Fender Mark Hoppus

von meisterdenker, 09.01.07.

  1. meisterdenker

    meisterdenker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    15.08.09
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Uhldingenn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.07   #1
    hi, ich wollte euch mal fragen was ihr von demFENDER MARK HOPPUS BASS haltet???
    Ich wollte mir eigendlich den Fender Precision Standard holen, doch leider ist dieser in blau nicht mehr im sortiment D:
    mich würde einfach mal eure Meinung interessieren...

    mfg meisterdenker
     
  2. Bollebreeder

    Bollebreeder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 09.01.07   #2
    Aloha..der Bass hat halt nen Jazzbass-Korpus...musste schauen wie dir das gefällt im gegensatz zum Precibody. Ansonsten kann ich sagen, als ich ihn angespielt habe, gefiel er mir gut....das aber natürlich rein subjektiv=)
     
  3. TESPE

    TESPE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    26.01.11
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 09.01.07   #3
    Hi
    Ich habe das dingen (in grün)
    Also wenn du dich auf blink cover beschränkst würd ich das dingen empfehlen, wenn nicht kann ich ihn nur bedingt empfehlen.
    Er ist halt sehr unflexibel (was mir aber nichts ausmacht, ich spiel mit ihm eigentlcihe alle Musikrichtungen)
    Für einen bass aus der mexico serien ist er eigentlich ganz gut und an meinem kann ich keine Mängel entdecken.
    Rein optisch ist das ding ja auch ganz schön anzusehen.

    Aber an deiner Stelle würd ich auf den neuen Mark Hoppus Bass warten, den Fender wohl bald mal in Serie Produziert
     
  4. Airport

    Airport Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 09.01.07   #4
    wird der neue wieder mexico?

    der jetzige gefällt mir auch ziehmlich gut
     
  5. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 09.01.07   #5
    Um ehrlich zu sein: Ich mag ihn nicht!

    Das Design gefällt mir schonmal nicht, gut das ist Geschmackssache. Der Sound war nicht übel, leider fehlte mir der Toneregler, da ich gerade beim Preci auch den Sound mit komplettzugedrehter Höhenblende mag. Das, für das er gebaut wurde (also hartes Plektrumspiel und mit Rotz im Sound), macht er aber imho wirklich gut. Wenn man ihn nur dafür braucht, dann spricht nichts dagegen. Vintage-like Sounds bekommt man damit (auch durch den Viertelpfünder) halt nicht hin, was aber für die angepeilte Zielgruppe recht unerheblich ist. Verarbeitungsmäßig absolut in Ordnung, genau wie alle anderen Fender MIM Precisions, die ich bisher so gespielt habe. Da gibt's halt nichts zu wollen, aber mir gefiehlen halt drei Dinge nicht:
    1. Mangelnde Soundflexibilität (nebenbei war der Grundsound nicht ganz das, was ich suche)
    2. Design
    3. Imho was dafür draufzahlen zu müssen, dass der Bass mit dem Namen eines Bassisten vermarktet wird, mit dem ich nichts am Hut habe.

    Fazit: Ein ordentliches Instrument, man muss halt genau das an ihm mögen, was ihn vom normalen Precision abhebt (was nun mal bei mir nicht der Fall ist).

    Gruß,
    Carsten.
     
  6. meisterdenker

    meisterdenker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    15.08.09
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Uhldingenn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.07   #6
    Das mit dem Tonregler ist mir bisher noch gar nicht aufgefallen.... demach hat er lediglich nen volume regler aber naja...... kennt einer von euch vllt. noch seiten wo ich den blauen perci standard her bekomme???Dieser hätte mich eigendlich sehr angesprochen...?!
     
  7. Airport

    Airport Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 09.01.07   #7
    also wenn dich der preci anspricht,dann is der Hoppus ja eh der falsche.Der Hoppus Bass hat zwar Preci PUs aber den Jazz Korpus...mir sagen eigentlich beide zu
     
  8. Bollebreeder

    Bollebreeder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
  9. meisterdenker

    meisterdenker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    15.08.09
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Uhldingenn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.07   #9
    jo genau den gätte ich gerne!!! Vielen Dank mal für eure Infos und dem Link, hoff mal dass die den da haben...
     
  10. Bollebreeder

    Bollebreeder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 10.01.07   #10
    war mir eine ehre=)....und den anderen hier sicher auch=)
    mfg timm
     
  11. RobinS

    RobinS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 10.01.07   #11
    spiele den bass seit dezember
    gefällt mir vom aussehen her und vom sound her besser als mein alter OLP
    allerdings muss ich sagen, dass der sound beim fingerplay doch etwas zu wünschen übrig lässt
    und wie gesagt kein tone-regler^^

    @tespe: ich glaub auf die 2. version warten ist ein bisschen unsinnig, da der bass nur in 2 neuen farben erhältlich sein wird laut
    Fender® News
     
  12. Cliff89

    Cliff89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.06
    Zuletzt hier:
    26.08.12
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Altendiez
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    147
    Erstellt: 10.01.07   #12
    Hab ihn angespielt, find ihn sehr ansprechend.
    Also mir sagt er sehr zu, ich hab ihn an einem HK Quantum Amp gespielt und er gefiel mir klanglich sehr. Er ist garnicht mal sooo unflexibel, weil man am Amp ja auch einiges regeln kann. Er ist schlank bestückt, was doch grad das besondere an ihm ist (subjektiv natürlich). Für die Mexiko-Serie und für den Preis ein guter Bass wie ich finde. Optisch sehr ansprechend. Steh eh mehr auf die Preci-Pickups und auf den Jazz-Korpus von daher passt das.

    Ich überlege schon seit kurzer Zeit, ob ich ihn mir noch irgendwann zulegen werde.
    Bis jetz spiel ich einen Ibanez 5-Saiter mit allem Schnick-Schnack (Mittenparametrik etc.). Ein Hoppus-Bass, schon abgespeckt wäre die optimale Ergänzung. Halt ganz was anderes.

    ;) Cliff
     
  13. Airport

    Airport Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 10.01.07   #13
    Stimmt nicht.Die Preci Pickups wurden umgesetzt sodass der Pickup für D und G Saite auf die andere Seite gesetzt wurde und somit näher am Neck ist.Ist sehr interessant,da ich das noch nie bei nem anderen Bass gesehen hab.
     
  14. Bollebreeder

    Bollebreeder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 11.01.07   #14
  15. LoKi2000

    LoKi2000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.07   #15
    denke die e- und a-saite wird damit knackiger und d- und g- weicher...
     
  16. TESPE

    TESPE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    26.01.11
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 11.01.07   #16
    und es wird ein anderes holz für den Body verwendet
    Ash anstatt Alder

    *klugscheiss*:D
     
  17. Airport

    Airport Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 11.01.07   #17
    ah ok!

    Laut Hoppus beschreibung bleibt der E-A-Pickup an der gleichen Stelle,nur der unter wird auf die andere Seite gesetzt.So hab ich das verstanden.Naja,wir werden sehen
     
  18. Ramblin_Boy

    Ramblin_Boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    20.08.12
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 12.01.07   #18
    da ich mein bass sortiment auch aufstocken will, hab ich mal ne ganz andere frage...
    erhalte ich einen ähnlichen sound, wie der mark hoppus bass,
    indem ich bei nem highway one p-bass den seymour duncan pickup reinsetze?

    ich frage nur, weil ich den sound genial finde, aber mir der bass zu unflexibel ist...

    werden die alten farben des mark hoppus basses beibehalten?

    mfg Martin
     
  19. Soultrane

    Soultrane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    750
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 12.01.07   #19
    naja, also mit dem hoppus bass bist du noch unflexibler. wenn dir jedoch genau der eine sound zusagt, kannst du mit den pickups auf deinem preci sicher einiges reissen. achte darauf, das es die spb3 sind. den neuen hoppus gibt's in schönem sunburst oder vintage white mit tortoise pickguard. meiner meinug nach viel geiler...
     
  20. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 12.01.07   #20
    Ist abzusehen, wann der erhältlich sein wird? Der umgedrehte PU und die klassischeren Farben würden mich ja schon interessieren.

    Ich find das so billig, dass Fender nicht in der Lage ist Fotos seiner Instrumente auf die Homepage zu bringen. Vor allem in den drei farben Farben, in denen die Teile eh nur erhältlich sind. Schon arm. So nach dem Motto, verkauft sich eh wie geschnitten Brot...

    Gruesse, Pablo
     
Die Seite wird geladen...

mapping