Frage zu Bungrößen......

von mickyxxx, 04.06.06.

  1. mickyxxx

    mickyxxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.06
    Zuletzt hier:
    30.03.15
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 04.06.06   #1
    Erstmal n´ dickes fettes "Hallo" an Alle hier im Forum.
    Ich spiele seit kurzem auch E-Gitarre,und will mir jetzt ne neue zulegen (Ibanez "SA120" oder "RG321").
    Hier meine Frage:
    Was genau hatt es da mit den verschiedenen Bundgrößen auf sich ??
    Manche Gitarren haben "Medium-Bünde",manche "Jumbo","Large" oder auch Normale.
    Worin genau besteht da der Unterschied.
    Bezieht sich das auch die Fingergröße des Gitarrenspielers,bzw. können Leute mit kleineren Fingern und wenig Erfahrung schwieriger auf einer Gitarre mit "Jumbo-Bünden" spielen ???

    Ich will mir ja wahrscheinlich die Ibanez RG321 kaufen,und diese hatt ja nun Jumbo-Bünde.
    Mir persönlich fällt es z.b. noch etwas schwer gleichzeitig über mehrere Bünde zu greifen.Sollte ich mir dann lieber eine Gitarre mit Medium Bünden oder normalen B. kaufen??


    gruss
    micky

    p.s. Kennt jemand den klanglichen Unterschied zwischen der iBANEZ SA120 und der RG321 ??
     
  2. mickyxxx

    mickyxxx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.06
    Zuletzt hier:
    30.03.15
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 04.06.06   #2
    Erstmal n´ dickes fettes "Hallo" an Alle hier im Forum.
    Ich spiele seit kurzem auch E-Gitarre,und will mir jetzt ne neue zulegen (Ibanez "SA120" oder "RG321").
    Hier meine Frage:
    Was genau hatt es da mit den verschiedenen Bundgrößen auf sich ??
    Manche Gitarren haben "Medium-Bünde",manche "Jumbo","Large" oder auch Normale.
    Worin genau besteht da der Unterschied.
    Bezieht sich das auch die Fingergröße des Gitarrenspielers,bzw. können Leute mit kleineren Fingern und wenig Erfahrung schwieriger auf einer Gitarre mit "Jumbo-Bünden" spielen ???

    Ich will mir ja wahrscheinlich die Ibanez RG321 kaufen,und diese hatt ja nun Jumbo-Bünde.
    Mir persönlich fällt es z.b. noch etwas schwer gleichzeitig über mehrere Bünde zu greifen.Sollte ich mir dann lieber eine Gitarre mit Medium Bünden oder normalen B. kaufen??
     
  3. mickyxxx

    mickyxxx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.06
    Zuletzt hier:
    30.03.15
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 04.06.06   #3
    OHHH Sorry-Aus Versehen doppelt gepostet.Bitte löschen!

    MFG
    micky
     
  4. Xyphelmuetz

    Xyphelmuetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    5.04.10
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    48
    Erstellt: 04.06.06   #4
    das sagt etwas über die höhe der bundstäbchen aus, nicht die größe der bünde. Bei jumbobünden braucht man weniger druck um einen sauberen ton zu erzeugen. bei zuviel druck jedoch erzeugt man ein bending und der ton wird schief.
     
  5. CMatuschek

    CMatuschek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 04.06.06   #5
    Am besten ausprobieren und gucken wies dir gefällt/ob du damit klarkommst!

    Es kommt nähmlich auch noch der Hals dazu. Wie dick der ist, welche Form usw.
    Man kann nicht sagen "Dicke Hälst/Jumbo Bünde sind doof oder gut", ist alles subjektiv.

    Außerdem: Es ist bewiesen das Gitarristen kleinste Unterschiede an verschiedenen Hälsen sofort spüren! Ob nur wenige Millimeter kleiner, oder die Form nur ein wenig anders: ein Gitarrist spürt das sofort!

    Ich spiel seit 1 1/2 jahren, aber ich kann von mir auch behaupten: das spürt man einfach! :D
     
  6. mickyxxx

    mickyxxx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.06
    Zuletzt hier:
    30.03.15
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 04.06.06   #6
    Kann man also nicht pauschal sagen,was für einen Anfänger besser ist ??

    Andere Frage:
    Ist die "RG321" eigentlich Anfängertauglich,oder ist sie schwer zu spielen ??
     
  7. bendschi

    bendschi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    12.02.15
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    75
    Erstellt: 04.06.06   #7
    hi!
    also ich hab auch ne ibanez rg (zwar ned die rg321) aber die hat auch jumbo frets! ich spiel auch noch ned so lang aber ich find die machen keine probleme! und die rg321 is denk ich auf keinen fall zu schwer zu spieln für nen anfänger! die hat nen schönen schmalen hals was denk ich am anfang einfacher is, im gegensatz zu ner sg oder so da hast halt n halben baumstamm in der hand (leicht übertrieben):p aber ich denk mit der biste auf jeden fall fürn anfang richtig bedient!
    benny
     
  8. mickyxxx

    mickyxxx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.06
    Zuletzt hier:
    30.03.15
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 04.06.06   #8
    Alles klar!
    Danke für die schnellen Antworten!!
     
  9. Chillkröte86

    Chillkröte86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 04.06.06   #9
    eigentlich is das ne sache der gewohnheit. am besten du spielst beide mal an und guckst welche dir besser liegt. der unterschied liegt ja eigentlich nur da, dass die bundstäbchen ne unterschiedliche "höhe" haben. das betrifft nich die breite des bundes an selbst.
    also ab in den laden.
     
  10. Darkdaemon

    Darkdaemon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    326
    Erstellt: 04.06.06   #10
    Also die RG ist sehr empfehlenswert!Sehr schön bespielbar dank des Wizard II halses und die gitarre kannst du auch mehrere jahre gebrauchen ohne das sie dir zu schlecht wird.Sollte dir der sound zu langweilig werden hauste neue PUs rein und fertisch.Die RGs sind Gitarren fürs leben^^.
     
Die Seite wird geladen...

mapping