[Frage] Warwick Corvette STD 4 aktiv/passiv

  • Ersteller nicfreak
  • Erstellt am
nicfreak
nicfreak
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.21
Registriert
24.02.09
Beiträge
497
Kekse
1.652
Ort
Donaueschingen
Hallo ersma,

ich hab mich in die Corvettes verknallt^^ allerdings nun eine Frage:
die passiven sind ja um einiges billiger als die aktiven, kann ich einen passiven kaufen, und später, falls mir der sound i wie zu unflexibel ist, das alles mit dem eq meines amps, bzw. eines eq's ausgleichen?
weil mehr macht ein aktivbass ja nich, außer das er meistens nen größeren output hat
geh ich da richtig?
 
Eigenschaft
 
A
Alex_Praise
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.06.09
Registriert
22.07.06
Beiträge
555
Kekse
99
Der aktive hat einen Preamp (höherer ausgangspegel, weniger rauschen da die Signalquelle mittels Impedanzwandler niederohmiger wird, kabel hat weniger einfluss auf den Sound).
Weiters hast du die möglichkeit am Bass dich mit dem 2 Band EQ zu spielen.
Beim Passiven hast du nur eine Höhenblende!
Ich hab den Corvette Std aktiv und möchte den Preamp und den EQ nichtmehr missen. Selbst in Normalposition der Potis ist der Sound mit Preamp um einiges Druckvoller!

LG Alex
 
nicfreak
nicfreak
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.21
Registriert
24.02.09
Beiträge
497
Kekse
1.652
Ort
Donaueschingen
darf man fragen wo du gekauft hast, und für wie viel?
 
A
Alex_Praise
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.06.09
Registriert
22.07.06
Beiträge
555
Kekse
99
Gebraucht für 365€ mit Versand und gigbag :D
Im Moment ist im Flohmarkt ein 5 Saiter um 450€ mit Koffer....ich kauf mir jetzt aber nen Fame MM400...deshalb lass ich dieses Schnäpchen vorbeigehen!
LG Alex
 
nicfreak
nicfreak
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.21
Registriert
24.02.09
Beiträge
497
Kekse
1.652
Ort
Donaueschingen
warum nen fame mm?`
is der corvette nich gut genug?
is n mm von fame besser?

aber ich denk ich nehm auch den aktiven, allerdings in natur den ham se bei ms für 750 und des geht bei mir no!!

Vielen Dank und freundliche Grüße,

Nico
 
teh_Q
teh_Q
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.14
Registriert
30.07.08
Beiträge
413
Kekse
922
Ort
Gütersloh
warum nen fame mm?`
is der corvette nich gut genug?
is n mm von fame besser?

aber ich denk ich nehm auch den aktiven, allerdings in natur den ham se bei ms für 750 und des geht bei mir no!!

Vielen Dank und freundliche Grüße,

Nico


Besser gibbet hier nicht, nur anders.

Ich würd den aktiven nehmen. Warwicks sind idR auch aktiv/passiv schaltbar, von daher...

Liebe Grüße
 
ratking
ratking
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
19.02.21
Registriert
26.09.03
Beiträge
5.080
Kekse
38.168
Ort
München
Dabei ist noch zu unterscheiden, ob es sich um 'nen aktiv/aktiv (aktive PUs & Elektronik) oder passiv/aktiv (passive PUs, aktive Elektronik) Warwick handelt. In ersterem Fall kannst Du durch's Umschalten zwar die aktive Elektronik umgehen - ist die Batterie leer, ist aber trotzdem Schluss. Letztere Variante lässt sich ggf. auch ohne Saft komplett passiv spielen ...

Der aktive Corvette ist schon unempfindlicher gegenüber Einstreuungen, wobei ich das beim passiven auch in lautem Bühnenumfeld mit reichlich Elektronik und Licht nie sonderlich problematisch fand ...

Ansonsten, persönlich finde ich, dass die passiven WWs schon auch was haben - empfinde sie irgendwie als 'nen Hauch roher, noch holziger. Das iss aber komplett subjektiv, muss jeder für sich entscheiden ;)
Generell bin ich aber mehr und mehr auf aktive WWs umgestiegen, zumindest, was die Elektronik angeht - empfinde es schon als sehr praktisch, eine grobe Anpassung des Grundsounds ganz easy direkt am Bass vornehmen zu können.
 
A
Alex_Praise
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.06.09
Registriert
22.07.06
Beiträge
555
Kekse
99
Jo! Der MM is nicht besser sondern anders. Will nen Bass haben für Drop Stimung bze. HEAD. Mit dem Warwick bin ich zufrieden. es geht hier nur um eine ergänzung!
LG Alex
 
NIUBEE
NIUBEE
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.04.10
Registriert
17.03.09
Beiträge
57
Kekse
160
@Ratking:

100 % richtig.

Meine 1993 WW Corvette ist mit passiven PU's aber mit aktiver Elektronik, d.h. man kann sie auch passiv betreiben (ohne Batterie)

Ich kann nur subjektiv zu einer aktiven Elektronik raten, generell ist und bleibt das Geschmackssache.

Happy playing...


NIUBEE
 
Orgetorix
Orgetorix
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.12
Registriert
12.04.06
Beiträge
441
Kekse
1.429
Ort
Berlin
Bei diesem Bass sind die Pickups passiv und die Elektronik aktiv (2Band), du kannst diesen Bass dann aber mittels Push/Pull Poti von aktiv in passiv umschalten, also die aktive Klangregelung umgehen.
 
nicfreak
nicfreak
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.21
Registriert
24.02.09
Beiträge
497
Kekse
1.652
Ort
Donaueschingen
uiii^^
geil^^
ich bin so verknallt in des ding
scheiß GAS^^:D
 
Orgetorix
Orgetorix
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.12
Registriert
12.04.06
Beiträge
441
Kekse
1.429
Ort
Berlin
ist auch, obwohl dieser Bass zur Einstiegsklasse zu Warwick gehört, auch echt ein super geiles Teil. Ich hatte genau den gleichen selber gehabt. Der Sound ist echt zum verlieben. Knurrig-Kernig, sehr druckvoll und durch die SingleCoils auch noch recht "offen" im Klang. Habe ihn dann aber doch schließlich für meinen Neuser (der mir genau das Gleiche geboten hat) verkauft.
 
nicfreak
nicfreak
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.21
Registriert
24.02.09
Beiträge
497
Kekse
1.652
Ort
Donaueschingen
je mehr ich über diesen bass lies, desto besser gefällt er mir!
nun muss er nur noch am samstag beim antesten gut sein, und ich bestell das ding sofort hier!!! der sr 700 steht noch zur auswahl, allerdings bin ich mehr auf den warwick scharf^^
 
d'Averc
d'Averc
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
08.12.16
Registriert
23.07.04
Beiträge
16.266
Kekse
54.560
Ort
Elbeweserland
... der sr 700 steht noch zur auswahl, allerdings bin ich mehr auf den warwick scharf^^
lass dir zeit beim vergleich und treffe die richtige wahl. bei der angeblichen passivumschaltung wäre ich mir nicht sicher.
 
nicfreak
nicfreak
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.21
Registriert
24.02.09
Beiträge
497
Kekse
1.652
Ort
Donaueschingen
lass dir zeit beim vergleich und treffe die richtige wahl. bei der angeblichen passivumschaltung wäre ich mir nicht sicher.

jop, ich hab vor mal richtig anspieln zu gehn, mal auch paar bekannte sachen durchzuprobieren, p-bass, jazz-bass... mal bissl n gefühl für bässe zu bekommn, weil bisher klöppel ich nur auf meinem harley benton rum, der laut gitarrenbauer eig keinen spaß macht^^, mir aber shcon, von dem her wirds mich am samstag wahrscheinlich eh ersma umhaun wenn ich mal nen richtigen bass inner hand hab :)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben