Euer erstes "richtiges" Stück...

von kryz, 05.06.06.

  1. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 05.06.06   #1
    Hi,
    was war Euer erstes "richtiges" Stück. Also nicht nur aus der Schule raus, weils halt grad da war und als mittel zum Zweck.

    Ich bin mir atm nicht sicher, meine ersten waren so Someday My Prince Will Come, Blue Monk und Au Privave. Alles drei coole Sachen, gefallen mir immernoch sehr gut!

    So, Ihr seid dran!

    Grüße

    Chris
     
  2. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 05.06.06   #2
    sinnlose Improvisationen mit Anlehnung an bekannte Titelmelodien (wie die Simpsons) oder irgendwelche Lieder... :D

    Was genau das erste "Just for Fun"-Stück war, weiß ich nicht, aber ich mag Improvisieren sowieso mehr als "vom Blatt"-Spielen. Macht auch in den Unterrichtsstunden mehr Spaß, vor allem, wenn man so ein richtig schönes Q&A-Muster versucht mit dem Lehrer zu spielen. :D
     
  3. Livia

    Livia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    1.09.10
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    198
    Erstellt: 05.06.06   #3
    Nicht aus der Schule raus, hmm ..
    Ich hab neben der Schule mir mal ein anderes Buch in die Hand genommen. Da war das erste Lied "My bonnie is over the ocean" - das habe ich dann wohl gespielt.
    Das Lied gibts aber auch in der Schule, nur leichter notiert.
    Blue Monk is auch in meiner wunderbaren Schule drin - tja.
     
  4. quantenteilchen

    quantenteilchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Offenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 05.06.06   #4
    ich glaub mein erstes stück was ich so gespielt habe war der entertainer, also was ich nicht aus der schule raus gespielt habe halt, ansonsten noch irgend ein bouree glaub ich
     
  5. Skywalker1989

    Skywalker1989 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    14.10.06
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.06   #5
    bin mir nich sicher, aber ich glaub das erste was nich aus der schule war müsste amazing grace gewesen sein...und kurz danach happy birthday die dann beide beim geburtstag meines opas zu hören waren (müsste nich grad schön gewesen sein weil ich da erst ein paar wochen unterricht hatte...)
     
  6. Kubi

    Kubi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Salzgitter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    473
    Erstellt: 06.06.06   #6
    ach du meine Güte!!
    nich aus der SChule, das müsste dann nen Stück von der BigBand sein, aba das war ja nich fun,
    ich glaub es war der Pink Panther, einfach so ;-)
     
  7. bergenheim

    bergenheim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    17.11.06
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Itaslen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.06   #7
    Gute Frage!

    Auf'm Alt-Sax war's "Second Waltz" von Shoshtakovich, ist halt schon ein Weilchen her. Und nun auf'm Tenor "A Fine Romance" oder eine Sonate von Telemann.

    Bin wahrscheinlich der Einzige hier, der noch auf Klassik abfährt... :D
     
  8. chaosbluemle

    chaosbluemle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    20.03.12
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 07.06.06   #8
    bin auch klassiker^^
    mein erstes stück war glaub ich n intermezzo von montbrun....
     
  9. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 07.06.06   #9
    Was mein erstes Stück nach obiger Definition war, hab
    ich keine Ahnung, aber mein erstes längeres klassisches
    Stück war die 3. Händel-Sonate für Violine und Klavier.
     
  10. kryz

    kryz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 07.06.06   #10
    Wusste garnicht dass du außer dem Sax auchnoch andere Instrumente spielst :p :D

    Chris
     
  11. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 07.06.06   #11
    *g* Ne, aber wie du weißt, gab's damals halt noch nich das beste Instrument
    der Welt ^^
     
  12. quantenteilchen

    quantenteilchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Offenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 07.06.06   #12
    die armen leute zu der zeit, wie haben die das nur ausgehalten? :D
     
  13. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 08.06.06   #13
    ^^ Gute Frage, die einzige Antwort, die mir einfiele, ist :
    Garnicht :D
     
  14. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 08.06.06   #14
    Exakt! Und genau deswegen wurde das Sax auch erfunden, weil sie es ohne nicht mehr ausgehalten haben! :D
     
  15. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 09.06.06   #15
    Das ist nur konsequent und logisch.
     
  16. Looper

    Looper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.14
    Beiträge:
    718
    Ort:
    schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 10.06.06   #16
    Das erste Stück, dass ich mal so just for fun geübt habe:
    Cheryl, von Charlie Parker, spiel ich immer noch ab und an gerne, da es viel Improfreiraum lässt :D
     
  17. romina_89

    romina_89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.06
    Zuletzt hier:
    8.07.06
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Herford
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.06   #17
    ich glaub meins war "slow blues in g" oder "watermelon man"
    spiel ich auch heute noch...allerdings hoffentlich besser als vor 4 jahren^^
     
  18. bergenheim

    bergenheim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    17.11.06
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Itaslen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.06   #18
    Watermelon Man ist echt edel, das Stück spielen wir in der Jugendmusik. Für's Tenorsax ist's halt ziemlich tief, aber da ich ja jetzt auf die Bassklarinette gewechselt bin, stört's mich nicht mehr.
     
  19. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 08.07.06   #19
    Wie kannst du nur ??? :eek:
     
  20. bergenheim

    bergenheim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    17.11.06
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Itaslen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.06   #20
    Ist ganz einfach: Griffe lernen, reinpusten usw... Eigentlich spiele ich ja nur Tenorsax, das reichte mir aber nicht mehr! Darum habe ich ein Ensemble gegründet und spiele dort Bassklarinette. Als dies mein Dirigent der JM erfuhr, wollte er mich lieber auf der Bassklarinette und nich' mehr auf'm Tenor.
     
Die Seite wird geladen...

mapping