Frage zu Mischpult-Verkabelung

von metalfreak66, 25.04.08.

  1. metalfreak66

    metalfreak66 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.07
    Zuletzt hier:
    22.09.14
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.08   #1
    Hallo,
    ich besitze ein BEHRINGER UB2222FX-PRO EURORACK und hab letztens mal versucht,
    die Inserts als direct outs zu nutzen.
    Jedoch ist das Signal aus den Inserts nur mono, also nur rechts.:(
    ich hab das mischpult mit einem gitarrenkabel an einen kopfhörerverstärker angeschlossen;
    verwende ich ein falsches kabel oder gibt es irgendeine andere möglichkeit, aus dem mono-signal ein stereo-signal zu machen?
    Danke für eventuelle hilfe!
     
  2. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 26.04.08   #2
    Das Signal aus den Inserts kann nur Mono sein.

    hat aber damit nichts zu tun.

    ?
    Dafür gäbe es doch andere Outputs beim Mixer.

    Stereo ist etwas anderes als ein Mono Signal über 2 Lautsprecher/Kopfhörer/etc.. ausgegeben.

    Was genau soll der Versuchsaufbau denn bezwecken?
     
  3. metalfreak66

    metalfreak66 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.07
    Zuletzt hier:
    22.09.14
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.08   #3
    Naja, ich bin noch Anfänger auf diesem Gebiet.

    Ja schon, ich wollte aber den Kopfhörerverstärker nicht auf gewöhnlichem Weg ans Mischpult anschließen; der sollte nur dazu dienen, das Insertsignal abzugreifen, damit ich rausfinden kann ob das Signal, das ins Mischpult reingeht, nicht verfremdet aus den Inserts rauskommt.

    wenn ich den Kopfhörer aufsetze, höre ich nur was aus dem rechten Speaker; das wollte ich mit Mono ausdrücken, was, wie ich jetzt weiß, leider die falsche Ausdrucksweise war:)

    Wie gesagt, ich bin noch Anfänger auf diesem Gebiet.
     
  4. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 26.04.08   #4
    Achso, alles klar.

    Das Signal ist zwar mono (was normalerweise zwar bedeutet, dass es sich in der Mitte, oder eben auf beiden Boxen/Kopfhörerteilen/etc... befindet), aber aufgrund der Eingänge und verwendeten Kabel rechnet dein Kopfhörerverstärker noch mit einem 2ten Signal für die andere Seite.

    Bei Aufnahmen selbst wird dich das vermutlich nicht behindern, solange du dich daran hältst Monosignale auf eine Monospur aufzunehmen.
     
  5. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 26.04.08   #5
    Das ist ja auch logisch: Wenn Du ein normales Gitarrenkabel (2-polige Klinke) benutzt, führst Du nur einem der beiden Eingänge am Köpfhörerverstärker ein Signal zu. Den anderen Eingang (für links), der sein Signal normalerweise vom Ring einer 3-poligen Klinke erhält, legst Du durch die Verwendung einer 2-poligen Klinke auf Masse (Schaft des Steckers).

    Idealerweise machst Du Dir ein Kabel mit zwei dreipoligen Klinken, das wie folgt belegt ist:
    Schaft - Schaft
    Spitze - Spitze
    Ring - Ring
    und einseitig eine Brücke zwischen Spitze und Ring hat.
    Damit kannst Du das Kabel am Insert ganz einstecken, ohne den Signalfluß im Pult zu unterbrechen (aktuell mußt Du den Stecker wohl in die erste "Raste" stecken) und lieferst das Mono-Signal auf beide Eingänge (links und rechts) des Kopfhörerverstärkers.
     
  6. metalfreak66

    metalfreak66 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.07
    Zuletzt hier:
    22.09.14
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.08   #6
    Also wenn ich die Inserts mithilfe eines Monokabels mit einem Audiointerface verbinde und im Sequencer fürs Aufnehmen nur den rechten Kanal auswähle, ist dann ein normales Signal vorhanden, das nicht nur aus dem rechten Speaker kommt?
     
  7. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 26.04.08   #7
    Wenn Du als Aufnahmequelle für eine Mono-Spur nur den Eingang auswählst, an dem tatsächlich ein Signal anliegt (also hier den rechten): Ja.
    Nimmst Du eine Stereospur auf und wählst den Stereo-Eingang als Quelle, wird der linke Kanal leer bleiben.
     
  8. metalfreak66

    metalfreak66 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.07
    Zuletzt hier:
    22.09.14
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.08   #8
    OK, super!
    Danke an kb1 und RaumKlang, dass ihr mir so schnell helfen konntet!^^
    Gruß, metalfreak66
     
Die Seite wird geladen...

mapping