Neue E-Gitarre was tun?

von Soni(c), 17.05.06.

  1. Soni(c)

    Soni(c) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Raum Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    591
    Erstellt: 17.05.06   #1
    Hi alle zusammen,
    ich beobachte in letzter Zeit immer wieder, wie vereinzelt Threads aus dem Boden schießen, in denen User sich nicht zwischen zwei Gitarren entscheiden können oder einfach wissen wollen, welche von den ihnen ausgesuchten Modellen besser ist. Auch im Gitarren-Anfänger Forum schießen die Threads von wegen Anfängergitarre gesucht nur so aus dem Boden! Es wird auf Erfahrungsberichte gehofft, was auch gar nicht so verkehrt ist. Allerdings hat jeder seine eigene Vorstellung von einer guten Gitarre. Daher sollte eigentlich jeder für sich entscheiden und seine eigenen Erfahrungen machen. Das gilt auch für Anfänger. Denn gerade am Anfang sollte man den richtigen Einstieg finden.

    Also, was ist zu tun? Fragen über Fragen :cool:
    Aber Agent "Soni(c) 007 the Hedgehoq" wird sich der Sache mal kurz annehmen :D

    1. Wo fange ich an zu suchen?
    2. Worauf muss ich bei der Suche achten?
    3. Was mache ich, wenn ich was gefunden habe?
    4. Kein Musikladen in der Nähe
    oder
    keiner, der die von mir ausgesuchten Modelle führt, was tun?
    5. Worauf muss ich beim Anspielen achten?
    6. Was sollte man beim Anspielen spielen?



    1) Wo fange ich an zu suchen?
    Eine gute Übersicht bieten die vielen Internetseiten von Gitarrenhändlern. Meißtens findet man vernünftige Produktbezeichnungen und Bilder sowie technische Informationen die einem das wichtigste verraten sollten. Zusätzlich kann man sich bei den Shops auch per E-mail über die beliebigen Produkte beraten lassen.
    Shops die ich empfehlen kann:

    http://www.musik-service.de/
    https://www.thomann.de/de/index.html
    http://www.musik-produktiv.de/home/home01g.asp/sid/!18121995
    http://www.musicstorekoeln.de/

    Das sind bei weitem nicht alle, aber wer will, kann noch welche posten und wenn möglich von Erfahrungen bezüglich der geposteten Shops berichten.

    2) Worauf muss ich bei der Suche achten?
    Erstmal sollten die von dir gesuchten Gitarren dein Budget nicht übersteigen. Internetshops bieten dafür teilweise Detailsuchen an, wo man den preislichen Rahmen festlegen kann. Desweiteren solltest du dir die technischen Informationen genau durchlesen. Was für Hölzer wurden verwendet? Vibrato? Bünde? Geschraubter, eingeleimter oder durchgehender Hals? usw.
    Dann solltest du überlegen, worauf du Wert legst und was du überhaupt brauchst. Muss die Gitarre zwingend über ein Vibrato/Tremolo verfügen? Geht auch ein geschraubter Hals in Ordnung? usw.
    Es kommt dabei auf dich und deine Anforderungen, die du an das Instrument stellst an. Desweiteren solltest du dich über die Komponenten einer Gitarre informieren. Wenn du nicht weißt, was ein Vibrato ist oder ob ein durchgehender Hals sich von einem geschraubten Unterscheidet, dann benutze bitte die Suchfunktion des Musikerboards oder erstelle notfalls einen Thread, wenn du nicht fündig wirst.

    3) Was mache ich, wenn ich was gefunden habe?
    Bitte keinen Thread erstellen, Ibanez 123 vs. Gibson 456 :p
    Wenn du einige Gitarren in die engere Wahl gezogen hast, dann solltest du diese Gitarren anspielen. Dabei solltest du versuchen diese unter möglichst gleichen Umständen zu testen. Mehr dazu, ist unter Punkt 5 zu lesen.
    Also: Am besten du fährst in einen Gitarrenladen deiner Nähe. Dort sollte es dir möglich sein, die Gitarren anzuspielen und du solltest auch eine kompetente Beratung erhalten.
    Wichtig: Rufe bevor du zu dem Laden fährst dort an und frage nach, ob die von dir gesuchten Modelle dort zum anspielen bereit stehen! Am besten du gibst deine Kaufabsichten an. Dann sind die Gitarren meißtens eher vorrätig :D

    4) Kein Musikladen in der Nähe oder keiner, der die von mir ausgesuchten Modelle führt, was tun?
    In diesem Falle solltest du dennoch nicht auf das Anspielen verzichten! Am besten du bestellst dir die Gitarren nacheinander, testest diese Zuhause und schickst sie zurück. Dabei nutzt du das Rückgaberecht und du bekommst dein Geld zurück. Mach dir nach dem Test von jeder Gitarre Notizen zu dieser, damit du später noch was zum Vergleichen hast. Notizen frischen auch das Gedächtnis auf ;) Wenn du alle durch hast, begutachtest du die Erfahrungen die du gemacht hast. Du solltest dann zu einem Ergebnis kommen und dich entweder für eine ganz andere oder eine von den angespielten Gitarren entscheiden. Tjo, eine Gitarre zu kaufen ist was anderes, als wenn man mal schnell bei ebay nen Schreibtisch erwirbt ;) Der Gitarrenkauf ist mit viel Aufwand und Sorgfalt zu erledigen! Aber in der Regel sollte es Spaß machen und auch bei den Männern ein kleines bischen den Kaufrausch wecken^^


    5) Worauf muss ich beim Anspielen achten?
    Wenn du eine neue Gitarre in der Hand hälst, solltest du sie als erstes auf die Verarbeitung untersuchen. Schau nach, ob die Inlays ordentlich eingesetzt sind, check die Saitenlage, begutachte die Halskrümung und lass dir ruhig mal ein Stimmgerät bringen und teste die Gängigkeit der Mechaniken. Wenn du Anfänger bist, kannst du auch jemanden aus dem Laden bitten, dir die Gitarre richtig zu stimmen (sollte sie verstimmt sein). Dann nimmst du die Gitarre richtig in die Hand und testest erstmal, ob sie im Sitzen bequem an deinem Körper liegt. Später kannst du auch nach einem Gurt fragen und mal testen, wie du im Stehen mit der Gitarre klar kommst. Dabei ist es wichtig den Gurt vernünftig einzustellen, sonst kann es Probleme geben. Aber für den Anfang reicht erstmal das testen im Sitzen.
    Rutsche mit der Greifhand ruhig mal am Hals auf und ab um ein Gefühl für diesen zu bekommen. Dann spiele die Gitarre erstmal ohne Verstärker an und höre ihren natürlichen Klang. Achte auch hierbei auf Sustain und checke die Klampfe schon jetzt auf Deadspots! Wichtig ist auch, dass der Saitenabstand nicht zu hoch ist und die Saiten dennoch nicht scheppern. Teste mal, wie du auf dem Hals mit dem Greifen von Akkorden usw. zurecht kommst.
    Nun kannst du das (hoffentlich) gute Stück an den Verstärker anschließen. Vernünftig wäre es, wenn du einen Verstärker wählst, den du entweder schon zu Hause hast, oder den du dir noch kaufst. Du kannst auch deinen mitnehmen. Da spricht nichts dagegen. Denn wenn du im Laden an einem 2500€ Orange Verstärker testest und zu Hause einen Made in China 15 Watt Gerät stehen hast, wirst du dich wundern, warum die Gitarre im Laden anders geklungen hat ;) Auch beim Testen mit Verstärker solltest du die Gitarre nochmals nach Deadspots absuchen. Auch Bendings solltest du ausgiebig testen. Merke: So eine Aktion braucht viel Zeit und Gedult!
    Dann solltest zwischen den Tonabnehmern (falls mehrere Vorhanden) mal wechseln und auch Volumen und Tonregler auf deren Funktion und Wirkung testen. Regle auch ruhig mal am Verstärker etwas rum um herauszufinden, wie die Gitarre mit und ohne Verzerrung klingt. Viele Verstärker haben einen Equalizer. Auch da ruhig mal drann herumspielen ;)
    Wie gesagt, alles mal ausprobieren. Sei neugierig und entdeckungsfreudig :great:

    6) Was sollte man beim Anspielen spielen?
    Tja, darüber streiten die Geister. Im Grunde kannst du alles spielen worauf du Lust hast. Selbst wenn die Herren im Gitarrenladen zum Xten mal Smells like Teen spirit oder Smoke on the Water hören, ist das auch egal. Es kommt nicht darauf an, was der Verkäufer hören will, sondern darauf was du spielen willst/kannst. Ich persönlich spiele trotzdem nichts dergleichen. Höchstens mal kurz zum Spaß^^ Aber eigentlich geht es darum die Gitarre zu testen und nicht ein Konzert zu geben oder gar zu posen (denn das kommt garnich gut!). Du solltest einfach prüfen, wie du auf dem Hals zurecht kommst und wie die Gitarre klingt. Mal ein bischen improvisieren schadet da nicht. Mit der Zeit findet man auch heraus, worauf man beim Anspielen achten muss (was den den Ton angeht) und dann verkürtzt sich der Prozess. Du kannst auch einfach ein paar Fingerübungen testen. Dazu findest du hier mehr:
    https://www.musiker-board.de/vb/forumdisplay.php?f=41

    So, ich hoffe, dass das hier einigen hilft, sich eine Vorstellung von einem vernünftigen Gitarrenkauf zu machen. Wenn noch Fragen offen sind, könnt ihr mir ne PM schicken oder hier im Thread fragen. Wer noch was ergänzen möchte kann das gerne tun. Freue mich über Tipps und Verbesserungsvorschläge, sowie kompetente Kritik.

    Tipp zum Schluss: Wenn für Anfänger jetzt noch Fachbegriffe (z.B. Deadspot) die hier auftauchen unklar sind, dann benutzt doch bitte die Suchfunktion hier im Forum und erkundigt euch oder fragt in diesem Thread einfach nach:great:

    €: Weitere nützliche Links:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=57668
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=36665
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=36634


    MfG

    Soni(c)
     
  2. keTzer

    keTzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    10.10.12
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 17.05.06   #2
    Zur Ergänzung, bevor überhaupt die Frage auftaucht :)

    Dead Spots

    Wenn sich an einem einzelnen oder auch mehreren Positionen auf dem Griffbrett der Effekt zeigt, dass an dieser Stelle der gegriffene Ton leiser ist oder weniger lange ausschwingt, so spricht man von einem Dead Spot.

    Dead Spots entstehen durch Resonanzen im Hals des Instrumentes, allerdings nur in Holz-Hälsen, nicht in Graphit oder Fiberglas. Dadurch wird die Schwingungsenergie der Saite 'aufgefressen'.

    Mehr Lesen



    Achja ansonsten nett geschrieben...
     
  3. strat-fan

    strat-fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Porto-Novo, Rép. Bénin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    688
    Erstellt: 17.05.06   #3
    hasse joot jemaat jong:great:
     
  4. R0CKSTAR

    R0CKSTAR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.06   #4
    sehr geil gemacht! respekt! ich würd dich ja gern bewerten aber ich hab nicht genug rep power =(
     
  5. J-P

    J-P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 17.05.06   #5
    Das war eine prima Idee :great: . Wäre nicht schlecht wenn der Beitrag gepint würde.
     
  6. My_Friend_Jack

    My_Friend_Jack Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Zuhause, wo sonst?
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    748
    Erstellt: 18.05.06   #6
    Ein unterstützenswerter Beitrag :great::great:
     
  7. wasa

    wasa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.05
    Zuletzt hier:
    11.02.09
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 18.05.06   #7
    gut, endlich hat mal wer alles kurz & gut zusammengefasst :great:
     
  8. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 18.05.06   #8

    du solltest diesen absatz nochmal überarbeiten:

    was meinste passiert wenn nur alleine einige spezialkandidaten hier drin(ich sprech jetzt fairerweise niemanden mit namen an) wie wild drauf losbestellen und immer wieder zurückschicken?

    richtig: die händler zahlen drauf weil sie
    a versandkosten on mass haben und
    b die zurückgeschickten gitarren nur noch mit nachlass als versandretoure oder b-ware verkafuen können.
    Beispiel:
    gitarre 200 euro
    versandkosten (hin- und her) 10 euro (wegen mengenrabatt)
    verlust beim verkauf als retoure (bis zu 30%) wären hier bis zu 60 euro

    also würde der händler beim o.g. beispiel bis zu rund 70 euro verlust machen...

    wenn das 100 leute machen sinds 7.000 euro
    wenn das 1000 leute im jahr machen sind das 70.000 euro und zwei bis drei arbeitsplätze.

    wie gesagt, war nur ein beispiel...

    die konsequenz wird sein
    1. die händler verlangen wieder versandkosten (bestell dir dann nochmal ne 412er wenns keinen laden in der nähe gibt)
    2. die händler werden sich ne sperrliste für dauerbesteller und -rücksender anlegen und du bekommst irgendwann nicht mal mehr nen satz saiten geliefert, also tolle sache oder?

    genau wegen solcher geschichten ist dieses forum sehr sinnvoll
    die neulinge sollten allerdings die sufu bemühen bevor sie hier nen thread eröffnen
    bzw. die threads die erföffnet werden sollen könnten durch nen mod geprüft werden
    bevor sie hier reinkommen.

    ansonsten ist es immer wieder ein reger erfahrungsaustausch, nicht jeder will ne paifica 112 empfehlen oder kaufen. nicht jeder hat das gleiche budget
    man möchte immer gerne wissen welche erfahrungen jemand mit etwas gemacht hat

    also lass den neulingen doch ihren spass,
    wenns dich persönlich stört, dann ignoriere das doch und poste nicht mehr
    ist ja keine verpflichtung dazu da


    oder?:D
     
  9. Soni(c)

    Soni(c) Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Raum Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    591
    Erstellt: 18.05.06   #9
    Hi,
    ich stimme dir da zu. Aber man könnte ja bei verschiedenen Händlern bestellen. Und ich hoffe doch, dass keiner 10 Gitarren aussucht und bestellt :)
    Und ich bin mir fast sicher, dass die Gitarren die zurückgeschickt wurden (wenn sie noch in neuwertigem Zustand sind) teilweise einfach zum Normalpreis wieder verkauft/verschickt werden. Ich finde zumindest fast nirgends einen Shop im Internet, wo eine Abteilung für B Ware oder Retoure Ware bereit steht.
    Aber im groben hast du da schon recht. Man sollte es nicht übertreiben. Habs vielleicht auch ein bischen komisch formuliert. Aber wenigstens konnte man es jetz auch mal aus dem Blickwinkel betrachten :)

    MfG

    Soni(c)
     
  10. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 18.05.06   #10

    das stimmt wohl

    music town hat z.B. genauso wie thomann regelmäßig versandretouren im angebot
    der musicstore auch, z.B. die anzeigen in gitarre, gitarre & bass...
    30 stratocasters 139 statt 175, was meinste denn was das ist? und nu rechne mal die differenz aus.... und die haben jeden monat tonnenweise solche anzeigen;)

    vor kurzem war so´n typ im amp-forum der dauernd irgendwelche amps bestellt hat und dann wieder retoure weil sie ihm nicht gefallen haben, anstatt dass er innen laden geht und mal antestet. und sorry
    wenn ich auf der suche nach ner vollröhre fürn paar hundert euros bin, dann setz ich mich auch mal ins auto oder in den zug und fahr ins nächste größere geschäft und teste mal nen ganzen tag/nachmittag alles durch...

    deswegen bin ich nach wie vor davon überzeugt, dass es besser ist, die newbies nicht mit der nase drauf zu stossen was man bei den händlern alles machen kann...

    zuletzt sind wir, die interessenten mit ernsten kaufabsichten, die dummen weil wir dann versandkosten haben, oder die preise in astronomische höhen steigen weil einige leute immer wieder bestellen und wieder zurückschicken
     
  11. Soni(c)

    Soni(c) Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Raum Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    591
    Erstellt: 18.05.06   #11
    Alles klar,
    also:

    Bitte auf die Geschichte mit dem Gitarre bestellen und testen wirklich nur im Notfall zurückgreifen! Damit entlasstet ihr die Musikhändler, schont Arbeitsplätze und tragt dazu bei, Preiserhöhungen zu vermeiden!

    MfG

    Soni(c)
     
  12. steffn

    steffn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 18.05.06   #12
    super thread, sollte gepinnt werden!:great:
     
  13. Klampfenhans

    Klampfenhans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Langenfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.06   #13
    Sehr guter Fred, echt hilfreich.
    P.S.: Wie kann ich User bewerten ?

    Sorry, fürs Offtopic, ich habs gefunden.
     
  14. J-P

    J-P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 19.05.06   #14
    Unter seinem Uselbild auf die Waage klicken.
     
  15. Soni(c)

    Soni(c) Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Raum Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    591
    Erstellt: 01.06.06   #15
    *Push*
    Damit es nich ganz in Vergessenheit gerät.

    MfG

    Soni(c)
     
  16. R0CKSTAR

    R0CKSTAR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.06   #16
    wieso is denn der thread nicht sticky???
     
  17. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 02.06.06   #17
    kein plan, aber ne Bewertung isser wert ^^
     
  18. Soni(c)

    Soni(c) Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Raum Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    591
    Erstellt: 07.06.06   #18
    Hi,
    aufgrund von Threads wie z.B. :

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=136055
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=136015
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=136111
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=136087
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=135660
    usw.

    bitte ich die Admins darum diesen Thread zu pinnen.

    An alle zukünftigen Gitarrenanfänger und Käufer appeliere ich nochmals:
    Informiert euch hier im Board über die verschiedenen Gitarren, die man kaufen kann. Informiert euch auch über die Bestandteile einer Gitarre und sucht bitte erst nach einem passenden Model für euch, wenn ihr wisst was zu einer Gitarre dazugehört und welche Eigenschaften dieses Instrument auszeichnen.

    Empfehlenswerte Threads dafür wären:
    Gitarren FAQ
    Hilfe beim Einstieg
    Beratung zum E-Gitarrenkauf

    In den oben empfohlenen Topics befinden sich auch Links, die zu nützlichen Seiten führen! Reinschauen lohnt sich!

    Sollte euch in den genannten Threads und in diesem hier nicht geholfen werden, könnt ihr auch die Suchfunktion benutzen!

    Wo is die Suchfunktion? *Klick mich*

    MfG

    Soni(c)
     
  19. Soni(c)

    Soni(c) Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Raum Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    591
    Erstellt: 08.06.06   #19
    sorry, *push* (kann sich ma bidde ein Admin zu der Sticky Sache äußern?)

    MfG

    Soni(c)
     
  20. WeldingPistols

    WeldingPistols Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    6.01.13
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 08.06.06   #20
    sehr sehr gut @soni(c):great::great:!

    wäre ich nur früher aus solche forums gestoßen hätt ich mir viel mühe erspart:).

    mfg.
     
Die Seite wird geladen...

mapping