Linkshänder, Anfänger

von benedettoX, 31.05.08.

  1. benedettoX

    benedettoX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.08
    Zuletzt hier:
    1.06.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.08   #1
    Guten Tag,

    also ich absoluter e-gitarren anfänger und bin seit einiger zeit auf der suche nach einer Linkshänder e-gitarre und musste feststellen, dass es da leider nicht so viel auswahl gibt.
    meine preisvorstellungen liegen bei ungefähr 400 euro, (etwas mehr ist auch nicht so schlimm) und ich möchte richtung rock (eher metal) gehen
    ich war auch schon in einigen läden und hab mich da erkundigt, meine favoriten sind:

    Ibanez Gio GRG170DXL BKN (239 euro)
    Ibanez RG Serie RG370DXLBK (435 euro)

    im laden habe ich nur die teuerere variante ausprobieren können und die gefiel mir schonmal sehr gut, jetzt habe ich aber die günstigere entdeckt bei der bis auf Bridge / Tremolo alles identisch ist.

    bei der günstigeren handelt es sich um:
    Standard Tremolo

    bei der teuren wäre es:
    Floyd Rose Style

    sind die unterschiede zwischen denen so enorm das es sich so auf den preis ausschlägt?
    wie gesagt ich bin anfänger und habe nicht so viel ahnung davon und kenne die unterschiede daher nicht, könntet ihr mir vielleicht helfen?:)
    schonmal danke im voraus

    mfg
     
  2. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    4.10.15
    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 31.05.08   #2
    Auf jeden Fall enormae Unterschied, die hat anderen Hals, Jumbo Frets, bessere Pickups, ein vernüftiges Vibrato, und das Spielgefühlt ist einfach anders, wenn du 400Euro für ne Gitarre locker machen kannst, hol dir die 370, ist ein Topteil aber vergiss nicht, das du einen Amp auch brauchst, Roland Micro Cube oder der Vox AD5, heißt der so? Wäre sehr gut für den Einstieg und klingen klasse.
     
  3. andieymi

    andieymi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    405
    Erstellt: 31.05.08   #3
    Bist du dir sicher, dass du überhaupt links anfangen willst? Es gibt viele Leute, die Linkshänder sind, aber trotzdem normal spielen. Es gibt, wenn man es von Anfang an so lernt kaum, wenn überhaupt Nachteile. Und es gibt schätzungsweise tausend so viele Rechtshändergitarren. Ich würde dir bei deiner ersten Gitarre von einem Tremolo abraten, außer du weißt, dass du es unbedingt brauchst. Vor allem die Floyd Rose's in den günstigen Preisklassen sollen mit Vorsicht zu genießen sein.
     
  4. krischan21

    krischan21 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.08
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    896
    Ort:
    zu Hause
    Zustimmungen:
    377
    Kekse:
    15.545
    Erstellt: 31.05.08   #4
    Hallo zusammen,

    bin auch Linkshänder und spiele 'normal', allerdings, weil ich mir den kleinen Finger an der rechten Hand mal gebrochen habe ... Es funktioniert ...
     
  5. Pyron

    Pyron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.05
    Zuletzt hier:
    9.09.09
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    159
    Erstellt: 31.05.08   #5

    ...aber noch lange nicht bei jedem....
     
  6. benedettoX

    benedettoX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.08
    Zuletzt hier:
    1.06.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.08   #6
    erstmal danke für die antworten :)

    @andieymi ich habe schon bei freunden rechtshänder e-gitarre ausprobiert und ich bin damit nicht so gut klar gekommen
    ein tremolo brauch ich nicht unbedingt, es soll ja auch schwer zu stimmen sein glaube ich, was unterscheidet es denn von anderen?

    kennt ihr gute/bessere alternativen es denn so in der preisklasse?
     
  7. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 02.06.08   #7
    Linkshänder ist nicht gleich Linkshänder. Das gibt es in unterschiedlich ausgeprägten Formen.
    Ich selbst bin Linkshänder, halte die PC Maus in der rechten Hand und kann damit trotzdem zocken -.-.
    Schreiben tu ich mit links. Gitarre spielen auch mit lefthand Gitarren.
    Mach es einfach so wie es sich für dich "normal" anfühlt. Ich würd mich da nicht umgewöhnen, so schlimm ist es mit der Auswahl nun auch wieder nicht.
     
  8. Danielus

    Danielus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.07
    Zuletzt hier:
    8.03.14
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    16.295
    Erstellt: 04.06.08   #8
  9. Fidelsen

    Fidelsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.07
    Zuletzt hier:
    15.04.14
    Beiträge:
    3.053
    Ort:
    Ja
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    4.131
    Erstellt: 07.06.08   #9
    Moin, moin!

    Gut, dass Du das NORMAL in Tüddel setzt, denn links zu spielen ist genauso normal, wie rechts, wie hertero, oder schwul, weiß, oder schwarz, ect.!!!!

    Lefties, beidhänder, Righties, alles normal! Normal, normal, normal! Die Industrie (gerade die der Musikinstrumente) sollte es endlich mal checken!

    Ich grüße alle Lefties und auch alle anderen! :D:D:D + freu mich auf endlich wieder Fussi! :great:

    F.
     
  10. Tyui82

    Tyui82 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.08
    Zuletzt hier:
    2.08.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.08   #10
    Hallöchen an alle !!

    Ich hoffe, es ist o.k,dass ich mich jetz hier so frech in diesen Thread quetsche,aber ich will die "Alteingesessenen" hier nicht mit ständig neuen "Linkshänder-Anfänger" - Threads nerven.

    Hm,ja dann leg ich mal los...

    ....bin Linkshänder und möchte Gitarre spielen lernen(by myself),hatte mir erst (leichtisinnigerweise!) gedacht, ich könnt es mit Rechtshändermodellen probieren,was aber definitiv nicht geklappt hat,weil ich fast nen Knoten in die Finger kriege und es mir auch gegen den Strich geht.Dann dacht ich mir,ich dreh sie einfach um,lerne die Akkorde "verkehrt" rum greifen,was aber mal gar nicht geht (zumindest bei mir).
    Soooo,jetzt bin ich gerad auf der Suche nach ner Linkshänder-Gitarre,hab im Net auch fleißig gegoogelt,hier schon fleißig gelesen -und bin nun irgendwie völlig verwirrt u. frustriert :( - weil ich nicht weiß,ob ich ne Western - od. Konzertgitarre nehmen soll (man muß dazu sagen,dass ich zu kleine Finger hab,um ne 4/4 Konzertgitarre zu greifen!*grummel*).
    Ich bin - nach reichlichem "Herumschnüffeln" im Net - von ner Westerngitarre bzw. dem Klang,den sie von sich gibt,in den Bann gezogen,ABER dieses Fingeraua-wegen-Stahlsaiten schreckt mich noch ab (is das wirklich sooo schlimm?!).Außerdem erhält die Western ein Pluspunkt von mir,weil sie nen schmaleres Griffbrett hat....ich weiß,eine 3/4 Konzert ist auch schmaler (hielt davon schon ein Rechtshändermodell in der Hand).... Help!!!
    Hab hier mal 2 Sachen, die für mich in Frage kämen (auch preislich):

    http://www.topsoundseller.com/linkshaender-western-gitarre-natur-p-99.html?ref=3

    und

    http://www.h-pa.de/product_info.php?info=p651_ASHTON-CG34LAM-Klassische-Gitarre-Starter-Pack-f-r-Linksh-nder.html

    Sind/Wären die o.k für´n Anfänger?
    Welches wäre besser....ach ich blick nicht mehr durch,Leutchen!!!!

    Verzweifelte,liebe Grüße,
    Tyui82
     
  11. andieymi

    andieymi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    405
    Erstellt: 02.08.08   #11
    Das ist hier das E-Gitarren Subforum. Frag am besten mal bei den Akustikgitarren - Subforen hier im Board nach, da wird man die bestimmt weiterhelfen könnten.
     
  12. Tyui82

    Tyui82 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.08
    Zuletzt hier:
    2.08.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.08   #12
    upsa da hab ich gar nicht wirklich drauf geachtet...hatte nur "Linshänder,Anfänger" anvisiert :o

    Sorry und danke vielmals für den Tipp!
     
  13. MelodicErik

    MelodicErik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.08
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Blumberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 02.08.08   #13
    Also ich bin auch Linkshänder, aber ich spiel mit ner Rechtshändergitarre.
    Bei mir ist es aber auch so, dass ich eigentlich nur mit links schreibe. Ich benutze die maus mit der rechten hand, ich esse wie ein normaler rechtshänder...naja soviel sachen wo man sich entscheiden muss gibts ja nicht^^. Also ich würd mir überlegen, ob du wirklich nur linkshänder bist, oder ob du auch viele sachen mit rechts machst und davon abhängig machen, ob du mit ner normalen anfängst oder mit ner linken. Mich wunderts eigentlich sowiso, warum nicht die rechtshänder Gitarren benutzen, bei denen sie mit der rechten hand Akkorde usw greifen müssen. Die Griffhand muss doch viel schneller sein, als die Schlaghan (Zumindest in den meisten Fällen).
     
  14. Pyron

    Pyron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.05
    Zuletzt hier:
    9.09.09
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    159
    Erstellt: 02.08.08   #14
    Ähhh???
    Ich esse auch, wie ein Rechtshänder und ich kenne auch keinen einzigen Linkshänder, der das Messer in der linken Hand hält und kenne niemanden, der auch nur auf die Idee kommen würde, das zu tun:er_what:
    Ich für meinen Teil fühle mich auf ner Linkshändergitarre wohler...am Besten ist es wohl, wenn du "Tyui82" mal in einen Laden gehst und ausprobierst, was dir besser liegt ;)
     
  15. Tyui82

    Tyui82 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.08
    Zuletzt hier:
    2.08.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.08   #15
    also in ein paar (kleineren) Läden war ich,und die waren sehr davon besessen,mich "bekehren" zu wollen,dass es als Gitarren-Anfänger egal sei,ob mit links oder rechts zu spielen :(
    wohn in nem kleineren Dorf und hab jetzt nicht sooo viele größere Läden in kurzfristiger Nähe zum abklappern.Also ne 4/4 Konzert für Rechtsh. und ne 3/4 Konzert für Rechtsh. hatte ich in den letzten 2-3 Wochen schon mal zum Probieren hier gehabt,allerdings geht es rechts gar nicht...und 4/4 Konzert ist mir zu "groß" wg. Akkorde greifen-> hab kleine Finger

    Aber danke für Eure Antworten,hab es nochmal in dem A-Gitarren-"Abteil" gepostet,weil das hier eher weniger reinpasst...
     
  16. Opranius

    Opranius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.07
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Reinbek
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 04.08.08   #16
    eben und wenn du mehr als schnuckeliges akkorde schrammeln machen willst brauchst du ne verdammte lefty. das ist auch nichts anderes als wenn nen rechtshänder mit ner lefty anfangen würde.
     
  17. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 04.08.08   #17
    Nich bei jedem, aber bei:

    Linkshänder:

    auf rechts:
    BB King
    Mark Knopfler
    Robert Fripp
    Richie Blackmore
    David Bowie
    Billy Corgan
    Adam Jones
    Bob Dylan
    Noel Galleger
    Chris Martin
    Steve Morse
    Freddie Mercury
    Fieldy
    Dieter Bohlen
    George Michael
    Ian Curtis
    Glenn Frey
    Robert Plant
    David Byrne
    Eric Gale

    links:
    Jimi Hendrix
    Tony Iommi
    Iggy Pop
    Paul Mc. Cartney
    Omar Rodriguez-Lopez
    Kurt Cobain
    Bob Geldof
    Sting
    Kuddel
    Scott Reeder
    Bent Sæther

    Ähm... umgedrehte Righthand (oder Lefthand, mit Righthand-Besaitung; E-Saite unten)
    Albert King
    Dick Dale
    Doyle Bramhall II
    Jimmy Haslip
    Seal

    beide:
    Michael Angelo Batio

    Mit beidem kann man alles erreichen, es bleibt jedem freigestellt, wo er seine bessere Hand einsetzen möchte...
    Präziseres Picking? Oder doch lieber besseres Legato und Bends?
     
  18. basslayer

    basslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.07
    Zuletzt hier:
    14.02.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Niederbayern
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    6.362
    Erstellt: 05.08.08   #18
    Ich muss sagen, dass ich als linke Sau *grins* mit Messer LINKS in der Hand esse....mein Gott, ist das so schlimm ? :D

    zum Thema, das Wichtigste ist und bleibt, dass man sich wohlfühlt, in dem was man macht.
    Es ist klar, dass man als Linker ausm Rahmen fällt und ein jeder erstmal schaut, ob man nicht doch wenigstens "richtig" (rechtig:rolleyes:) Gitarre spielen kann:D
    Naja, aber es gibt ja die komischten Arten von Leuten, Linke, die mit rechts Bälle schiessen und mit rechts schreiben [was dann recht verkrampft ausschaut].....aber mei.

    Wir sind halt Exoten:D
    Ich mein, ich hab mit 6 meinen ersten Füller für die 1. Klasse bekommen und dann extra einen Linken bekommen, und da merkt man dann schon, dass man nicht ganz "normal" is:rolleyes:

    Grussss !
     
  19. Brockwurst

    Brockwurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    14.03.12
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 05.08.08   #19
    Hallo,
    da ich auch ein Lefty bin und die 370er habe wollte ich meinen ersten Post nutzen um dir den Tip geben das du die Gitarre intuitiv nutzen solltest (m.M.n.).
    Gitte in die Hand nehmen hinsetzen und mal sehen wohin der Hals geht.

    Das Stimmen bzw. einstellen des Tremolos ist beim zweiten mal auch schon recht easy.
    Guck mal hier rein
    https://www.musiker-board.de/vb/technik-modifikationen-diy/93309-workshop-wie-stell-ich-mein-floyd-rose-am-besten-ein.html
    und da
    https://www.musiker-board.de/vb/reviews/119728-gitarre-ibanez-rg370dx-bk.html
    (Das Forum hier ist super!)

    Ich habe es sogar schon geschafft auf DropD zu stimmen indem ich die Feineinstellungsschrauben(oder so:D) hinten am Trem. benutzt habe, ist nicht 100% sauber gestimmt aber reicht zum Schrammeln für zu hause.

    Zu der 370 habe ich einen Roland Cube30 (ohne X) und bin eigentlich sehr zufrieden, mal abgesehen davon das der Cube sau laut ist (ich als Anfänger hab da keine Vergleiche, aber für zu hause ist das Teil zu laut).

    Gruss Chris
     
Die Seite wird geladen...

mapping