Fender Strat Classic 50 mit Humbucker aufrüsten?

von MoCo, 13.02.08.

  1. MoCo

    MoCo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.08
    Zuletzt hier:
    31.05.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    7.054
    Erstellt: 13.02.08   #1
    Hallo!

    Ich habe mir die Fender classic 50's gekauft und bin alles in allem ziemlich zufrieden.

    Allgemein ist der Sound 1A und die Dynamik ist super. Ich bin großer Fan von Surf-Sound (a la Surfaris und co) wofür die Gitarre auch echt perfekt ist.
    Für gedämpften Rock Sound mit starker Verzerrung ist sie allerdings weniger gut geeignet und klingt hier doch recht dünn.

    Ich überlege nun, ob ich einen der single-coil Tonabnehmer durch einen Humbucker austausche (bridge position?), um die Schwäche im gedämpft-verzerrten Bereich zu korrigieren, oder ob ich alles so lasse und für entsprechende Songs einfach meine alte Epiphone SG benutze.... ?

    Die Lösung mit zwei spezialisierten Gitarren die ich öfter wechseln muss gefällt mir insgesamt nicht ganz so gut. Lieber wäre mir, die Fender mehr in Richtung einer Allround-Gitarre zu erweitern. Aber eben auch nur dann, wenn es möglich ist dass dabei ihre eigentlichen Stärken weitgehend erhalten bleiben und sie sound-technisch nicht zu stark beschnitten wird..

    Vielleicht hat jemand bereits Erfahrung mit dieser Problematik oder einen guten Rat?
     
  2. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.107
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    3.236
    Kekse:
    44.987
    Erstellt: 13.02.08   #2
    Die Frage ist was du ausgeben willst... Übrigens ist eine wirklich geile Allroundgitarre gester für 400 Ocken aus der Bucht raus. Eine Framus Diablo. Neupreis heute 899€...
     
  3. Zelli

    Zelli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    970
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.861
    Erstellt: 13.02.08   #3
    Hey
    Es gibt ja noch die Möglichkeit den HUmbucker den du dann evtl in deine Strat einbaust, mit nem Push&pull Poti zu schalten , und somit den Tonabnehmer als Singlecoil UND als Humbucker nutzen kannst. somit wärst du zeimlich Allround ;)
    Greez
    Zelli
     
  4. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.530
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    386
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 15.02.08   #4
    Das klingt aber dennoch nicht wie die originalen Zwischenpositionssounds.

    Ich würde lieber die Gitarre wechseln als die 50er Classic-Strat zu verbasteln.

    EDIT: Was mir gerade noch einfällt: Schau Dir doch mal den Villex Booster an (mal unter Villex googeln). Das ist ein passiver Booster, kinderleicht in die Gitarre einzubauen, und bringt wirklich viel, wenn man mal kräftiger verzerrte Sachen spielen möchte. Hier werden die Mitten geboostet, so dass z.B. der Steg-PU der Strat deutlich voller und Richtung Humbucker klingt. Der Booster ist völlig soundneutral, d.h. wenn er abgeschaltet ist, habe ich meine Stratsounds wie zuvor auch. Das Teil wurde mal von Heinz Rebellius in der Gitarre&Bass getestet, dort kannst Du Dir bestimmt auf der HP den Test runterladen. Er ist aber glaube ich auch auf der Villex-HP abgedruckt. Ich verwende den Booster schon seit einiger Zeit und möchte den nicht mehr missen in meiner Strat.

    Gruß Rainer
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. MoCo

    MoCo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.08
    Zuletzt hier:
    31.05.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    7.054
    Erstellt: 28.02.08   #5
    Danke für eure Antworten (wenn auch etwas verspätet ;))

    Die Sache mit dem Booster klingt nicht uninteressant. Werde ich ggfls auch mal antesten.

    Ich habe jetzt mittlerweile allerdings wie geplant einen Seymour Duncan Humbucker in der Bridge Position verbaut und ich muss sagen ich bin überaus zufrieden. Für clean und crunchige Sachen liefern die knalligen Single-Coils weiterhin den gewohnt guten Sound und für die brett-lastigeren Stücke liefert der Humbucker gute Dienste.

    Ich muss sagen ich hab den Eingriff nicht bereut!
     
  6. Edlennon

    Edlennon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    14.06.16
    Beiträge:
    446
    Ort:
    Sonneberg, Germany
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    573
    Erstellt: 29.02.08   #6
    Herzlichen Glückwunsch wenns dir jetzt gefällt!

    Ich hätte vorgeschlagen einen HB im Singlecoilformat hinter den Steg-SC zu setzen und das Ganze per Push-Pull-Poti oder Minischalter zu verschalten. Quasi 4 Tonabnehmer auf der Gitarre. Hat mein Bandkollege mit seiner Strat gemacht und ist sehr zufrieden damit.

    Wie dem auch sei, viel Spaß mit deiner HSS-Strat!


    Gruß, Edlennon
     
  7. Gast17454

    Gast17454 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.10
    Zuletzt hier:
    19.07.13
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.126
    Erstellt: 20.06.11   #7
    [HR][/HR]Hallo,

    hatte vor mir ebenfalls die Classic Series 50 Fender zu kaufen. Meine Frage ist nur ob eine Humbucker Ausfräsung an der Bridge vorhanden ist? Du hast nicht geschrieben ob du einen normalen Hum oder einen Hum in SC Format verbaut hast.

    Für eine Antwort wäre ich glatt dankbar.

    Grüsse, Chris
     
  8. Jaydee79

    Jaydee79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.694
    Ort:
    Bad Driburg
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    3.481
    Erstellt: 20.06.11   #8
    Die haben ne 3x SC Fräsung. Du musst also auf die SC-Formatigen Humbucker gehen. Für die Strat würd eich einen little 59 von Duncan oder aber einen Chopper von DiMarzio wählen. Ich habe die beide in div. Strats verbaut und die klingen astrein! Der 59er eher klassisch, der Chopper warm und fett. Der so hoch gelobte Jeff Beck jr. kommt als SC nicht so toll, wie in der großen Variante.....
     
  9. Gast17454

    Gast17454 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.10
    Zuletzt hier:
    19.07.13
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.126
    Erstellt: 20.06.11   #9
    Danke eben.
     
  10. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    12.365
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    4.452
    Kekse:
    35.620
    Erstellt: 20.06.11   #10
  11. MoCo

    MoCo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.08
    Zuletzt hier:
    31.05.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    7.054
    Erstellt: 21.06.11   #11
    Ich hatte damals mit einem Humbucker im Singlecoil-Format angefangen (aufgrund der SC-Fräsung). Nach einer Weile habe ich aber für mich festgestellt, dass mir ein normaler Humbucker dann doch besser gefällt so dass ich die Ausfräsung entsprechend vergrößert habe.

    Ansonsten kann ich zum Thema HSS wärmstens die Schaltungen/Beratung von Acys Guitar Lounge empfehlen.
    Siehe z.B. hier: http://www.acys-lounge.de/hss-schaltung.html

    Er hat mir für meine HSS-Strat eine Schaltung entworfen, in der man den Neck-PU stufenlos dem Bridge-Humbucker hinzuregeln kann und zusätzlich ist der Bridge Humbucker splittbar. Gefällt mir sehr gut; vor allem der Mischsound aus dem eher twangigen Neck-SC und dem kräftigeren Bridge-PU.

    Gruß
     
  12. Stratspieler

    Stratspieler Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.03.09
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.874
    Ort:
    Ländleshauptstadt
    Zustimmungen:
    1.878
    Kekse:
    33.755
    Erstellt: 22.06.11   #12
    Moin,

    es geht m.E.n. nichts über einen richtigen Humbucker im PAF-Format. Daher habe ich einen A/B-Umschalter und nutze zwei Gitarren. Ampeinstellung dementsprechend. Alles andere ist irgendwie Gebastel.

    Ansonsten hat es z.B. die Godin-Gitarren, stratähnlich, aber mit einem richtigen Humbucker am Steg. Vielleicht hier mal testen?

    Gruß Michael
     
Die Seite wird geladen...

mapping