Explorer - Gibson Alternative

von JakobCases, 13.03.07.

  1. JakobCases

    JakobCases Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.07
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Laer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 13.03.07   #1
    Hallo,

    ich suche eine Mittelklasse Explorer (also nicht unbedingt mehr als 800€). Sie sollte auf jeden Fall mit der alten ESP Explorer in Form (und Sound) identisch sein. Die neue ESP Ex Serie mag ich von der Form her genau so wenig wie die Gibson/Epi Modelle mit dem Pickguard auf der Vorderseite.

    Als Alternative schwebte mir bis jetzt die Kramer Imperial S 404 vor, doch diese ist leider (wie man mir bei MusicYo.com mitteilte) nicht mehr lieferbar:(:(:(!

    Was gibt es sonst noch für Möglichkeiten für mich? Gibt es kleinere, unbekanntere Marken, die die Explorer noch bauen?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
     
  2. The_Dark_Ages

    The_Dark_Ages Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    543
    Erstellt: 13.03.07   #2
    Da fällt mir sofort die Edwards (Tochterfirma von ESP) Explorer ein. Nachteile: Du müsstest das Ding eigenhändig importieren, kannst es dann logischerweise nicht vorher antesten und kostet mit Zoll und Versand u.U. ein wenig mehr als 800€.


    EDWARDS Series (da einfach auf Original Series und nach Modellen mit dem Kürzel EX gucken)

    Wenn du sie kaufen möchtest, einfach mal hier anfragen, ob die dir eine besorgen können: JapaneseGuitar / Edwards Erectric Guitar

    oder versuchs hier: Katana Guitars

    und sonst natürlich noch ebay.com;)

    Edit: gerade mal um-/nachgerechnet...es dürfte mit Zoll und Versand so ungefähr 890€ (je nach Anbieter).
     
  3. crazy-iwan

    crazy-iwan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.801
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.036
    Kekse:
    5.684
    Erstellt: 13.03.07   #3
    schraubs pickguard einfach ab?
     
  4. JakobCases

    JakobCases Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.07
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Laer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 13.03.07   #4
    Ganz Tolle Idee! Ich glaube das Ergebnis wäre nicht wirklich schöner als vorher.

    Also das mit dem Importieren ist mir nicht so ganz geheuer. Katanaguitars bietet z.Z. auch keine Explorer an, die in Frage käme und die Edwards sagen mir von der Farbe (schwarze Maserung???) nicht so zu.

    Hat hier jemand Erfahrungen mit Warmoth.com ? Dort könnte ich nämlich Hals und Korpus bestellen und lakieren lassen (ca. 6-700€) und dann meine ESP EX 50 ausschlachten, um alle anderen Teile zu verwenden.
     
  5. javi

    javi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    11.11.16
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    1.259
    Erstellt: 13.03.07   #5
    Hi,
    interessant wäre da sicherlich die Standard von Hamer, die gibt es auch in der günstigereren Korea version

    Hamer Guitars

    zu Warmoth kann ich nur positives sagen , die Teile sind sehr hochwertig und sauber verarbeitet, da wäre es aber schade wenn du an der Hardware sparst

    mfg
    javi
     
  6. Dan_The_Man

    Dan_The_Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    29.01.12
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Vienna, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.07   #6
    also ich würd auf keinen fall die hardware von einer EX50 nehmen, das is keine sehr gute qualität...edwards macht echt gute explorer modelle
     
  7. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Büdingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    986
    Erstellt: 14.03.07   #7
  8. JakobCases

    JakobCases Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.07
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Laer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 14.03.07   #8
    Also die Hardware von der EX- 50 kann ich ja prinzipiell erst mal nehmen und dann nach und nach neue Teile einbauen (also auf jeden Fall EMG 81, bessere Tuner etc.) aber viele Teile wie z.B. Humbuckerrahmen, Potis, Gurtknöpfe und sowas sind bei der ESP in Ordnung.

    Haben die Bodies von Warmoth eigentlich vorgebohrte Löcher für Potis und Schalter?

    Die Gibson die Piffty postete finde ich farblich grauenhaft, kann man sowas denn vernünftig umlakieren? Ich meine der Preis ist ja wirklich genial!
     
  9. Moshpit

    Moshpit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    3.075
    Erstellt: 14.03.07   #9
    Hamer wollte ich auch gerade sagen. Die Explorer hört bei Hamer auf den unschuldigen Namen "Standard". Ist aber nicht ganz einfach dran zu kommen in Deutschland da es kaum einen Laden gibt der die vertreibt. Man muß aber auch auf Baujahr und Ausführung achten. Gibt es in deutlich unterschiedlichen Qualitäten und die älteren sind da wohl die besseren. Antesten im Laden würde ich daher dringend empfehlen. Ungespielt bestellen würde ich mich nicht trauen.
     
  10. M'tallica

    M'tallica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    27.06.13
    Beiträge:
    507
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    33
    Erstellt: 14.03.07   #10
    ähm kurze frage Oo wieso ziehst du die hardware (deinen beiträgen nach zu folge) der Verarbeitung bzw Holzwahl vor? :screwy:

    dir bringt die beste hardware nix ohne anständige basis...

    greetz
     
  11. Gast 2335

    Gast 2335 inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 14.03.07   #11
    Mal ne frage wo stehts das er Hardware dem Holz vorzieht?
    wer lesen kann ist klar im Vorteil, erst lesen DANN Posten!
     
  12. malleus

    malleus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.406
    Erstellt: 14.03.07   #12
    Den Preis wirst du bei einer guten Lackierung sicher nicht halten können :rolleyes:
    ...aber dann kannste dir eigentlich auch gleich die Gibson (Original) Explorer kaufen und das Pickguard abschrauben...sollte recht ähnlich aussehen...

    Schau am besten mal nach Edwards Gitarren irgendwo im Netz...oder frag jemanden hier im Forum, der eine hat, woher er die bekommen hat ;)
     
  13. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Büdingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    986
    Erstellt: 14.03.07   #13
    naja war ja nur soen vorschlag ... weil die eine noch in frankfurt ist ... die mini ex studio von gibson hatten aber glaub ich alle diese metallic lackierung ... serie läuft ja aus ... naja scheiss drauf wenns nix ist fertig ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping