Frage bezüglich elektronik (Masse)

Domo
Domo
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
19.01.22
Registriert
31.08.03
Beiträge
10.943
Kekse
14.153
Ort
Hamburg
Ich habe vor einen Vollröhren-Gitarren-amp selber zu bauen (vorerst mal 5 Watt :D) aber da ich kaum Erfahrung mit sowas habe, muss ich mal nachfragen was MASSE ist. meines Wissens nach werden einfach alle als "Masse" gekennzeichnete Kabel an einen Punkt fixiert, z.b. an einem Potigehäuse. Stimmt das? und wozu soll das gut sein?

Danke für eure hilfe,

BlackZ
 
Eigenschaft
 
LennyNero
LennyNero
HCA Gitarre: Racks & MIDI
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
25.01.21
Registriert
02.12.03
Beiträge
17.533
Kekse
35.772
Ort
Wetzlar
BlackZ schrieb:
Ich habe vor einen Vollröhren-Gitarren-amp selber zu bauen (vorerst mal 5 Watt :D) aber da ich kaum Erfahrung mit sowas habe, muss ich mal nachfragen was MASSE ist. meines Wissens nach werden einfach alle als "Masse" gekennzeichnete Kabel an einen Punkt fixiert, z.b. an einem Potigehäuse. Stimmt das? und wozu soll das gut sein?

Wenn du ein Neuling im bereich Elektronik bist kann ich dir nur DRINGENDS davon abraten als erstes Projekt einen Roehrenamp zu bauen, da du dort Bauteile hast die unter Hochspannung stehen.

Versuche dich lieber erstmal an einem Pedal, genuegend Projekte dazu gibt es im Netz.
 
Domo
Domo
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
19.01.22
Registriert
31.08.03
Beiträge
10.943
Kekse
14.153
Ort
Hamburg
ja, von der hochspannung habe ich auch schon gelesen:

Wer sich mit dem Bau von Röhrenverstärkern befaßt, muß wissen, daß hier lebensgefährliche Spannungen auftreten (250 - 600 V Gleichspannung). Es ist daher allerhöchste Vorsicht geboten.
Niemals hektisch arbeiten!
Nach Trennen der Netzspannung immer ca. eine Minute warten, bis die Hochvolt-Elkos sich entladen haben (Ableitwiderstände in das Netzteil einbauen)!
Niemals unbedacht in die Schaltung greifen!

:D

ok, dann versuch ich eben ein distortion pedal für unseren basser zu bauen o.o

EDIT:
noch eine Frage, welches dieser Gitarren-Distortion-Pedale ist wohl fürs Verzerren eines Basses am besten geeignet?
Big Muff
Blue Magic
Blues Breaker
Brown Sound In A Box
Distortion +
DOD Overdrive 250
Easy Face
Fuzz Face & 69
Great Cheddar
Guv'nor
Joe's Easy Drive
Hotbox
Maestro Super Fuzz
Muff Fuzz
Rodent
Rocket
Red Fuzz
Smash Drive
Sonic Distortion
Supa Nova
Tone Benders II
Tube Driver
Tube Screamer
Suppa Tone Bender
 
Ray
Ray
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
22.08.03
Beiträge
13.296
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
BlackZ schrieb:
Ich habe vor einen Vollröhren-Gitarren-amp selber zu bauen (vorerst mal 5 Watt :D)

Lass es lieber.

kannte mal einen, der hat da nur dran rumgemacht, und dann lag die Phase auf einmal auf der Masse. Sprich auf der Erdung. Sprich auf den Gitarrensaiten. So schnell hat er vorher noch nie gespielt.... :twisted:

Er hats überlebt, aber es gab genug andere Fälle mit Toten auf der Bühne.

Mach lieber an der Gitarrenschaltung rum, das ist ungefährlicher.
 
Pete
Pete
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.09.20
Registriert
24.09.03
Beiträge
865
Kekse
243
Ort
Hamburg
Äh ich kenn mich zwar net wirklich aus, aber seit wann erdet man einen Gitarrenamp an den Gitarrensaiten???
 
S
Schwammkopf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.16
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.964
Kekse
139
Ort
Eitorf
ach is doch schwachsinn ... sicher kannst du ein pedal bauen!!! ich sag dir nur, dass du da sicherlich nix reißen wirst, wenn du dich nich da ein bischen auskennst!!!

die teile werden mit 9v betrieben ... udn wenn du die vorher rtichtig durchmisst kann da auch nix passieren ...
 
Domo
Domo
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
19.01.22
Registriert
31.08.03
Beiträge
10.943
Kekse
14.153
Ort
Hamburg
netzstecker -> klinkenbuchse -> kabel -> saiten -> aua xD

omg :D

ok lieber erst ein bisschen elektonik lernen o_O
 
Ray
Ray
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
22.08.03
Beiträge
13.296
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
Pete schrieb:
Äh ich kenn mich zwar net wirklich aus, aber seit wann erdet man einen Gitarrenamp an den Gitarrensaiten???

Nie.

Es sei denn, man schraubt, ohne ich auszukennen, an seinem Amp rum. Oder der Schuko ist im Eimer.

Und DANN haste bei ner Klampfe mit Saitenerdung (das ist die absolute Mehrheit) den Saft an den Fingern :)
 
Pete
Pete
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.09.20
Registriert
24.09.03
Beiträge
865
Kekse
243
Ort
Hamburg
Wo ist denn da bitte die Verbindung zw Kabel und Saite?
 
Domo
Domo
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
19.01.22
Registriert
31.08.03
Beiträge
10.943
Kekse
14.153
Ort
Hamburg
idr wird gitarrenelektronik am tremolosystem geerdet. und dieses ist bekanntlich mit den saiten in Verbindung :rolleyes:
 
S
Softwarekiller
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.05
Registriert
21.09.03
Beiträge
221
Kekse
0
Wenn man einfach vorher abcheckt wo wieviel saft draufliegt dann passiert sowas net...

Der Phasenprüfer, dein bester Freund und Helfer ;)
 
The Outlaw Torn
The Outlaw Torn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.20
Registriert
28.08.03
Beiträge
410
Kekse
405
Ort
Österreich/ Steiermark/ Graz
Softwarekiller schrieb:
Wenn man einfach vorher abcheckt wo wieviel saft draufliegt dann passiert sowas net...

Der Phasenprüfer, dein bester Freund und Helfer ;)

mir passiert sowas sowieso ,werd ingeneur *g*
 
Bllack
Bllack
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.11.15
Registriert
09.11.03
Beiträge
530
Kekse
125
Ort
Stuttgart
loooool wie geil :D
 
G
GrandWizard
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.04
Registriert
04.11.03
Beiträge
88
Kekse
0
kannte mal einen, der hat da nur dran rumgemacht, und dann lag die Phase auf einmal auf der Masse. Sprich auf der Erdung. Sprich auf den Gitarrensaiten. So schnell hat er vorher noch nie gespielt....

Mal ne brandneue Methode zu ueben :twisted:

Machen bestimmt nich viele :D
 
B
Black_8_Ball
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.21
Registriert
06.10.03
Beiträge
278
Kekse
0
Hm also ich merk schon, dass es hier zu nichts führt!!

Ich muss mal sagen, dass es auch bei dem Bau eines Distortionpedals zu Hochspannungen führen kann wenn mans nich richtig macht! Es gibt da nämlich zwei Bauteile (Spule und Kondensator) die nämlich wenn man damit einen Schwingkreis (Spule und Kondensator haben den selben Wechselspannungswiderstand) baut zu spannungen die in die Kilovolt gehen können!! Also seid da auch vorsichtig (Tut nur ein bisschen Weh!! :D )! Und zu der Erdung von Git-saiten das is so, da über deine Anschlussstrippe eine Masse auf Die PU`s und die restliche Hardware
geht!!

Aber auch von mir der Tipp lass die Finger davon is zu gefährlich denn die Röhren werden mit hoher Hochspannung gezündet (nennt man so!!) also Lebensgefahr!

MFG

B_8_B
 
S
Schwammkopf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.16
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.964
Kekse
139
Ort
Eitorf
Und zu der Erdung von Git-saiten das is so, da über deine Anschlussstrippe eine Masse auf Die PU`s und die restliche Hardware
geht!!

uau! nu ist er sicherlich schlauer!
 
PONYrockz!!!
PONYrockz!!!
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.01.08
Registriert
09.09.03
Beiträge
57
Kekse
0
Ort
München
...kannst du ziemlich vergessen, es wird weh tun, nebenbei sind ordentliche Bauteile schweinisch teuer, so schnickschnack wie Gehäuse und so tatsächlich auch noch kompliziert aufzutreiben. Würde ich lassen. Masse ist die Erdung, aber das hat sicher vorher schon jemand näher erläutert, hoffe ich. Verzerrer für den Bass, meine Empfehlung Ibanez TM-5, aus eBay für etwa 20 Piepen, insgesamt geiler Verzerrer, fast Tubescreamer Schaltkreis mit gleichem Chip, nur deutlich mehr Output, Zerre, Bässe und Höhen, auch sehr gute Overdrive und Boostsounds. Wenn du basteln willst, bau den in ein gutes Gehäuse, bau nen ordentlichen 3pdt-fußschalter ein und überarbeite evtl. die Stromversorgung, die ist empfindlich gegen Netzbrummen. Da lernt mans, Viel Spass und weiter so!
 
dotvoid
dotvoid
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.10
Registriert
15.05.04
Beiträge
1.700
Kekse
185
muss man unbedingt Fragen beantworten, die schon vor einem halben Jahr beantwortet waren? :D .. aber wenigstens hast du nen klassiker ausgewählt.
 
Ray
Ray
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
22.08.03
Beiträge
13.296
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
dotvoid schrieb:
muss man unbedingt Fragen beantworten, die schon vor einem halben Jahr beantwortet waren?

Du regst dich doch nicht etwa auf? Sonst müsste ich mich aufregen ;)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben