EWQLSO Gold Edition Grundlegende Fragen

  • Ersteller theCloud
  • Erstellt am
T
theCloud
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.05.13
Registriert
27.03.12
Beiträge
9
Kekse
0
Hey alle zusammen,

ich wollte mir in naher Zukunft die EWQLSO Gold Edition anschaffen, um genau zu sein diese hier

https://www.thomann.de/de/east_west_symphonic_orchestra_gold_plugin.htm

, da ich sehr am Komponieren von Soundtracks interessiert bin.

Jetzt bin ich aber im Internet auf alle mögliche Sachen gestoßen von dennen ich keine Ahnung habe, bin in dem Gebiet noch ziemlicher Anfänger.

- Was brauche ich alles an Equipment, Software um diese Software richtig zu nutzen? (z.B. Midi fähiges Keyboard und Programme wie Cubase etc.)
- Was ist der iLok? Wo bekomme ich denn her wenn er umbedingt nötig ist?
- Welches Programm würdet ihr mir empfehlen wenn es nötig ist zum Recorden (also Cubase, FL Studio, Logic Pro etc.)
- Wo ist der Unterschied zwischen der Silver und der Gold Edition von EWQLSO?
- Ist ein Intel PC oder Mac dringend nötig? Kann man das ganze nicht auch auf AMD zum laufen kriegen?


Okay, wenn ihr mir diese Sachen beantworten könntet wär ich schon ganz glücklich.
Also was ich bisher habe ist ein Clavinova Piano von Yamaha und eine recht schneller AMD PC, hoffe der funktioniert.

Also bis dann!
 
M
MittenNoeck
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.07.12
Registriert
17.04.12
Beiträge
21
Kekse
0
Du benötigst eine sogenannte DAW (wie z.B. Cubase) um das Programm als VST Plugin einzubinden und Aufzunehmen.
Ein Midi Keyboard muss nicht unbedingt sein, du kannst die "Midi-Klötze" aber auch mit der Maus setzen.
Evtl. kannst du auch dein Clavinova anschließen.
Ein iLok ist soweit ich weiß eine Art Dongle den du benötigst um die Software zu Registrieren/Aktivieren.
Als DAW würd ich mir mal Reaper anschauen. Ist sehr leicht zu bedienen :)
Bei der Intel/AMD Sache bin ich ehrlich gesagt überfragt...

Mfg
 
D
Drummermatze
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.11.12
Registriert
20.03.12
Beiträge
17
Kekse
0
Ort
Neunkirchen (Saar)
Man kann die Midinoten auch mit der Maus eingeben. Ist aber eher umständlich. Mit nem Midi Keyboard gehts besser.
Ich benutze Cubase Artist 6 und bin voll zufrieden.
Den iLok kriegst du ebenfalls bei Thomann. https://www.thomann.de/de/pace_i_lok_2.htm
Den Unterschied zwischen Silver und Gold kannst du auf der Homepage von EWQL nachlesen.
Der besteht hauptsächlich in den Instrumenten. Die Silver Edition hat weniger Instrumente und wesentlich weniger Artikulationen.
Ich empfehle dir die Gold Version.
Ich wunder mich nur grad warum die Gold Version wieder 444€ kostet.
Ich hab die Gold Version bei Thomann vor nem Monat für 226€ gekauft. War wohl ne Aktion oder die letzte. Nach meinen Kauf war das Ding nämlich erstmal nicht mehr lieferbar.
Ob Intel oder AMD is völlig egal. Hauptsache dein PC bringt genügend Leistung.
Die Smples verschlingen sehr viel Ressourcen. Viel RAM ist wichtig.
Ich empfehle mindestens 4GB. Eher mehr.
 
T
theCloud
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.05.13
Registriert
27.03.12
Beiträge
9
Kekse
0
okayy nice

danke für die antworten!
ich denk ich werds mir dann morgen oder so bestellen!

---------- Post hinzugefügt um 22:51:05 ---------- Letzter Beitrag war um 22:27:59 ----------

Welches Programm findet ihr den am besten: also Cubase Artist 6 oder Reaper oder auch andere?
Gibts auch ähnliche Programme in unteren Preisklassen?
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben