Fender Micawber

von Boogie-Woogie, 30.07.06.

  1. Boogie-Woogie

    Boogie-Woogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    23.01.16
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 30.07.06   #1
    hi,

    suche seit längerem ein nachbau von keith 52 tele mit humbucker im hals.
    bin da leider bisher nicht fündig geworden und habe bis auf fender japan kein nachbau davon gesehen.

    hat jemand hier vlt nen tipp oder ne adresse wo man so eine herbekommen kann oder nen test zur japan tl52-80(der japan nachbau)?

    danke
     
  2. Overdub

    Overdub Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    26.02.15
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    324
    Erstellt: 22.07.07   #2
    Boogie-Woogie, hast Du inzwischen eine Micawber gefunden bzw. einen Händler in Deutschland? Bei ebay verkauft des öfteren ein spanischer Händler die Teile. Ist mir aber über den zu teuer und ich würde mich freuen, wenn Du oder jemand anders mir eine günstigere Quelle nennen könnte.

    Danke + Gruß
     
  3. looping

    looping Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Oberösterreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    213
    Erstellt: 22.07.07   #3
  4. Overdub

    Overdub Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    26.02.15
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    324
    Erstellt: 22.07.07   #4
    Vielen Dank, die sieht klasse aus, aber eine Fender sollte es schon sein...
     
  5. blackkeys

    blackkeys Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    25.06.16
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    121
    Erstellt: 15.08.07   #5
    Hallo!
    Habe heute meine 89er Fender Micawber Japan Tele in Butterscotch bekommen.
    Wer Interesse oder Fragen hat bitte per PN melden.
     
  6. Overdub

    Overdub Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    26.02.15
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    324
    Erstellt: 15.08.07   #6
    Whow, das klingt interessant. Erzähl doch mal was über das Teil...

    Gruß
    Thilo
     
  7. blackkeys

    blackkeys Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    25.06.16
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    121
    Erstellt: 15.08.07   #7
    Mach ich heute Abend. Bin noch auf der Arbeit.
    Stöpsel heut Abend mal ein und berichte im Vergleich zu meinen beiden anderen Tele.
     
  8. blackkeys

    blackkeys Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    25.06.16
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    121
    Erstellt: 15.08.07   #8
    Wie versprochen:
    Hier ist Sie: Fender Telecaster Micawber, Butterscotch Blonde von 1989 aus Japan.
    Es ist nun insgesamt meine achte oder neunte Telecaster - drei sind inkl. der Micawber jetzt noch da.

    Zuerst fällt mal auf das die Tele sehr schwer ist - 4,7kg lt. Digital-Personenwage.
    Da hat der Rücken schon mal was zu tun.
    Lackierung ist meiner Meinung nach kein Nitro sondern Poly-Finish. Finde ich persönlich
    nicht so schön - aber ok.
    Klassisch in Butterscotch mit schwarzem 1-ply Bakelit Pickguard.
    Der Vorbesitzer hat Sie damals direkt aus Japan importiert.
    Denn soweit ich weiß, war es noch ein Modell für Japan und nicht für den Export.
    Die Tele war optimal eingestellt und hat eine super Seitenlage.
    Gute Arbeit vom Vorbesitzer.
    Verbaut ist an der Tele eine Brass Bridge der man das Alter auch schon ein wenig ansieht - aber ich mag ja Relic Guitars.
    Am Steg soll ein Fender Texas Special Pickup verbaut sein, der für der Twang sorgt. Das tut er aber nicht so gut wie z.B. meine andere Tele mit einem Kinman Broadcaster Pickup-Set aber der Twang ist da.
    Am Hals befindet sich ein Dragster PAF Humbucker der ordentlich Druck macht und sehr viel mehr Ausgangsleistung als der Single Coil hat.
    Das macht sich beim switchen vom Steg- in die Halsposition richtig bemerkbar.
    In der Mittelstellung (Single Coil und Humbucker parallel) klingt sie twangig und warm.
    Ich stehe auf den Sound einer Tele in der Mittelstellung.
    Der Body ist aus Ash (Esche) - ob Swamp Ash weiß ich nicht.
    Meine beiden anderen Telecaster auf dem letzen Foto sind wesentlich leichter und aus Swamp Ash.
    Der Hals ist super und mit Medium Bünden bestückt.
    Ich habe Sie an meinem 92er AC30 getestet und selbst bei viel Gain mit einem Boss Bluesdriver absolut feedback arm - klasse.
    Wenn ich Sie behalten sollte werde ich ggf. den Stegpickup gegen ein Kinman Broadcaster oder einen Fender Nocaster Pickup tauschen - denn der Sound aus dem Stegpickup gefällt mir im direkten Vergleich nicht so gut.
    Schaut Euch die Fotos an und bei Fragen - her damit!
    :great:
     

    Anhänge:

  9. Boogie-Woogie

    Boogie-Woogie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    23.01.16
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 15.08.07   #9
    schönes teil, aber 4,7 kg sind meiner meinung nach zu viel, meine elitist les paul wiegt 3,7 kg!
    klar ist esche ein wenig schwerer aber 4,7 ist übel:-)

    hauptsache sie klingt unf gefällt dir:great:
     
  10. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 16.08.07   #10
    Sehr schöne Gitarre! Das Gewicht wäre mir allerdings zu heftig.
    Hast du Soundsamples? So im direkten Vergleich zu den anderen...
    Vielleicht macht der Sound ja einiges von dem Gewicht wieder gut?
     
  11. Overdub

    Overdub Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    26.02.15
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    324
    Erstellt: 04.11.08   #11
    ICh hätte immer noch Interesse an einer Micawber. Aus Japan möchte ich die aber nicht unbedingt bestellen. Kennt jemand eine/n europäische/n Quelle/Händler?
     
  12. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 05.11.08   #12
    Ich weiss das der Fender Custom Shop ein limitiertes Modell rausgebracht hat. War so Frühling 2008.. kostete allerdings auch um die 3000,- Euronen ...
    Und die soll ziemlich gut sein, war auch fix weg. :(
     
  13. Overdub

    Overdub Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    26.02.15
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    324
    Erstellt: 05.11.08   #13
    Puuh, das läge dann doch weit außerhalb meines Budgets :(

    Fender Japan hat das Teil ja schon seit längerem im Programm. Allerdings habe ich ein bisschen Skrupel aus Japan zu bestellen... Mir wäre ein europäischer Händler lieber...


    [​IMG]
     
  14. kypdurron

    kypdurron Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.257
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    559
    Kekse:
    23.861
    Erstellt: 05.11.08   #14
    Dann erkläre doch einem guten Gitarrenhändler Deines Vertrauens Deinen Wunsch, eine Fender aus Japan zu importieren. Das sollte einen guten Gitarrenhandel nicht vor unlösbare Probleme stellen :)

    Blöde Frage nebenbei: Geht es dabei mehr um den Sammler- oder um den Nutzwert? Eine Tele butterscotch blonde mit schwarzem Pickguard und Humbucker zu versehen, ist ja jetzt nicht so ein Riesen Kostenfaktor ...
     
  15. Overdub

    Overdub Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    26.02.15
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    324
    Erstellt: 05.11.08   #15
    Ich glaube, das Problem dabei ist eher, dass die Fender Händler so stark gegängelt werden, dass sie sich den (untersagten?) Import aus Japan nicht trauen. Die Gitarre ist ja leider ein reines Japan-Instrument...

    Darüber habe ich auch schon nachgedacht. Es gibt ja einige Telecaster, die unter dem Pickguard bereits eine Humbucker-Fräsung haben (zu erkennen an den Schrauben neben dem Hals-Pickup). Aber keine dieser Gitarren hat einen fetten 50er Hals, wie ich ihn bei dem Japan Modell erwarte... (oder irre ich mich)
     
Die Seite wird geladen...

mapping