Fender Champ / Vibro Champ User Thread

von HavingFun, 04.12.07.

  1. HavingFun

    HavingFun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.07
    Zuletzt hier:
    31.08.15
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.734
    Erstellt: 04.12.07   #1
    ... scheint es auch noch nicht zu geben.
    Spiele meinen Vibro Champ (eigentlich ein Bronco) daheim. Ich habe ihn so eingestellt, dass er clean bleibt, für alles Verzerrte verwende ich verschiedene Ibanez-Treter.
    Den (noch absolut intakten) Original-Speaker habe ich durch einen 8''-Weber ersetzt, bringt etwas mehr Bass und mehr Ausgewogenheit...
     
  2. HavingFun

    HavingFun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.07
    Zuletzt hier:
    31.08.15
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.734
    Erstellt: 04.12.07   #2
    mh, ok, dann führe ich halt mal Selbstgespräche :D

    Zur Zeit habe ich einen 10''-Naylor 1040 reingeschraubt. Klar, 10'' merkt man im Vergleich zu 8'' direkt, zudem hat dieser Speaker einen Wirkungsgrad von nahezu 100dB, d.h., der kleine Vibro Champ kann richtig Dampf machen... :)
     
  3. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 05.12.07   #3
    hi havingfun!
    seit die userthreads "ausgelagert" wurden komme ich nicht mehr so häufig vorbei - aber bei diesem thread hier MUSS ich natürlich mitglied werden ;)

    ich bin nämlich großer champ-fan und habe 3 stück!

    - ´62 tweed-champ
    - ´75 vibro-champ
    - ´07 champion 600

    tja, der tweed champ ist natürlich etwas ausser konkurrenz weil er ja inzwischen eher ein sammlerstück als ein amp ist, aber er klingt wirklich klasse und er ist auch ein schöner beweis dafür, daß alles was über die "magischen qualitäten" der alten tweed-amps erzählt wird auch wirklich zutrifft.
    ich hatte vorher einen tweed-champ "clone" - und das war absolut kein vergleich. der reagierte anders, klang anders und hat ganz allgemein bei weitem nicht so viel spaß gemacht.

    das beste: an dem tag als ich den tweed-champ (in den usa) gekauft habe, habe ich den "clone" bei ebay verkauft - für 50,- E. weniger als ich für den champ bezahlt habe :great:

    als ich den champ bekam hatte er einen weber alnico sigs, aber inzwischen habe ich einen passenden 62er jensen gefunden und der weber ist jetzt im vibro-champ.

    eigentlich brauchte/wollte ich gar keinen vibro-champ mehr - ich hatte vor jahren schon mal einen mit dem ich nie warm geworden bin.
    aber kürzlich habe ich ein tauschangebot bekommen wo ich nicht "nein" sagen konnte - und jetzt hab ich doch wieder einen...
    was gut ist - er klingt erheblich besser als der den ich früher hatte!
    und - der champion 600 ist wirklich sehr leise und der ´62er ein bißchen zu schade zum herumtragen, deswegen kommt der v-champ auch gut um ihn mal auf kleine sessions mitzunehmen. neulich habe ich sogar einen kleinen gig mit ihm gespielt (über mikro abgenommen - kam gut!)!

    am champion 600 konnte ich einfach nur nicht vorbeigehen - weil er so schnuckelig aussah und so günstig war. daß er auch noch klasse klingt ist natürlich von vorteil ;)

    cheers - 68.
     

    Anhänge:

  4. HavingFun

    HavingFun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.07
    Zuletzt hier:
    31.08.15
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.734
    Erstellt: 05.12.07   #4
    Hi,

    ja, an diese Auslagerung habe ich mich auch noch nicht gewöhnt :-)

    Dein Tower of Power sieht ja echt beeindruckend aus!

    Wo war das Problem bei deinem alten VB, bzw. wie hat es sich geäussert?

    Mein Vibro Champ war eigentlich mal ein 74er Bronco, aber Blackface-, Silverface- Vibro Champs und Broncos sind identisch und wurden auch schaltungstechnisch vom Wechsel von Black- auf Silverface nicht verändert. Habe meinem eine Blackface-Faceplate gegönnt, die Metallteile erneuert, Tilt Back Legs montiert und mit so einem Cockpit-Zeugs den Tolex aufgepeppt, sieht nahezu wie neu aus.
    Da die Kiste aber recht laut ist (und ich in einer Mietwohnung wohne) betreibe ich ihn mit einem alten Weber Mini Mass Attenuator. Bei Gelegenheit werde ich mal den Champ 600 anspielen, wobei ich bezweifle, dass er dem VB das Wasser reichen kann... :-)
     
  5. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 05.12.07   #5
    hi!

    ja, ich kenne die broncos!

    ich überlege mir auch eine schwarze frontplatte zuzulegen - aber nur weil meine doch ziemlich angelaufen ist und silverface frontplatten noch schwerer zu kriegen sind...
    allerdings finde ich die nur mit dem kleinen loch für den us-style an-aus schiebeschalter - und meiner hat den switch und die runde aussparung - weißt du was ich meine?
    wo hast du deine gekauft + hast du evtl. mal n foto von deiner frontplatte?

    mein alter v-champ war ein "2nd series blackface"-modell von 1981. vielleicht lag´s daran, daß das gehäuse aus spanplatte war, vielleicht waren´s auch einfach nur miese röhren... vielleicht war´s auch irgendwas anderes...
    jedenfalls klang der im cleanen bereich kalt und uninteressant und im verzerrten eher kratzig und unschön. der neue klingt clean warm und voll, mit "sparkle" wenn man möchte, und im verzerrten bereich völlig ok - wenn auch nicht so gut wie der tweed champ.

    und ja, ich benutze für zuhause auch eine mini-mass :great:

    cheers - 68.
     
  6. HavingFun

    HavingFun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.07
    Zuletzt hier:
    31.08.15
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.734
    Erstellt: 05.12.07   #6
    ich habe meine aus USA über www.vintone.com, du kannst ja mal nachfragen, ob die das Schalterloch für dich so fräsen können, ich meine mich dunkel erinnern zu können, dass man meine auch extra angefertigt hat, hat nämlich recht lange gedauert...
    Übers WE oder so werde ich mal ein paar Fotos reinstellen... (bin gerade bei der Arbeit)

    Das Gehäuse macht bestimmt viel aus, kann gut sein, dass das der Grund für den schlechteren Klang war. Deine Klangeinschätzung teile ich, hätte ich auch so beschrieben, bin immer noch voll zufrieden mit dem guten Stück. Mit einem Tubescreamer und/oder Overdrive II davor, wow... :great:
     
  7. GodChiLLa

    GodChiLLa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.07
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    310
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    454
    Erstellt: 05.12.07   #7
    @68Goldtop: Hast du schon mal probiert den Champion 600 mit nem Distortion Treter anzufeuren?

    Wenn ja wie klingt das? Gut, schlecht? Dnk mir halt, bei nem 6" Speaker leiden die Bässe schon ziemlich.

    Lass es mich mal wissen.

    Grüße
     
  8. PsychedelicFunk

    PsychedelicFunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    855
    Erstellt: 05.12.07   #8
    Hey! Mich würden mal die preise für die teile intressieren! wo liegen die so?

    Lg Max
     
  9. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 05.12.07   #9
    hi godchilla!

    distortion-treter hab ich keine - aber overdrive-pedale (tubescreamer & co) und da kommt der kleine sehr gut mit zurecht.

    verzerrungen sind ja ein bißchen wie ein natürlicher kompressor - also, die hohen und tiefen spitzen des signals werden geglättet, das signal wird insgesamt mittiger - von daher macht es nix, daß die bässe nicht so voll übertragen werden.

    ich habe sogar schon mal einen (leisen) gig mit dem kleinen und einem fulldive 2 gespielt - über pa versteht sich. und das klang prima!

    cheers - 68.


    @havingfun: danke für den tip mit "vintone" - schau ich mir mal an!
     
  10. Pabu

    Pabu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    16.06.09
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Fürstenwalde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    406
    Erstellt: 05.12.07   #10

    Hallo GodChilla,

    ich benutze manchmal die Kombo Boss DS-2 Turbodistortion und Champion 600 und finde dass sie schon ziemlich cool klingt, aber ist wie nahezu alles Geschmackssache ;)

    Hi PsychedelicFunk,

    am besten wäre wenn du dich mal bei Ebay umschaust, dann bekommt nen Eindrück über die Preise.
    Zur Zeit gibt es ja auch ein Paar Reissues von Fender, diese sind m.M.n. relativ presiwert (160-290€) und vorallem sind sie ihren Preis auch wert!

    MfG PAbu
     
  11. Towomba

    Towomba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 05.12.07   #11
    Hi, mal eine Frage an die Champion 600 - User: kann man auch mit Kopfhörern spielen? Bin nicht sehr firm im Thema Verstärker, aber ginge es z.B. das Kabel in den HighInput und die Kopfhörer in den LowInput? Mein 600er ist noch nicht angekommen, deshalb frag ich.
    Lacht mich auch bitte nicht aus für die Frage, die warscheinlich ziemlich unqualifiziert ist :>
     
  12. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 05.12.07   #12

    hi!
    die alten champs/vibro-champs (silverface, bj. ´68-´81) gehen so um die 3-400,- E.
    blackface (bj. zwischen ´64 und ´67) etwa das doppelte.

    den champion 600 gibt´s für 165,- E. neu.

    tweed champs gehen je nach baujahr/modell und zustand zwischen 500,- und 1200,- E.


    cheers - 68.



    @towomba: nee, kopfhörer ist nicht beim 600er...
     
  13. Towomba

    Towomba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 05.12.07   #13
    Eigentlich dachte ich mir das auch schon....peinlich
     
  14. HavingFun

    HavingFun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.07
    Zuletzt hier:
    31.08.15
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.734
    Erstellt: 06.12.07   #14
    Hallo,

    gibt doch schon heute ein Foto meines Vibro Champs :)
     

    Anhänge:

    • VB.JPG
      Dateigröße:
      154,5 KB
      Aufrufe:
      215
  15. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 06.12.07   #15
    sehr hübsch :great:

    aber deine frontplatte hat den - blackface-üblichen - "slider"-switch, deswegen nehm ich mal an, daß da nix extra verändert werden musste.
    mein amp hat an der stelle eben einen kippschalter und ein rundes loch.
    na, ich muß mich mal umsehen...

    cheers - 68.
     
  16. HavingFun

    HavingFun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.07
    Zuletzt hier:
    31.08.15
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.734
    Erstellt: 06.12.07   #16
    frag die Herrschaften ruhig mal, die machen durchaus Custom-Geschichten und mehr als nein sagen, können die auch nicht. Die haben beispielsweise auch schöne Holzgehäuse, wollen dafür aber ca. 400 € haben, habe darauf beschlossen. dass meiner schwarz bleibt... :)
     
  17. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 06.12.07   #17
    hi havingfun!
    meiner bleibt auch - definitiv - schwarz ;)

    - 68.
     
  18. HavingFun

    HavingFun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.07
    Zuletzt hier:
    31.08.15
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.734
    Erstellt: 10.02.08   #18
    Hallo,

    mein Vibro Champ ist von einem auf den anderen Tag sehr sehr leise geworden, habe alle 4 Röhren getauscht, hat leider nichts verändert :(
    Hat jemand eine Ahnung, woran das liegen könnte? (habe leider selbst keine Erfahrung, größere Dinge in einem Röhrenamp zu löten/messen/reparieren...)

    Grüße
    Dietmar
     
  19. HavingFun

    HavingFun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.07
    Zuletzt hier:
    31.08.15
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.734
    Erstellt: 06.03.08   #19
    Hallo,

    offensichtlich habe ich defekte Röhren durch defekte Röhren (bzw. die Enstufenröhre) ersetzt.
    Habe den Amp mittlerweile aus der Werkstatt geholt, neue Röhren drin, funktioniert...

    Grüße
    Dietmar
     
  20. melvyn

    melvyn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    27.09.16
    Beiträge:
    201
    Ort:
    nähe Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    616
    Erstellt: 06.03.08   #20
    wie sieht das mit dem neuen vibro champ XD aus, hat den schon jemand getestet?
     
Die Seite wird geladen...

mapping