Filme mit dem "Zusammenzuck-Effekt"

von sirhc, 25.03.08.

  1. sirhc

    sirhc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    3.10.11
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Andernach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    156
    Erstellt: 25.03.08   #1
    Tag :]

    Ich suche Horror Thriller (oder besser Psycho Thriller, Horror sind meistens zuuuuu lustig : ((), die es schaffen mit unerwarteten Szenen und teils auch schnellen Schnitten schaffen einen son bissl zusammenzucken zu lassen.
    Suche schon lange etwas was es schafft mich zu "schocken".

    Lg, chris
     
  2. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 25.03.08   #2
    Ich würde Tale of two Sisters empfehlen.

    Das ist ein koreanischer Streifen und ganz grob in der Horror Ecke anzusiedeln, allerdings ist der Film auf recht hohem Nivau, hat eine sehr interessante uns verwickelte Storyline und ist handwerklich grandios inszeniert.

    Es kommen gar nicht mal so viele Schockeffekte vor, aber die die da sind sind richtig gut, vielleicht auch weil vorher schon ziemliche Athmosphäre herrscht.
     
  3. Limbo

    Limbo Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.07
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    875
    Erstellt: 25.03.08   #3
    Horrorfilme sind meistens zu lustig?
    Welche Filme meinst Du denn damit?
    Und nenn mal bitte ein Beispiel für das, was Du suchst.
    Was mich damals im Kino mitgenommen hat, war "The Cell".
     
  4. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 25.03.08   #4
    Ich würde dir die Japanischen Filme von
    The Ring
    und
    The Grudge (Ju-On)
    empfehlen. Bei diesen beiden Filmen zucke ich grundsätzlich zusammen und da sind echt ein paar richtige Schockerszenen drin.


    PS@Limbo: willkommen zurück :)
     
  5. sirhc

    sirhc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    3.10.11
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Andernach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    156
    Erstellt: 25.03.08   #5
    Beispiel is der hier gennante "Ring" Film - allerdings das US-Remake. Fast schon langweilig.
    Und ich kann kein positiv Beispiel nennen, weil ich keins kenne : D
    Werde mal nach The Cell sehen.

    lg, chris
     
  6. ahead

    ahead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    3.351
    Erstellt: 25.03.08   #6
    Der Film ist echt derb ... hab mich bei einer Szene eigentlich noch nie so erschrocken. Das ist wohl der einzige Horrorfilm, über den ich nicht lachen konnte. Auch meine Kumpels hatten ein bisschen Schiss ;)
     
  7. Doertbeg

    Doertbeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 26.03.08   #7
    ju-on war so dermaßen schlecht das ich mir das us remake gleich gespart habe ;)

    ich fand es gab da 0,00 schockszenen weil sich alles ellenlang vorher ankündigt das es nicht mehr überrascht

    und obwohl ich viele filme aus der thriller und horror ecke kenne (2 kumpels mit riesen dvd sammlungen in dem bereich) fällt mir spontan kein titel ein den ich zum schocken empfehlen könnte.hab wohl schon zu viel gesehen um rauszufiltern wo jetzt was los war :D
     
  8. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 26.03.08   #8
    event horizon
     
  9. Doertbeg

    Doertbeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 26.03.08   #9
    @fastel

    super tip,der film lohnt auf jeden fall
     
  10. Xytras

    Xytras Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 26.03.08   #10
    Naja - zusammengezuckt bin ich da aber (wenn ich mich recht erinnere) hoechst selten...
    Auch wenn ich gerade keinen wirklihc besseren Vorschlag hab... :(
     
  11. lukas2204

    lukas2204 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    8.08.12
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.08   #11
    hi,

    Horror isses zwar nicht, aber ich habe letztens I Am Legend gesehn und da hab ich schon als gezuckt ;-)

    mfg
     
  12. 101010-fender

    101010-fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.930
    Erstellt: 26.03.08   #12
    War auch sofort mein erster Gedanke, bomben Filme.
    Dachte die Freundin mit der ich im Kino war ist angstanfälliger...ich habe mich geirrt =)
    Also mit den Filmen macht man sicherlich nichts falsch, sollte man nur in Dunkelheit schauen,
    gibt ja Leute die tagsüber mit Musik im Hintergrund die Filme gucken und diese nachher als schlecht bewerten.
     
  13. Antje

    Antje Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    5.07.14
    Beiträge:
    2.225
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    16.975
    Erstellt: 27.03.08   #13
    The Fog, Nebel das Grauens, aber den alten, den neuen kenn ich nicht. Ich habe währendessen schreckhaft aufgeschrien und wochenlang Schiss gehabt. :o
     
  14. LaeWahn

    LaeWahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Hamm (NRW)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    252
    Erstellt: 27.03.08   #14
    da will ich mal nen neueren empfehlen: Zimmer 1408.
    hab den im kino gesehen, der war schon sehr krass. story ist sehr einfach gehalten, dadurch konnten die shocking moments sich besser durchsetzen. der ganze film ist aufgebaut wie eine achterbahnfahrt. aber ich will nicht zuviel verraten, dafür find ich den zu gut. sollte man sich also wirklich anschauen!

    mfg - laewahn
     
  15. sirhc

    sirhc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    3.10.11
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Andernach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    156
    Erstellt: 27.03.08   #15
    Hrm, hab ich damals im Kino gesehen - ich fand den Film irgendwie weder gut, noch schockierend wenn ich ehrlich bin. Einmal gesehen - nie wieder! Nicht fesselnd : /

    DIe anderen werde ich mir mal inner Videothek oder bei Freunden holen...

    Immer raus mit euren Tips : D!

    lg, chris
     
  16. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 27.03.08   #16
    Lief doch letztens im TV... fand ich nun nicht so prall in der Kategorie "Zusammenzuck-Momente", aber eigentlich kein schlechter Film (der ja ziemlich handzahm anfängt und sich hart steigert, sowas muss ein Film auch erstmal bieten... sowas in der Art konnte nur From Dusk Til Dawn^^)

    Ansonsten kann ich Videospiele empfehlen... besonders Condemned: Criminal Origins (Verkauf ist allerdings hier in Deutschland untersagt:er_what:), kenne da einige Leute, die konnten nächtelang nicht schlafen. Ich persönlich bin da schon etwas abgehärteter^^
     
  17. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 27.03.08   #17
    naja war klar dass jetzt die harten rauskommen und unsere "kinderfilme" hier als unzusammenzuckig einstufen... leute... nicht so harte männer spielen! :D

    an videospielen zucke ich dauernd bei stalker zusammen und hatte auch schon einige alpträume wenn ich es vor dem schlafengehen gespielt habe.
    doom hatte aush so seine momente und fear soll ein ähnlucher schocker sein, den hab ich aber noch nicht gespielt

    den größten schreck habe ich im original unreal von 98 erlebt. ich stehe mitten in einem malerischen tal und streife gemütlich durch ein mittelalterliches dorf. plötzlich höre ich einen vogelschrei und drehe mich um - just in dem moment fligt mir ein bildschirmfüllendes flugviel dierekt ins gesicht, laut eingestellte kopfhörer taten ihren teil dazu...
     
  18. sirhc

    sirhc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    3.10.11
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Andernach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    156
    Erstellt: 28.03.08   #18
    hrm, erstens suche ich keine Videospiele udn zweitens zuck ich da auch öfters mal zusammen - denn dort ist man mehr "mittendrin" als beim Film : )

    lg, chris
     
  19. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 28.03.08   #19
    Nochma kurz zu den Games: F.E.A.R. und Resident Evil 4

    Zu den Filmen: Final Destination, Das Schweigen der Lämmer , Texas Chainsaw Massacre (Remake), The Descent, Blair Witch Project, The Eye, The Others und Abgrund des Grauens.
     
  20. Quir

    Quir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    5.01.15
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Beyond Within
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    11.216
    Erstellt: 29.03.08   #20
    Von diesem Film kann ich nur abraten.

    Die "Story" ist ein Witz, eine Atmosphäre kommt aus Ermangelung eines Spannungsaufbaus überhaupt nicht zustande und das gesamte Grundkonzept des Film ähnelt mehr einer albernen Gruselbahn als einer ambitionierten King-Verfilmung. Der gesamte Film wird an der Idee eines spukenden Zimmers aufgezogen, aber diese Tatsache steht von vornherein fest, wird auch vom Hotelchef (Samuel L. Jackson) in der Form klargestellt ("It's an evil fucking room" :rolleyes:), aber weder hinterfragt noch irgendwie aufgeklärt. Was bleibt, ist eine furchtbar mainstreamig glattgebügelte Spukrundfahrt, die über 90 Minuten nur langweilen kann und aufgrund dieses albernen Konzepts schlicht weder Spannung noch Schockmomente erzeugen kann. Ich frage mich, wie die King-Vorlage hierbei ausgesehen haben muss, denn entweder muss diese ähnlich schwach gewesen sein oder um elementare Bestandteile gekürzt worden sein...

    Ein Film, der dem Threadersteller hier gefallen könnte: The Descent von 2005. Ein ganz im Gegensatz zur modernen Welle von Torture-Thrillern eher klassischer Horror/Thriller, der sein knappes Story-Konstrukt (Eine Gruppe von Frauen steigt als Therapie in eine Berghöhle hinab) durch sehr schön ausgebaute klaustrophobische Atmosphäre und gut eingesetzte Schock-Momente füllen kann. Der Film verläuft konsequent und schränkt sich auch härtetechnisch nicht falsch ein, ohne jedoch jemals zu einem altbackenen Splatter zu verkommen. Kein Film zum Nachdenken, aber 90 angenehm spannende Minuten erleben möchte, ist hiermit auf jeden Fall besser beraten als mit Room 1408 oder dem größten Teil der neuen Horror-Streifen der letzten Jahre.