Erfahrung mit Altblockflöte in Weißbuche

  • Ersteller katharine
  • Erstellt am
K
katharine
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.04.23
Registriert
27.07.21
Beiträge
38
Kekse
545
Ort
Baden-Württemberg
Hallo Musizierende,
bin am Überlegen, ob ich eine Alt-Blockflöte (F-Dur, Barockgriffe, Doppellöcher) in Weißbuche erwerben soll.
Gibt es Musizierende, die mit einer derartigen Flöte Spielerfahrung haben?
Wie sprechen die tieferen Töne an?
Wie ist die Erfahrung mit dem kunststoffverstärkten Daumenloch, gibt es in Lauf der Zeit unklare Tonbildung?
Im Voraus vielen Dank!
Mit musikalischem Gruß
Gerhard
 
Fermate35
Fermate35
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.02.23
Registriert
05.09.15
Beiträge
87
Kekse
476
Hallo Gerhard,

meiner Erfahrung nach hat die Holzart einen viel geringeren Einfluss auf Klang und Ansprache als die Bauart, sprich das Modell. Wenn du uns das nennst, gibt es vielleicht jemand der:die diese Flöte hat und etwas über die tiefen Töne sagen kann.

Die Ausnahme ist natürlich meine Rosenholzflöte :) (Weil meine erste Blockflötenlehrerin eine solche hatte, bin ich bei diesem Holz voreingenommen und finde da Flöten immer toller :))

Mit einem kunststoffverstärkten Daumenloch habe ich bisher noch nicht gespielt, nur mit reinen Kunststoffflöten, und bei denen gibt es keinen Effekt über die Zeit (Tonbilung bleibt gleich).

Aber der ganz allgemeine Tipp ist immer: Auswahlsendung! Seriöse Läden verlangen nicht, dass du eine Flöte ungespielt kaufst. Bestell dir das Modell und noch 2-4 weitere Flöten nach Hause und probiere das in Ruhe aus - und dann schickst du zurück, was für dich nicht taugt (kann auch alles sein).

Wenn die Holzart dabei für dich ein interessanter Faktor ist, könntest du verschiedene Modelle mit dem gleichen Holz nehmen - oder auch das gleiche Modell mit unterschiedlichen Hölzern und dann selbst sehen, was für dich am besten passt.

Viele Grüße

Daniela
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
H
Hardy02
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.23
Registriert
05.02.23
Beiträge
38
Kekse
23
Aus Weißbuche gibt es nur Instrumente von der Firma Huber oder?
 
DieDa!
DieDa!
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.06.23
Registriert
02.11.16
Beiträge
441
Kekse
1.588
Ort
BaWü
Meine Altblockflötenpartnerin hat diese Huber Altblockflöte in Weißbuche. Sie passt klanglich super zu meiner Fehr in Rosenholz, hat auch einen sehr schönen, klaren Klang. Allerdings neigt sie im Verlgeich zu meiner Fehr ein wenig mehr zum Verstopfen. Das kann jedoch daran liegen, dass sie weniger gespielt wird als meine Alt, die ich beinahe täglich benutze.

Ich würde auch zu einer Auswahlsendung raten, so habe ich meine Lieblingsflöten gefunden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
K
katharine
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.04.23
Registriert
27.07.21
Beiträge
38
Kekse
545
Ort
Baden-Württemberg
Hallo Daniela, Hallo DieDa,
vielen lieben Dank für Eure hilfreiche Antwort und Eure Mühe!
Mit musikalischen Grüßen
Gerhard
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben