Equipment zum Einstieg für Linkshänder ca. 400€

M
Mpuu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.21
Registriert
29.07.21
Beiträge
3
Kekse
0
Hey,
ich würde gerne mit E-Gitarre spielen anfangen. Ich bin 25 und Linkshänder. Ich kann wirklich fast nichts mit rechts, weshalb ich, denke ich, auch bei der Gitarre auf links gehen würde. Ich wollte eigentlich keinen neuen Thread aufmachen und mich so durchlesen, da es ja auch einige Anfänger gibt die Linkshänder sind. Nach ein bisschen druchstöbern (inkl. Youtube Videos) war ich dann aber doch verwirrt. Vorallem waren einige Threads sehr alt (evenutell gibt es ja neue E-gitarren die es damals noch nicht gab?). Deswegen möchte ich lieber auf Nummer sicher gehen, da ich wirklich überhaupt keine Ahnung von Gitarren, geschweige denn Musikinstrumenten habe.
Also, ich höre eigentlich alles von Metall, Metallcore, Rock, Punk Rock Country etc.
Als Budget habe ich ca. 400 Eingeplant, von mir aus auch gebraucht.
Also, was würdet ihr mir empfehlen? Bzw. gibt es in der Preisklasse eine "Eierlegende Wollmilchsau"?
 
Eigenschaft
 
S
saitentsauber
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.09.21
Registriert
09.04.08
Beiträge
5.035
Kekse
19.987
Was mir nicht klar ist: Sind die 400 nur für die Gitarre gedacht oder sollen sie ein Paket abdecken, in dem z.B. ein Verstärker drin ist?

Lechts und Rinks ist ein altes Thema... Im konkreten Fall muss das wohl ausprobiert werden; es ist zu bedenken, dass bei der Gitarre nicht nur ein Satz Finger benutzt wird.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
M
Mpuu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.21
Registriert
29.07.21
Beiträge
3
Kekse
0
Am besten als komplettes Packet. Ich hatte schon mal eine Gitarre in der Hand, ich habe sie, ohne groß zu überlegen direkt wie eine Linkshändergitarre gehalten. Anders herum wars irgendwie komisch.
Die 400 Euro am liebsten als komplettes Paket.
Also ich wäre nicht abgeneigt einfach einen gebrauchten Verstärker bei ebay zu kaufen, dafür aber eine gescheite Gitarre neu.
 
heavyloddar
heavyloddar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
01.01.08
Beiträge
290
Kekse
2.462
Ort
AC
https://de.yamaha.com/de/products/m...itars_basses/el_guitars/pacifica/pac_100.html
https://www.ibanez.com/na/products/detail/grg170dxl_2y_04.html

Das sind für mich immer noch die besten Einsteigerinstrumente. Die Yamaha habe ich selber gehabt, die Ibanez dürfte auf einem ähnlichen Niveau sein. Beide Hersteller sind für solide u. langlebige Verarbeitungqualität, auch im Niedrigpreissektor bekannt.
Durch die Bestückung der Tonabnehmer verfügen sie auch über die von dir gewünschte Vielseitigkeit. Und du hättest noch genug übrig für Amp und den Kleinkram, den man sonst noch braucht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
C_Lenny
C_Lenny
Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
03.06.06
Beiträge
19.842
Kekse
175.169
Ort
Zentrales Münsterland
Herzlich willkommen an Bo(a)rd @Mpuu :).

Du kennst unseren Lefthand-Bereich ?

Was dies
Ich kann wirklich fast nichts mit rechts, weshalb ich, denke ich, auch bei der Gitarre auf links gehen würde.
anbetrifft, so empfehle ich als (Nebenbei-)Lektüre auf jeden Fall diesen Beitrag eines MB-Users :great: -> KLICK.

LG Lenny
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Slade1967
Slade1967
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
18.12.17
Beiträge
840
Kekse
7.265
Ort
in the heart of the Westerwald
https://www.thomann.de/de/harley_benton_te_52_na_lh_vintage_series.htm
Schau mal bei Thomann unter Harley Benton (Hausmarke), da gibt es von 130 bis 300€ jede Menge gute Lefties , darunter würde ich nix nehmen. Möglichst ohne Tremolo (z.B. eine TA52 Tele).
Verstärker ist ein sehr komplexes Thema. Ich würde einen gebrauchten Combo Transistor Amp nehmen mit 20W. Reicht allemale.
Das Bundle mit der TA20 ist auch bestimmt nicht verkehrt…
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
M
Mpuu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.21
Registriert
29.07.21
Beiträge
3
Kekse
0
Wow, erstmal vielen Dank für die ganzen Antworten.

@C_Lenny Ja, da habe ich etwas durchgestöbert. :)

@Slade1967 Die Th40 gefällt mir sehr gut und dieser Thread https://www.musiker-board.de/threads/gitarre-harley-benton-te-40-tbk-deluxe-series.526197/ überzeugt mich und sieht in Gold-schwarz richtig gut aus.
Bei Thomann kann man ja so Bundels zusammenstellen, was ist denn der Unterschied zwischen .009 und .010 Saitensätzen? Dann würde ich da direkt alles bestellen und bin immernoch weit unter den 400 € :):biggrinB:

@heavyloddar diese ibanez sagt mir zu, aber da finde ich keinen Preis...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
heavyloddar
heavyloddar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
01.01.08
Beiträge
290
Kekse
2.462
Ort
AC
Betätige eine x-beliebige Suchmaschine und du wirst sie bei vielen Anbietern finden
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
S
saitentsauber
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.09.21
Registriert
09.04.08
Beiträge
5.035
Kekse
19.987
@heavyloddar hat zunächst auf die Herstellerseite verlinkt (mach ich auch so); dort werden aber keine bzw. keine "realistischen" Preise genannt. Die Straßenpreise finden sich aber ohne Probleme und sind bei Brot-und-Butter-Gitarren wie den genannten bei den meisten Anbietern (so gut wie) identisch.

.009 und .010 beziehen sich auf den Durchmesser der jeweils dünnsten Saiten eines Satzes - wird allerdings nicht in metrischen Einheiten ausgedrückt. Der Durchmesser der übrigen Saiten ist entsprechend größer. Vermutlich fällt der Einstieg mit dünneren Saiten leichter; aber es führt letztlich kein Weg an schmerzenden Fingerkuppen vorbei, bis sich dort eine entsprechende Hornhaut gebildet hat.

Noch eins: In der Regel ist es sinnvoll, bei ladenneuen Gitarren noch ein paar Dinge zu justieren. Diese Einstellarbeiten sind keine Raketenwissenschaft (es gibt hier im MB und im Netz natürlich Anleitungen, aber nicht alle sind einwandfrei), aber für den Anfang ist es eventuell doch besser, sie jemand zu überlassen, der sich damit auskennt. Dafür wären dann ein paar Taler einzukalkulieren. Wenn Du vor Ort kaufst und die Chemie stimmt, wird das möglicherweise als Dienst am Kunden gemacht.
 
heavyloddar
heavyloddar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
01.01.08
Beiträge
290
Kekse
2.462
Ort
AC
Möglichst ohne Tremolo (z.B. eine TA52 Tele).
Warum? Bei meiner Pacifica hat mich das nicht im Geringsten gestört, es hat weder die Stimmstabilität beeinträchtigt noch hat es beim Saitenwechsel gestört und ich hatte damals null Ahnung von Gitarren.
Im Gegenteil, es macht neugierig und erweitert die Möglichkeiten
Die genannte TA52 Tele ist weder eine "Eierlegende Wollmilchsau" noch passt sie zum genannten Musikstil des TE. Mir hätte damals auch keiner mit einer Tele kommen brauchen..................:D
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben