Erfahrungsbericht Zultan Rockbeat F5 Serie

von Hopi83, 14.08.06.

  1. Hopi83

    Hopi83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    21.11.10
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Geldern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.06   #1
    Hallo zusammen!


    Hat denn jemand von euch schonmal die neuen Zultan Rockbeat F5 angetestet?
    Also die Zultan an sich scheinen mir ja vernünftige Becken zu sein, vor allem preislich. Ich hab jedenfalls preismäßig in der Klasse noch nix besseres gefunden und die Qualität scheint ja laut Text von Musik-Service wirklich sehr hoch zu sein und das will ich dann mal auch glauben. ;)
    Naja und da das Cymbal-Set der Serie wohl anscheinend ausverkauft ist, scheinen die auch gut wegzugehen.
    Würd mich jedenfalls mal interessieren was ihr dazu sagt wenn ihr die schon getestet habt bzw. sogar selber habt. Ich wohne nämlich n bisschen sehr weit weg um die vor ort antesten zu können. ;)


    MfG

    Hopi
     
  2. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 14.08.06   #2
    Also ich kann dir nur folgendes über ZULTANs sagen:

    Es ist a) eine Firma die nur bei Musik Service vertrieben wird
    und b) sind alle Becken handgehämmert. Sprich jedes Becken klingt ein bisschen anders, auch wenns in der gleichen serie, größe, dicke etc ist.

    Deswegen sollte so oder so ein Test durchgeführt werden :great:

    Ansonsten weiss ich das glaube DrummerinMR die Rockbeats spielt, vielleicht kannste sie per PM kontaktieren und fragen ;)

    ( https://www.musiker-board.de/vb/members/m27168-drummerinmr.html )
     
  3. Hopi83

    Hopi83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    21.11.10
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Geldern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.06   #3
    Ok das beides wusste ich auch schon. Trotzdem danke. ;)

    Ne also antesten wird für mich unmöglich sein, weil ich in NRW wohne ;). Also muss ich mich halt mit berichten über die becken zufrieden geben oder die soundfiles durchgehen, nur die gibts ja leider von der serie noch nich (hab jedenfalls keine gefunden).

    ich weiß das is zwar problematisch weil bei handgehämmert sich halt jedes becken etwas anders anhört, aber geht nunmal nich anders, muss ich mich auf die qualität verlassen die versprochen wird, naja und für den preis kann ich mir nich vorstellen das es was besseres gibt. soundmäßig ists halt schwierig deswegen frag ich ja mal hier... aber sollen ja laut musik-service: "perfekt für Metal, Heavy Rock & Rock" sein.
     
  4. stuArt

    stuArt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.06
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Wolfenbüttel (nähe Braunschweig)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 14.08.06   #4
    Hm, man kanns nur immer wieder sagen.Du hast eine Frist in der du das Becken ohne Angaben von Gründen zurückgeben kannst.Du spielst sie mal an, vielleicht so das du keine Spuren hinterlässt und wenns dir nicht zusagt, schickst du es zurück, denke sogar mal das bei so einem Warenwert das Rückporto auch vom musik service übernommen wird.mal in den AGBs gucken...Also ,bestellen, testen, wenns nicht gefällt zurückschicken.für dich kein verlust an geld.. höchstens 5-10€ porto... ;)
    gruß
    till
     
  5. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 14.08.06   #5
    ruf am besten mal an und sag dem martin, dass du gerne einen satz rockbeats hättest der in die xxx musikrichtung geht... der wird dir da sicher was zusammenstellen :)
     
  6. Miranthil

    Miranthil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.09
    Zuletzt hier:
    3.11.16
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    63
    Erstellt: 13.02.10   #6
    Hi ich grab das mal wieder aus mit der frage ob diese becken eher so in richtung "thin" gehen und wenn nicht welche serie von zultan sich da annähert

    dankeschön =)
     
  7. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.089
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 13.02.10   #7
    F5 sind eher dicker und für die härteren Gangarten, Rockbeats sind mittelstark und universell, YIN´s sind eher für etwas zahmere Typen geeignet. Daher in Bezug auf Deine Frage: Nein! Eher die YIN Serie.
     
  8. Niggo666

    Niggo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.09
    Zuletzt hier:
    15.10.11
    Beiträge:
    257
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 16.02.10   #8
    Hör´ dir einfach an, was dir zusagt! Die Leute von ms haben ja fleißig videos zu jedem Becken aufgenommen und hochgeladen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping