Frage an die Korg M1 Besitzer !

von Dr.Pepper, 17.04.16.

Sponsored by
Casio
  1. Dr.Pepper

    Dr.Pepper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.15
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.04.16   #1
  2. Dr.Pepper

    Dr.Pepper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.15
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.04.16   #2
    ...oder kann mir einer konkrete Auskunft über die dort vorhandenen waveforms geben ? Danke !
     
  3. Dr.Pepper

    Dr.Pepper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.15
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.04.16   #3
    Die Frage gilt immernoch ;)

    Habe noch eine andere Frage :

    ist es möglich gleichzeitig ein Sequenzer song des Korg M1 im Hintergrund laufen zu lassen wärend man spielt ?

    Gruss Alex
     
  4. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    7.975
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.372
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 22.04.16   #4
    Das sollte gehen*, allerdings bedenke dabei die begrenzte Polyphonie.

    *Ich selber kenne nur die X3R. Das Prinzip sollte aber ähnlich sein. Im Sequenzer-Song-Mode kann man spielen auch ohne dabei aufzunehmen. Das ist sogar eher der Regelfall so: Zunächst spielt man eine Runde durch, und wenn man aufnehmen möchte, dann nimmt man auf.
     
  5. *SpaceCowboy*

    *SpaceCowboy* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.16
    Zuletzt hier:
    23.07.16
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.06.16   #5
    Dazu hab ich auch noch ne Frage :)
    Warum gab es die Karten eigentlich im Set? Ergänzen die sich oder sind beide für den Betrieb notwendig?
     
  6. DschoKeys

    DschoKeys HCA Workstation (Yamaha) HCA

    Im Board seit:
    04.02.04
    Beiträge:
    2.537
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    1.452
    Kekse:
    9.454
    Erstellt: 06.06.16   #6
    Die eine (MPC) beinhaltet User-Programme, Combis, Seq-Daten, die andere (MSC) beinhaltet das zugehörige neue Waveform/Sample-Material.

    Viele Grüße, :)

    Jo
     
  7. *SpaceCowboy*

    *SpaceCowboy* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.16
    Zuletzt hier:
    23.07.16
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.06.16   #7
    Ich muss also beide Karten für den Betrieb einsetzen?
     
  8. Wimsy

    Wimsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    8.12.17
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.16   #8
  9. DschoKeys

    DschoKeys HCA Workstation (Yamaha) HCA

    Im Board seit:
    04.02.04
    Beiträge:
    2.537
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    1.452
    Kekse:
    9.454
    Erstellt: 06.06.16   #9
    Wenn es ein Karten-Set ist, wo auf einer der beiden Karten neue Samples sind, dann ja! Sonst hast Du entweder "stumme" Programs und Combis (die zugehörigen Samples der MSC-Karte fehlen), oder Dir fehlen die Userdaten (Programs/Combis auf der MPC-Karte), die auf die Card-Samples zugreifen (kann man evtl. im SysEx-Format irgendwo runterladen). Es gibt allerdings auch reine MPC-Erweiterungskarten, die komplett auf den internen Samples aufbauen. Hier brauchst Du dann natürlich nur die eine Karte...

    http://bobbyblues.recup.ch/korg_m1/m1_soundbanks.html

    Viele Grüße, :)

    Jo
     
  10. *SpaceCowboy*

    *SpaceCowboy* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.16
    Zuletzt hier:
    23.07.16
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.06.16   #10
    Da kram ich doch gleich mal mein M1R wieder aus und probier das mal :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping