Fingernagel-rückgang durch bendings?

von Bömbi, 18.10.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Bömbi

    Bömbi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    18.10.08
    Beiträge:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.08   #1
    Moin moin,

    Ich hab in letzter zeit das gefühl, dass meine Fingernägel an meiner linken, also an meiner Greifhand, 'schrumpfen'. Also der Teil, der angewachsen ist. Das Nagelbett scheint näher in Richtung Fingerkuppe zu rutschen, versteht ihr wie ich meine? Ich hab das gefühl, dass bendings daran schuld sein könnten, wenn ich die Saite nach 'oben', also in Richting Zimmerdecke, ziehe.

    Kommt das irgendwem bekannt vor? Ich hab Angst bald links keine Fingernägel mehr zu haben oder sowas :eek:

    mfg
     
  2. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    13.09.20
    Beiträge:
    3.375
    Ort:
    Leipzig!
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 18.10.08   #2
    Sorry, aber das ist Schwachfug, mag sein dass sich das Aussehen etwas verändert, aber Fingernägel verschwinden nich einfach :ugly: wie sähe denn das aus, wenn auf einmal alle Gitarristen keine Fingernägel mehr an der Greifhand hätte :D Und warum sollte das jetz was mit Bendings zu tun haben? :confused: ;)
     
  3. vanderhank

    vanderhank Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.08
    Zuletzt hier:
    11.09.19
    Beiträge:
    1.107
    Ort:
    Dem Raul seine frühere Stadt
    Kekse:
    33.705
    Erstellt: 18.10.08   #3
    Ganz sicher schrumpfen Deine Fingernägel nicht, aber durch die Hornhaut, die beim regelmäßigen spielen entsteht, "wachsen" Deine Fingerkuppen. Möglicherweise hast Du deshalb den Eindruck, dass in der Relation Deine Fingernägel schrumpfen.
     
  4. Atronix

    Atronix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.08
    Zuletzt hier:
    27.08.19
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Bruchsal
    Kekse:
    386
    Erstellt: 18.10.08   #4
    Wie meine Vorredner schon gesagt haben, sowas geht nich, wohin sollen sie denn Verschwinden?^^... und Bendings sind da bestimmt nich schuld... das ist mit Sicherheit die Hornhaut die "vanderhank" schon angesprochen hat =)..

    Gruß ^^
     
  5. taschentuch

    taschentuch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    19.08.18
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Groningen
    Kekse:
    342
    Erstellt: 18.10.08   #5
    Alle Trompeter haben Hängebacken....bis zu den schultern!:D

    sorry, musste ich eben loswerden
     
  6. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    13.09.20
    Beiträge:
    3.375
    Ort:
    Leipzig!
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 18.10.08   #6
    Also ich kenn einen, der hat se bis zu den Knien! :rock: :D:D
     
  7. Samuel_Groth

    Samuel_Groth Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    02.05.08
    Zuletzt hier:
    8.03.19
    Beiträge:
    2.382
    Ort:
    Heppenheim
    Kekse:
    38.210
    Erstellt: 18.10.08   #7
    Da ich nervositätsbedingt immer an meinen Fingernägeln kaue, habe ich sehr, sehr kurze Fingernägel........und das mit immerhin schon 30 Jahren. :o

    Natürlich habe ich im Laufe meines Lebens auch mal Phasen gehabt, in denen ich die Stärke hatte diese widerliche Angewohnheit zu unterlassen...und in der Zeit hatte ich auch Probleme mit meinen Fingernägeln und Bendings. Wobei ich eher annehme, dass das mit meinen extrem weichen Fingernägeln zu tun hat (was wohl wiederum eine Auswirkung des ständigen Kauens ist)....

    Das Problem war dann halt einfach, dass sich bei Bends die obere Saite unter den Nagel schob....war oft schmerzhaft und führte zu Rissen in den Nägeln.

    Das Problem hab ich jetzt nicht mehr, da ich wieder kaue.....Nachteil ist ein "schwammiges" Gefühl beim Greifen von Saiten (Nägel gegen wohl auch eine gewisse Stabilität beim Greifen, da sich die Haut nicht so verzieht) und natürlich: Es sieht super hässlich aus......was meine Freundin auch des öfteren bemängelt.:(
     
  8. Bömbi

    Bömbi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    18.10.08
    Beiträge:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.08   #8
    Also kennt keiner mein Problem, ich sehs positiv und hoffe, dass das nichts miteinander zu tun hat.

    Das mit der Hornhaut ist es bei mir übrigens nicht, ich spiel schon etwas länger und die ist schon etwas länger da, nein, das obere Ende (wo der Nagel aus euch rauskommt) 'rutscht' näher zum Fingerende so dass insgesamt der Nagel kürzer wird.

    Ich vermute einen Zusammenhang mit bendings, weil, wenn ich meine Fingernägel links schenide, nur noch ein ganz dünner (weniger als halber millimeter) 'überstehender heller Rand' Fingernagel da ist, nach ein paar heftigeren Bendings allerdings an den stellen am Finger, an denen die meiste 'Bendingpower' wirkt, der Rand eine 'beule' nach innen hat, also mehr Fingernagel Hell bzw. 'frei' ist. Und nicht angewachsen. Also vermute ich, dass die Bendings irgendwie Nagel und Finger auseinanderreißen und der Nagel das wieder auszugleichen versucht durch nachrutschen oder sowas in der Art.

    Ach egal, wenn ich irgendwann keine Nägel mehr hab schick ich euch n Bild :p
     
  9. Samuel_Groth

    Samuel_Groth Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    02.05.08
    Zuletzt hier:
    8.03.19
    Beiträge:
    2.382
    Ort:
    Heppenheim
    Kekse:
    38.210
    Erstellt: 18.10.08   #9
    Mach doch jetzt mal ein Foto...linke vs. rechte Hand.
     
  10. taschentuch

    taschentuch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    19.08.18
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Groningen
    Kekse:
    342
    Erstellt: 18.10.08   #10
    im Ernst jetzt?
     
  11. Lautenquäler

    Lautenquäler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    13.01.20
    Beiträge:
    830
    Ort:
    Haiger
    Kekse:
    3.100
    Erstellt: 19.10.08   #11
    Hallo
    Also ich kann mich auch an Schmnerzen im Finger gerade nach Bendings erinnern, das ist ja auch nicht von der Hand zu weisen denn man zieht Nagel und sein Bett dabei ja etwas auseinander.
    Und so sieht es bei mir auch ein wenig so aus als ob die Fingerkuppen an der linken Hand weiter Vorstehen als an der Rechten, der Nagel ist dort vielleicht um nen halben mm weiter zurückgezüchtet und steht infolge dieser Ablösungen ein kleines Stück hinterm Nagelbettende Zurück was aber sicher nicht nur vom Bending kommt sondern vom Gitarrespielen überhaupt, ich mochte es halt nie wenn die Nägel behindern.
    Zum Trost, das hat irgendwann ein Ende, du darfst die Nägel behalten denn irgendwann hat man sich an das Ziehen am Nagelbett gewohnt und es tritt ein ählicher Effekt auf wie bei der Hornhautbildung, der Finger wird unempfindlich und macht das alles Klaglos mit.
    Gruß
    Hartmut
     
  12. Loewenherzin

    Loewenherzin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.08
    Zuletzt hier:
    7.03.14
    Beiträge:
    103
    Ort:
    ...ein kleiner ganz unten auf der Deutschlandkarte
    Kekse:
    188
    Erstellt: 19.10.08   #12
    Hallo Bömbi,

    was du beschreibst, ist zumindest mir aus eigener Erfahrung bekannt.
    Und zwar fing es an in der Zeit, als ich klassische Gitarre spielte. Da habe ich links meine Nägel zwecks Greifen immer sehr kurz gehalten und rechts wegen Zupfen lang.
    Auch ich stellte fest (obwohl ich damals natürlich überhaupt keine Bendings machte!), dass an den Greiffingern das Rosafarbene/Festgewachsene zu schrumpfen begann.

    Ich konnte aber Folgendes beobachten, und das wäre dann auch meine Erklärung für dieses Phänomen:
    Wenn ich bei den eh schon kurzen Nägeln irgendwie zwischen Haut und Nagel geriet (sei es beim Reinigen oder aus Ungeschicklichkeit mit irgend etwas Spitzem), war an dieser Stelle hinterher - quasi durch ein mechanisches Mini-Ablösen des Nagels von seinem Bett - Weiß, wo vorher noch Rosa gewesen war. Und weil so etwas halt immer mal wieder geschah, wurden tatsächlich auf Dauer die Nägel links etwas kürzer, und das blieb auch so: Bei meinen beiden Mittelfingern habe ich gerade eben nach Lesen deiner Anfrage einen Unterschied von ca. 3 mm gemessen.

    Aber keine Angst - der Prozess geht nicht bis ins Unendliche!!
    Verschwinden werden deine Nägel ganz sicher nicht - zumindest ist das bei mir nach über 20 Jahre Gitarre - und Lautespielen nicht passiert.
    Und kosmetisch entstellt fühle ich mich dadurch auch als Frau in keinster Weise.

    Ich hoffe, ich konnte dich beruhigen.
    Und noch ganz viel Spaß mit diesem tollen Instrument!
    Löwenherzin
     
  13. Bömbi

    Bömbi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    18.10.08
    Beiträge:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.08   #13
    Hey, schön zu sehen, dass mich jemand versteht :>

    Und gut zu wissen, dass meine Fingernägl nicht einfach verschwinden werden! Hab jetzt auch nen Unterschied on etwa 2-3 mm links und rechts, kosmetisch ist das ja allemal noch vertretbar ;)

    Danke nochmal!
     
  14. Fretschen

    Fretschen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    12.02.18
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Paderborn
    Kekse:
    104
    Erstellt: 23.10.08   #14
    Hey, wollte auch danach fragen weil ich das selbe Problem habe. Aber scheint wohl das es wohl irgendwann ein Ende hat. Sieht nur leider ziemlich doof bei mir aus, aber naja, was bringt man nicht alles für Opfer für's Gitarre spielen xD
    Nach wie viel Zeit hat es denn bei euch so ca. aufgehört? Weil ich spiele seit fast Jahren Gitarre und seit fast 2 E-Gitarre. Das Problem mit dem Fingernagel hab ich so ca seit einem halben Jahr in sehr unregelmäßigen abständen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping