Fender American Nashville B-Bender

von banjogit, 02.11.09.

Sponsored by
pedaltrain
  1. banjogit

    banjogit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    3.09.18
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    1.418
    Erstellt: 02.11.09   #1
  2. lucien13

    lucien13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.09
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 02.11.09   #2
    Hi Hans,

    ich hab das "Vorgängermodell", also die normale B-Bender Tele (50th anniversary modell). Soweit ich weiss ist der einzige Unterschied dass bei meiner der mittlere Pickup fehlt.

    Ist die beste Tele die ich bis dato in der Hand hatte. Ordentliches Gewicht, 2-Stunden Gigs sind hart. Aber der Sound entschädigt für alles.

    Was genau interessiert dich? Sonst schwärm ich hier drei Seiten lang. Fürs Erste nur soviel: Hätte ich sie noch nicht, das wäre meine nächste Anschaffung.

    CYa
    Bastian
     
  3. banjogit

    banjogit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    3.09.18
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    1.418
    Erstellt: 03.11.09   #3
    Hallo und danke für die Antwort!

    Interessieren würde mich das Gewicht. Wie schwer ist sie denn genau? Meine Gigs dauern immer um die 4 Stunden (mit Pausen)!
    Ist der Body bei Dir auch aus Pappel? Ist das nicht eher minderwertiges Holz? Weißt Du wie es sich auf den Sound auswirkt?

    Kann man den B-Bender sperren? Es gibt ja Stücke bei denen man ihn nicht braucht und versehentliches Bending verhindern will.

    Darf ich auch nach dem Preis fragen, den Du damals bezahlt hast?

    Welchen Verstärker benutzt Du?

    Danke und Grüße
    Hans
     
  4. lucien13

    lucien13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.09
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 03.11.09   #4
    Hi Hans,

    ich kann dir leider keine genaue Gewichtsangabe liefern, hab grade keine Personenwaage zur Hand. Nur zum Vergleich: Bisher war die Duesenberg 49er (traumhaftes Instrument, aber absolut kein Leichtgewicht...) meine schwerste Katarre - diesen Titel hat sie abgeben müssen.

    Der Body ist bei mir aus Esche, ganz wie die früheren Teles. Inwieweit sich das auf den Klang auswirkt können dir andere im Forum hier aber besser sagen.

    Eine Sperrung des Benders ist m.E. nicht notwendig, nach etwas Eingewöhnung (und evtl. einer Feinjustierung der Mechanik) passiert da nix mehr aus Versehen.

    Das System hat (ungeöffnet) nur ein Rädchen , mit dem man das Bending-Intervall sehr fein einstellen kann - stufenlos bis zu 4 Halbtönen. Aber theoretisch könnte man da auch auf 0 drehen, dann ists gesperrt.

    Den Preis kann ich leider nicht verraten, aber gängig ist für gebrauchte (nach Zustand) meines Wissens 750-1100.

    Meine Amps (stehen auch im Profil) sind hauptsächlich eine Peavey Rockmaster oder Marshall JMP-1 Vorstufe und ein Engl 920/50 Poweramp über eine Mesa Thiele 112er.

    CYa
    Bastian
     
  5. banjogit

    banjogit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    3.09.18
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    1.418
    Erstellt: 03.11.09   #5
    Hey Bastian,

    danke für die ausfühliche Antwort. Ich glaube Pappel dürfte leichter sein als Esche? Vielleicht hat man es aus Gewichtsgründen absichtlich verwendet?

    Vielleicht hast Du bei Gelegenheit doch mal ne Personenwaage zur Hand? Würd mich schon brennend interessieren. Hab grade meine Standard-Tele gewogen. Sie hat 3,8 kg.

    Hans
     
  6. banjogit

    banjogit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    3.09.18
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    1.418
    Erstellt: 18.11.09   #6
    Jetzt weiß ich etwas mehr:

    Bei Thomann wiegt die Nashville B-Bender 4,38 kg, bei einem Händler in Nürnberg hat sie 4,46 kg.
    Und lt. Music Store Köln soll sie lediglich 3,6 kg wiegen, was ich sehr bezweifle.
     
  7. banjogit

    banjogit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    3.09.18
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    1.418
    Erstellt: 24.02.10   #7
    So, ich hab jetzt eine zuhause, und sie wiegt 4,2 kg.
     
  8. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    24.09.18
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    731
    Erstellt: 25.02.10   #8
    zu deiner Frage, ob Pappel ein minderwertiges Tonholz ist - nein!
    ich hab eine Tele aus Esche (Baja) und eine alte Mexiko Standard aus Pappel. Die Standard hat weniger gute Hardware, kann aber klanglich überraschend gut mit der Baja mithalten.
    Pappel ist angeblich unansehnlich und wird daher zumeist nur bei deckender Lackierung verwendet.
     
Die Seite wird geladen...

mapping