Fantom X8 - Tasterprobleme

von klausl2107, 15.02.07.

  1. klausl2107

    klausl2107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    7.09.13
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    65
    Erstellt: 15.02.07   #1
    Hallo mitsammen,

    mein Fantom ist nun seit gut einem Jahr im Live-Einsatz. Inzwischen dürften die Tasterkontakte unter´m Display "innerlich" schon ziemlich verschmutzt sein - bei einem Taster geht´s so gut wie gar nicht mehr. Meine Frage: hat jemand von euch den Fantom X8 schon mal offen gehabt und gereinigt? Wie habt ihr das gemacht und ist es auch für jemanden, der 2 linke Hände (in meinem Fall 2 rechte - bin Linkshänder ;-) ) zu schaffen. Danke für eu´re Unterstützung.

    lg. Klaus
     
  2. Manu85

    Manu85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    15.11.11
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    237
    Erstellt: 16.02.07   #2
    Ist denn die Garantiezeit schon abgelaufen? In der Garantiezeit würd ich da nicht selbst drangehen.
     
  3. AbuSimbel

    AbuSimbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    681
    Erstellt: 16.02.07   #3
    Wenn noch Garantie drauf ist, würde ich einfach mit der Rechnung zum Händler gehen. Die müssen das dann reparieren oder gegebenenfalls an Roland einschicken.
     
  4. Kausikan

    Kausikan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    29.01.10
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.07   #4
    ya, bei mir meinte roland auch: sobald man den Fantom aufmacht, ist der Garantie weg. aber einige sache darf man selber austauschen. z.b die seiten.

    ruf am besten mal roland support an und frag, ob ein garantieverlust dabei entstehen würde.

    mfg kausi
     
  5. Manu85

    Manu85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    15.11.11
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    237
    Erstellt: 22.02.07   #5
    Hab gestern im Fernsehen ein Bericht über solche Garantiefälle gesehen. Auch wenn man das Gerät in der Garantiezeit öffnet erlischt die Garantie gegenüber dem Händler nicht. Nur die Garantie gegenüber dem Hersteller kann erlischen weil eine Herstellergarantie sowieso freiwillig ist. Aber bei dem Händler kann man trotzdem seine Garantie beanspruchen.
     
  6. Limited

    Limited Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 22.02.07   #6
    Jaja, Stern TV mit Günther hilft weiter. :great:

    Außerdem muss ja nicht unbedingt ein Siegel oder so dran sein, dass erkennen lässt, dass du das Gerät schonmal aufgeschraubt hast.

    Beim Aufschrauben hab ich mit der Zeit festgestellt, dass es vorallem wichtig ist, sich zu merken oder vielleicht sogar kurze Notizen zu machen, wo welches Teil abgeschraubt/auseinandergenommen wurde. Sonst bleibt womöglich am Ende irgendein Plastikteilchen übrig, von dem man nicht weiß, wo man es noch hinpacken sollte. So geschehen z.B. bei meinem Roland AX ;)
    Ansonsten auch darauf achten, dass man das ganze auf einem eher weichen Untergrund macht. Nicht dass man das Gerät auf den Rücken legt und am Ende ist ein Joystick o.ä. abgebrochen.
     
  7. Kausikan

    Kausikan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    29.01.10
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.07   #7
    bei meinem fantom im display ist staub drinne, also kann ich es ruhig öffnen und des sauber machen???

    mfg kausi
     
  8. D@ve

    D@ve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    12.01.11
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Bretzfeld D.C. (74*)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.07   #8
    Das stimmt so nicht ganz. Hab da vor kurzem mal nen Artikel drüber geschrieben, wo das näher erläutert ist:
    Recht: Garantie und Gewährleistung - wo ist der Unterschied?

    Denke aber gerade auch über einen Fantom-Kauf nach... Sind die so empfindlich? Ich habe momentan noch nen XP-80. Die waren zielmich robist...

    Gruß, Dave
     
  9. hervshahn

    hervshahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    169
    Ort:
    VIE/Willich
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    58
    Erstellt: 08.03.07   #9
    @Dave: zum Fantom-X kann ich nichts sagen, aber mein "Ur"-Fantom (der FA-76) ist jedenfalls sehr robust, ich habe mit dem Teil nach wie vor keinerlei Probleme, obwohl das Gerät oft im Live-Einsatz ist.
     
  10. D@ve

    D@ve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    12.01.11
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Bretzfeld D.C. (74*)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.07   #10
    Naja ich kann mich eh noch nicht so recht entscheiden, hätte am liebsten den X8, aber ich sehe es ehrlich gesagt nicht ganz ein fast 1000 Euro mehr nur für eine bessere Tastatur auszugeben... Das steht imho in keinem Verhältnis...
     
Die Seite wird geladen...

mapping