Fender Amp User

  • Ersteller Flöh 1
  • Erstellt am
68goldtop
68goldtop
HCA classic amps & guitars
HCA
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
05.09.05
Beiträge
8.096
Kekse
39.323
Oops - hatte ich vergessen dazu zu schreiben ;)

Links ein silverface Bandmaster REVERB mit 2x15" Bassman-Box, rechts ein blackface Bandmaster mit 2x12" Bandmaster-Box.

Beide klingen klasse :great:


cheers - 68.
 
captain0492
captain0492
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.21
Registriert
22.11.13
Beiträge
730
Kekse
2.292
Ort
Ems Delta
Und beide in Deinem Fuhrpark?

Zur allseitigen Erbauung hier nochmal ein Bild von meinem SF Twin nach dem Umbau. Trägt sich besser so und man ist flexibler in der Lautsprecher - bzw. Boxenauswahl.
Original Chassis ist natürlich noch vorhanden und kann problemlos zurück gebaut werden. Dient zurzeit als Nachttisch im Gästezimmer, quasi ein bedroom amp...;).

DSC01833.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
68goldtop
68goldtop
HCA classic amps & guitars
HCA
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
05.09.05
Beiträge
8.096
Kekse
39.323
Hey!

Lieben Dank euch allen für das Gebäck!
Wär´ doch nicht nötig gewesen ;)

Aber freut mich natürlich, wenn euch meine ever-changing Übungsecke gefällt :great:


cheers - 68.
 
Zuletzt bearbeitet:
riff-master
riff-master
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.09.19
Registriert
27.04.09
Beiträge
177
Kekse
353
Ort
Köln
Moin zusammen,

ich habe gestern meinen Hot Rod Deluxe IV bekommen.

Der Plan ist eigentlich den Clean Kanal mit Pedalen zu nutzen, finde jedoch bei der neuen IVer Version auch die Drive Kanäle tatsächlich nicht schlecht.

Mir ist beim ersten Spielen nun direkt aufgefallen, dass wenn ich aus einem der beiden Drive Kanäle zurück in den Clean Kanal schalte der Amp ein deutlich hörbares Plopp Geräusch von sich gibt.
Ist das für dir Amps normal oder woran liegt das?

Da ich eigentlich eh Drive Pedale benutzen möchte ist es natürlich nicht so gravierend, aber dürfte bei einem neuen Amp ja eigentlich nicht sein?!

Ich hab direkt auch mal in verschiedenen Foren recherchiert, da ist die Antwort allerdings uneindeutig, einige haben wohl das gleiche Problem und meinen es sei normal, andere User haben das Problem nicht (ging dabei meistens um die IIIer Version).
Die Leute, die das gleiche Problem beschreiben, schreiben, dass das Ploppen ab einer gewissen Lautstärke nicht mehr zu hören sei. Ich habe bis jetzt nur zu Hause testen können (Volume bei beiden Kanälen max. auf 2), das würde ich im Proberaum nochmal testen.

Die Frage ist nun hat da jemand Erfahrungen zu, ob das normal ist für diese Amps oder sollte ich den Amp austauschen lassen und hoffen, dass es bei einem anderen Modell nicht so ist?


Edit: das Ploppen tritt übrigens nur auf, wenn am Input des Amps ein Signal anliegt. Wenn ich nicht spiele oder nichts angeschlossen ist, passiert also nichts und je mehr Signal anliegt desto lauter ist es auch (zB wenn ein Akkord ausklingt ist es nicht so laut, als wenn ich gerade angeschlagen habe).

Das Ploppen tritt sowohl mit dem Knopf am Panel, wie auch dem Fußschalter auf.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Felixy
Felixy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
22.11.14
Beiträge
47
Kekse
94
Ort
Zollernalb
Die Frage ist nun hat da jemand Erfahrungen zu, ob das normal ist für diese Amps oder sollte ich den Amp austauschen lassen und hoffen, dass es bei einem anderen Modell nicht so ist?

Hallo riff-master,
ich habe selber zwei neue HRD IV gespielt (der erste war ein Garantiefall und wurde umgetauscht). Beide haben dieses Umschaltgeräusch gehabt. Als Ploppen würde ich es nicht bezeichnen, für mich klingt es eher nach dem Schaltgeräusch eines Relais. Ich fand es zwar hörbar, aber nicht störend. Außerdem nutze ich den Amp auch nur als cleane Pedal-Plattform. Das macht er meiner Meinung nach so gut wie kein anderer Amp, den ich kenne.
 
riff-master
riff-master
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.09.19
Registriert
27.04.09
Beiträge
177
Kekse
353
Ort
Köln
Hallo riff-master,
ich habe selber zwei neue HRD IV gespielt (der erste war ein Garantiefall und wurde umgetauscht). Beide haben dieses Umschaltgeräusch gehabt. Als Ploppen würde ich es nicht bezeichnen, für mich klingt es eher nach dem Schaltgeräusch eines Relais. Ich fand es zwar hörbar, aber nicht störend. Außerdem nutze ich den Amp auch nur als cleane Pedal-Plattform. Das macht er meiner Meinung nach so gut wie kein anderer Amp, den ich kenne.

Danke dir für die Antwort!

Ich bin mir nicht sicher, ob du das gleiche meinst, wie ich. Bei mir kommt das Geräusch definitiv aus dem Speaker und ist schon hörbar.
Habe es aber wie gesagt nur auf Zimmerlautstärke probiert, bis jetzt. Ich muss nochmal testen, ob das Geräusch auch lauter wird, wenn man den Amp aufdreht.

Das normale Klicken des Relais ist auch da, aber das hört man im Normalbetrieb ja nicht. Oder kommt das, was du meinst auch durch den Speaker? Bin auch nicht wirklich der Elektronikfachmann, leider.

Ich möchte den Amp auch nur als cleane Plattform verwenden, wäre aber trotzdem ärgerlich wenn bei einem Neugerät was nicht stimmt. Deshalb die Frage.
 
Felixy
Felixy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
22.11.14
Beiträge
47
Kekse
94
Ort
Zollernalb
Ich werde das mal am Wochenende checken, aber ein "Schaltgeräusch" hört man meines Wissens auch über den Lautsprecher
 
Felixy
Felixy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
22.11.14
Beiträge
47
Kekse
94
Ort
Zollernalb
Ich bin mir nicht sicher, ob du das gleiche meinst, wie ich. Bei mir kommt das Geräusch definitiv aus dem Speaker und ist schon hörbar.

Also bei mir ist es eher ein sehr dezentes Schaltgeräusch. Man hört es allerdings nur, wenn man von Drive in Clean schaltet während die Saiten noch klingen. Das Geräusch kommt auch aus dem Speaker, es ist aber nicht wirklich störend, außer man achtet bewusst darauf. Andersherum von Clean in Drive höre ich nichts.

Ist eigentlich logisch, dass man etwas hört, wenn das Signal noch anliegt während im Signalweg eine Röhre dazu bzw. weggeschaltet wird.

Meinen HRD IV verkaufe ich übrigens gerade hier im Board: https://www.musiker-board.de/flohmarkt/fender-hot-rod-deluxe-iv-neu-in-ovp.14693/

Es ist ein neuer AMP, der aufgrund eines Garantiefalls von Fender ausgetauscht wurde. Bin aber in der Zwischenzeit auf Brunetti umgestiegen.
 
riff-master
riff-master
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.09.19
Registriert
27.04.09
Beiträge
177
Kekse
353
Ort
Köln
Also bei mir ist es eher ein sehr dezentes Schaltgeräusch. Man hört es allerdings nur, wenn man von Drive in Clean schaltet während die Saiten noch klingen. Das Geräusch kommt auch aus dem Speaker, es ist aber nicht wirklich störend, außer man achtet bewusst darauf. Andersherum von Clean in Drive höre ich nichts.

Ist eigentlich logisch, dass man etwas hört, wenn das Signal noch anliegt während im Signalweg eine Röhre dazu bzw. weggeschaltet wird.

Meinen HRD IV verkaufe ich übrigens gerade hier im Board: https://www.musiker-board.de/flohmarkt/fender-hot-rod-deluxe-iv-neu-in-ovp.14693/

Es ist ein neuer AMP, der aufgrund eines Garantiefalls von Fender ausgetauscht wurde. Bin aber in der Zwischenzeit auf Brunetti umgestiegen.

Ja, das gleiche Phänomen, dass es nur von Drive zu Clean ein Geräusch gibt, habe ich auch.

Am Samstag hab ich den HRD dann auch mal live gespielt, da war es tatsächlich, zumindest über die In Ears nicht wahrnehmbar. Denke das liegt dann einfach an der Lautstärke die man auf der Bühne fahren kann und, dass es im Bandmix einfach untergeht.

Denke also, dass alles in Ordnung ist mit meinem Exemplar. Danke dir für deine Mühen und, dass du das nochmal gecheckt hast
 
Punkilicious
Punkilicious
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
25.03.14
Beiträge
590
Kekse
1.603
Hi,

Ich könnte günstig an nen Fender Pro Reverb von nem bekannten kommen. 1*12" mit 50 Watt kommen. Baujahr 2002.

Iat der vergleichbar mit nem Deluxe Reverb?
Den will ich schon länger haben aber ist mir zu teuer.

Den pro reverb würde ich dir 750 Euro bekommen. Zustand wie neu.

Würde den dann mal testen, komme aber erst wieder im März in seine Gegend.
 
Blumi_guitar
Blumi_guitar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
06.12.14
Beiträge
2.256
Kekse
9.465
Ort
Oppenweiler
vergleichbar mit nem Deluxe Reverb?
die Frage kann ich leider nicht beantworten :redface: Die alten Pro Reverbs waren offenbar schon vergleichbar, siehe diesen Thread (Beitrag #2)
https://www.musiker-board.de/thread...tuelles-vergleichbares-fender-produkt.677012/

Ich hatte nur gestutzt, weil der Pro Reverb eigentlich seit 1982 nicht mehr gebaut wird. Habe jetzt aber beim googlen gelernt, dass von 2001 - 2003 nochmal welche gebaut wurden im Rahmen der "Pro Tube Series".

Hier z.B. ein aktuelles Angebot in der Bucht: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...2-bj-2003-in-mint-condition/953432527-74-8397
Da stehen etliche Informationen zu dem "neuen" Pro Reverb drin.
 
Punkilicious
Punkilicious
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
25.03.14
Beiträge
590
Kekse
1.603
Hi danke für die Info!

Ja um genau so einen geht es. Ist ein RI und Baujahr 2002.

Hab den leider nie gespielt, bin aber n Fan vom Deluxe Reverb und der würde halt nur halb so viel wie n neuer DR kosten.
 
Gitarrenknecht
Gitarrenknecht
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.21
Registriert
05.02.10
Beiträge
969
Kekse
2.848
Ort
127.0.0.1
50 Watt Vollröhre? Sollte für Fender eigentlich kein Problem sein, das gut klingend hinzubringen. Mein 80er-Jahre Concert-Combo hat den schönsten Clean Kanal ever!
 
68goldtop
68goldtop
HCA classic amps & guitars
HCA
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
05.09.05
Beiträge
8.096
Kekse
39.323
Hi!

...Hab den leider nie gespielt, bin aber n Fan vom Deluxe Reverb und der würde halt nur halb so viel wie n neuer DR kosten...

Dieser Pro Reverb ist bestimmt ein feiner Amp - aber er ist erheblich lauter und SCHWERER als ein Deluxe Reverb ;)

Wenn du "eigentlich" lieber einen Deluxe Reverb haben möchtest, würde ich mich lieber noch etwas umsehen...
Mit etwas Geduld findest du auch einen Deluxe Reverb RI in dieser Preislage (+/- 800,- €).

cheers - 68.
 
Dr Dulle
Dr Dulle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
16.06.14
Beiträge
5.469
Kekse
15.462
Ort
Berlin Wedding
Ist halt durch 2x 6L6 mit 50Watt statt der 6v6 mit ca 22 Watt etwas lauter und hat mehr Headroom (bleibt länger clean).
 
WesL5
WesL5
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
15.04.08
Beiträge
1.811
Kekse
3.886
Ort
8....
Ich hatte ztw. ein Deluxe RI Top und einen Dual Showmaster Reverb von 1973.Die klangen überhaupt nicht gleich.Wegen der 2 Bandregelung des Deluxe und 3 Band beim Showmaster?Platine gegen Handvertrahtung?Röhren hatte ich die gleichen drin.Der Showmaster bleibt sogar mit nur 2 Endröhren lange Clean.Hat der Pro Reverb nicht auch 3 Band Klangregelung?Gewicht Deluxe Top ...12 -14 Kilo schätzungsweise,Showman 21,5 Kilo,beides Tops.Jedenfalls hat der Showman kaum gerauscht und einen guten Hall und ist dem Deluxe im Cleanbereich " weit " überlegen.Halt die Größe und das Gewicht.Momentan nutze ich nur noch Vorstufen von Reußenzehn und eine Endstufe von Fryette.Klingt mindestens so gut wie mein alter Fender und schont das Kreuz.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben