esp b oder f serie

  • Ersteller SpaceBeer
  • Erstellt am
S

SpaceBeer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.08.09
Mitglied seit
15.02.09
Beiträge
7
Kekse
0
Hi,

Spiele seit ca 3 Jahren meinen alten Stagg bc300 und wollte mir einen neuen Bass zulegen, hab viel gutes über Esp gehört, spiele fast ausschließlich Metal und Hardrock

Hab den Esp F-4e ins Auge gefasst, dann hab ich allerdings gesehen, dass es auch noch nen B-4e gibt - ist der einzige Unterschied zwischen den beiden die Mensur von 35" bzw 34" ?

Merkt man eigentlich einen spürbaren Unterschied zwischen Greifbarkeit oder dem Sound?

Und wie sieht es mit den Saiten aus, kann man da z. B. auch einfach 45 65 75 95 oder so drauf machen? in den Sets gibts halt immer nur 40-95 oder 45-100
 
Zuletzt bearbeitet:
]|[FinalZero]|[

]|[FinalZero]|[

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.07.17
Mitglied seit
05.03.06
Beiträge
1.344
Kekse
580
vorweg: hab nen F405

also ich hab den unterschied von 34" zu 35" gemerkt, hab aber auch winzige hände ;)
es is am anfang schwerer drauf zu spielen, aber da gibt sich mit der zeit. Soundtechnisch kann ich nix sagen, mein anderer bass klang damals sehr bescheiden und mitlerweile kann man das nich mehr vergleich (is fretless geworden).

Saitenstärken sind so ne sache, prinzipiell geht alles, würde ber dicke saiten empfehlen damit du schön spannung auf die saiten krist (denn im hard und heavy wirds passieren, dass du runterstimmst und da is mit dünnen saiten echt unbequem zu spielen).
Würde dir empfehlen, spiel beide an und entscheide dann aber geh nicht nur anch der optik, denn dann geinnt der F ja haushoch ;)
 
Nashrakh

Nashrakh

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.14
Mitglied seit
30.08.06
Beiträge
3.294
Kekse
7.725
Ort
Neumünster
Hab den Esp F-4e ins Auge gefasst, dann hab ich allerdings gesehen, dass es auch noch nen B-4e gibt - ist der einzige Unterschied zwischen den beiden die Mensur von 35" bzw 34" ?

Merkt man eigentlich einen spürbaren Unterschied zwischen Greifbarkeit oder dem Sound?
Also rein von den Daten her unterscheiden die sich ja wirklich so gut wie garnicht o.o''

Die Mensur scheint das einzige wirkliche Unterscheidungskriterium zu sein. Hören kann man den Unterschied zwischen 35" und 34" weniger, würd ich sagen... wobei der F mehr Masse auf die Waage bringt, denke ich (spiele selbst nen LTD F) und deswegen sich wohl auch etwas massiger anhören könnte...

Greifbarkeit sollte kein Problem sein, ich hab auf nem 35er spielen gelernt und als ich dann meinen ersten 34er bekam, kam mir dessen Hals wie ein Zahnstocher vor, in etwa... aber nach etwas Eingewöhnung geht das. Den Unterschied merke ich kaum noch, wenn ich Bässe wechsle... war nur bei den ersten Paar mal so. Ich habe auch eher Maurerkellen, sprich große Handfläche mit eher kurzen stubbeligen Fingern und das Spielen ist kein Problem.
Dahingehend würde ich mir keine Sorgen machen.
Und wie sieht es mit den Saiten aus, kann man da z. B. auch einfach 45 65 75 95 oder so drauf machen? in den Sets gibts halt immer nur 40-95 oder 45-100
Wie Zero schon sagte, kommts auf dein Tuning an. 95er sollten aber problemlos drin sein, bei 35ern wirkt sich eine geringere Saitenstärke weniger stark auf die Spannung aus, da eben längere Mensur (sprich: 95er fühlen sich auf nem 35er stärker gespannt an als auf einem 34er). Ist rein theoretisch, ob man das auch wirklich fühlt weiß ich nicht...
 
Patr0ck

Patr0ck

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.21
Mitglied seit
08.08.04
Beiträge
841
Kekse
2.233
Ort
Eislingen
Wie scon gesagt wurde dürften sich die Bässe nicht sooo viel schenken. Probier sie einfach aus und nehm den, der dir besser gefällt un in der Hand liegt.
Deine frage mit der Saitenstärke verwundert mich etwas. Ich spiele auch hauptsächlich Metal und Hardrock und habe auf einem Bass mit 34,5" Mensur 45-105er Saiten drauf und ich spiele eigentlich nur in standartstimmung, maximal einen Halbton runter. Also alles unter 40-100 wäre mir für deine Musikrichtung zu dünn.
Aber wenn dir besser gefällt sollte das eigentlich kein problem sein dünnere Saiten zu nehmen, evtl müsstest du die Halskrümmung darauf einstellen.
 
Tobi18

Tobi18

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.03.21
Mitglied seit
20.12.07
Beiträge
343
Kekse
229
hmmmm bei ltd solltest du generell einen in die hand nehmen ud wenn der toll is genau DEN mitnehmen und keien andern ausm lager oder so!
 
Nashrakh

Nashrakh

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.14
Mitglied seit
30.08.06
Beiträge
3.294
Kekse
7.725
Ort
Neumünster
hmmmm bei ltd solltest du generell einen in die hand nehmen ud wenn der toll is genau DEN mitnehmen und keien andern ausm lager oder so!
Würde ich nicht auf LTD einschränken sondern generell empfehlen. Es gibt immer eine gewisse Streuung... ;)
 
S

SpaceBeer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.08.09
Mitglied seit
15.02.09
Beiträge
7
Kekse
0
noja, anspielen ist so ne Sache, habe absolut keinen Shop gefunden der den F grad da hat
Allzu viel runterstimmen mach ich net, aber 45-100 wird schon passen, vor allem wenns der F wird, wonachs momentan aussieht ;)
Danke schonmal für die Ratschläge
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben