf! Hoffe ich kann das auch mal so gut, und sein Angus sound - einfach nur WOW
     
Die Seite wird geladen...

mapping