Erste Gitarre: Jackson RR VS. Ibanez RG321MH

von Kataklystik, 06.06.07.

  1. Kataklystik

    Kataklystik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    19.02.08
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.07   #1
    Ich hab mich hier grade erst registriert also nutze ich diesen thread auch gleich um mich vorzustellen:
    Ich heiße Matthias, bin 17,aus Wien, gehe noch zur schule und habe mir jetzt überlegt mit dem e gitarre spielen anzufangen. Ich hab beschlossen gleich mit e gitarre anzufangen weil ich glaube das ich da motivierter bin und wirklich kein interesse an akustischen stücken habe. Soweit so gut. Nun steht jedoch die frage im raum was ich mir für eine gitarre kaufe. Ich habe gehört dass die ganzen starterpakete nichts taugen also habe ich vor mir was ordentliches zu holen.
    Ich dachte da an eine Ibanez RG321MH (farbe bin ich noch unschlüssig tendiere aber eher zu der blauen) da ich in foren usw nur gutes von der gelesen hab und sie ein gitarrenladen in der nähe um günstige 269€ anbietet (bei den meisten onlineshops 320€). Jedoch hat mir jetzt ein bekannter seine Jackson RR angeboten. Genaues modell weiß ich leider noch nicht, jedoch will er 100€ dafür was ja ein wohlfeiles angebot ist. Ich habe jedoch gehört das V-förmige gitarren nicht gut sind um das spiel zu erlernen und mühsam um sie im sitzenden zustand zu bespielen sind.
    ich wollte einfach mal wissen was ihr dazu denkt, womit wäre ich als blutiger anfänger besser bedient?
     
  2. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 06.06.07   #2
    Hallo Kataklystik :),

    ich empfehle Dir ganz klar die Ibanez RG 321, auch die blaue Variante gefällt mir persönlich auch besser. Mit der Jackson RR hättest Du tatsächlich Probleme, wenn Du im sitzen spielen würdest. Die Ibanez (da Strat-Form) ist auch nicht Optisch an irgendeinem bestimmten Musikstil gebunden, so wie die Jackson RR (Heavy-Form). Die Ibanez RG 321 hat eine feste Brücke im Gegensatz zur Jackson RR (Vibrato-/Tremolohebel). Du hast somit weniger Probleme mit der Stimmung und dem Saitenwechsel, außerdem ist ein Vibratosystem nicht zwingend erfoderlich am Anfang.
     
  3. Kataklystik

    Kataklystik Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    19.02.08
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.07   #3
    woah, ist ja irre wie schnell hier geantwortet wird, danke auf jeden fall für die antwort.
    also das mit der heavy form hätt mich nicht gestört ich hör ja hauptsächlich hardrock/metal (thrash/death/black) also von daher nicht so das problem^^
    aja was andres noch, ist es eher besser unterricht zu nehmen oder es sich autodidaktisch beizubringen?(mit hilfe eines buchs/dvd oÄ)
     
  4. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 06.06.07   #4
    Bitte. :)

    Guck Dir mal dafür folgende zwei Threads an:
    https://www.musiker-board.de/vb/umfragen/205528-wie-lernt-ihr-gitarre-spielen.html
    https://www.musiker-board.de/vb/faq...tarre-autodidaktisch-wie-fang-ich-lernen.html

    Das ist so eine Sache die jeder selber entscheiden muss. Aber wenn Du Dir den Unterricht leisten kannst, dann solltest Du wirklich ein paar Stunden nehmen, damit Dir keine fehler unterlaufen, was beim autididaktischen Lernen der Fall sein kann. Ansonsten kannst Du es auch alleine probieren mit Bücher und I-Net. :)
     
  5. Kataklystik

    Kataklystik Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    19.02.08
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.07   #5
    danke vielmals für die schnelle und kompetente hilfe
     
  6. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 06.06.07   #6
    Gern geschehen. Wenn Du noch weitere Fragen hast, nur zu. :)
     
  7. Kataklystik

    Kataklystik Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    19.02.08
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.07   #7
    ich hab jetzt deinen guide "gitarre autodidaktisch" durch und ich kann mich durchaus mit der idee anfreunden. wie findest du diese idee: ich lerns autodidaktisch (zB mit dem von dir empfohlenen buch) und ab und zu schau ich bei nem bekannten vorbei (so 2mal im monat stell ich mir vor), der spielt 6 jahre gitarre der kann mir ja sagen ob ich aufm richtigen weg bin.
     
  8. whitie

    whitie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    606
    Ort:
    Bare-Leen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    184
    Erstellt: 07.06.07   #8
    klingt als hättest du deinen weg gefunden :)

    willkommen :D
     
  9. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 07.06.07   #9
    Das ist doch prima, wenn Du noch jemanden kennst der schon länger spielt. Ich denke das ist eine gute Komination. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping