Frage zu Peavey Mark IV


Onox
Onox
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.18
Registriert
19.03.08
Beiträge
560
Kekse
689
Ort
Mannheim
Hey,
ich besitze einen Peavey Mark IV aus den 80ern. Das Top hat 2 Kanäle und es laufen derzeit immer beide mit.

Das Top besitzt einen DIN anschluß für einen Fußschalter um zwischen den Kanälen wechseln zu können.
(Konnte im internet leider keinen original Mark IV Fußschlater finden :( )

Hat vll jemand das Top und verwendetet einen anderen Fußschalter oder kennt jemanden der das tut oder hat grundsätzlich Ahnung von und kann mir sagen welche Footswitch funktionieren würde? :D

Wär euch unendlich dankbar, hab sogar schon drangedacht das Topteil auszutauschen! :screwy:

Falls es was hilft, hier ist die Anleitung als PDF (Mark IV Series Bass) zu finden:
http://www.peavey.com/support/searchmanuals/archived.cfm?page=M
 
Eigenschaft
 
B
Bierpreis
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
22.12.04
Beiträge
1.444
Kekse
6.232
Ort
Dresden
Ich hab auch so ein Topteil, leider ebenfalls ohne Fußschalter.
Danke dir trotzdem für den Link mit der Anleitung.
 
Onox
Onox
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.18
Registriert
19.03.08
Beiträge
560
Kekse
689
Ort
Mannheim
Will nicht Cadfael kommen, nen Link hinklatschen und sagen "Der funktioniert."? :D
 
P
Prog. Player
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.19
Registriert
19.10.07
Beiträge
2.262
Kekse
2.986
Ort
Falun
hm wie wäre es denn den DIN Anschluss gegen stereo Klinke oder evtl. sogar mono klinke zu ersetzen denn schaltbar müsste eigentlich wenn ichs richtig in erinnerung habe channel A, B oder Automix sein. dies is nahezu typisch für peavey der 80er.
 
Onox
Onox
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.18
Registriert
19.03.08
Beiträge
560
Kekse
689
Ort
Mannheim
Joa oder adapter kaufen....
Ja genau channel A und Channel B und automix (der im moment immer läuft).

Kann ich mit Adapter nahe zu jeden Fußschalter verwenden?!
 
elkulk
elkulk
Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik
Moderator
HCA
Zuletzt hier
28.09.22
Registriert
07.03.05
Beiträge
12.553
Kekse
77.691
Ort
Rhein-Main
Doppelfußschalter, also mit zwei Schaltern, nicht Tastern, sollte funktionieren.

Ich habe das mal früher mit meinem ehemaligen Peavey Mark III selbst gebaut. Aber leider weiß ich nicht mehr, welcher Pin am Din-Würfelstecker auf welchen Anschluss an den Klinkensteckern führte. Die Umschalterrei beim Mark IV liest sich praktisch identisch ...

Am besten kaufst Du Dir einen passenden Din-Stecker lötest ein passendes Kabel dran, lässt an der anderen Seite die einzelnen Litzen blank, misst mit einem Multimeter, ob dort irgendwelche (Gleich-)Spannungen anliegen und postest das Ergebnis hier.

Oder Du bist etwas mutig und verbindest mal kurzzeitig jeweils 2 Litzen und schaust, ob/wie dadurch umgeschaltet wird. Normalerweise sollte dabei nichts kaputt gehen (ohne Gewähr).
 
trimmtrab
trimmtrab
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.10
Registriert
05.06.09
Beiträge
172
Kekse
626
ist der mark IV mit dem mark III bis auf die leistung identisch ?
 
Z
Zorro Zork
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.09.22
Registriert
23.06.08
Beiträge
1.587
Kekse
3.285
Hi, hab auch ne Frage zum Mark IV: Ich hab hestern von einem freundlichen Nachbar einen geschenkt bekommen, nachdem ich ihm erzählt habe, das mein Amp abgeraucht ist. Jetzt hab ich diesen Peavey und bin ziemlich verliebt in das Ding.

Heute abend steht er dann schon auf der Bühne und JETZT kommt auch meine Frage: :D
Wie sollte ich das Gerät am besten abnehmen?

Die Lösung mit D.I.-Box zwischen Bass und Amp scheitert an meinen Effekten, die klingen so z.T. fürchterlich (der Big Muff kreischt mehr als zu brüllen etc.)
Um den Amp mit Mikro abzunehmen ist die Bühne wohl zu klein.
Jetzt hat der Peavey so viele Outputs - der Line Out erscheint mir da am sinnvollsten, laut Manual ein frequenzkorrigierter Preamp-Output (demnach post-eq?) mit -10dB Level.

Wäre das mein Output der Wahl? Bin für alle Tips dankbar.

Bis denne
 
progheaven
progheaven
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.20
Registriert
08.08.13
Beiträge
786
Kekse
977
Ort
Neuss
Würde sagen ja. Denn der Rest wie Pre Amp Out, ect. das kannste vergessen, da musste echt schon den standard Line Out von der Kiste benutzen. Kannst allerdings nur hoffen das die Buchsen alle OK noch sind, da wäre ich nämlich skeptisch. Denn hab bei den Peaveys die ich schon hatte (und es waren sehr viele, egal ob Gitarre oder Bass) immer das Problem gehabt das gerade bei den alten Kisten die Buchsen hier und da Probleme machten. Hierbei vor allem diese fürn FX Weg.
 
Z
Zorro Zork
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.09.22
Registriert
23.06.08
Beiträge
1.587
Kekse
3.285
…die Buchsen scheinen schonmal rundum alle ausgetauscht worden zu sein, also hoffe ich mal das Beste. Na, notfalls nehme ich ein Mikro. Danke Dir auf jeden Fall!
 
Bassmann65
Bassmann65
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.02.14
Registriert
17.10.13
Beiträge
219
Kekse
501
Ort
Osterode
mhhh, ich habe seit vielen vielen Jahren einen T-Max. Der wurde immer am DI-Out (XLR) abgenommen. Ohne Probleme. OK, mache Mixer wollten noch zusätzlich ein Micro vor die Box stellen, aber das ist ja nicht mein Problem.

LG und viel Erfolg
 
progheaven
progheaven
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.20
Registriert
08.08.13
Beiträge
786
Kekse
977
Ort
Neuss
mhhh, ich habe seit vielen vielen Jahren einen T-Max. Der wurde immer am DI-Out (XLR) abgenommen. Ohne Probleme. OK, mache Mixer wollten noch zusätzlich ein Micro vor die Box stellen, aber das ist ja nicht mein Problem.

LG und viel Erfolg

Naja einen XLR DI Out gabs bei den alten Peaveys noch nicht. Frequenz Korrigiert waren die auch nicht direkt....Da empfiehlt es sich echt ne DI Box hinter zu schalten bevor es in den Mixer geht.
 
Z
Zorro Zork
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.09.22
Registriert
23.06.08
Beiträge
1.587
Kekse
3.285
Genau. DI Box an Line Out, so ham wir's gemacht, hat super gefunzt. Danke euch allen!:great:
 
honkymeyer
honkymeyer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.11.21
Registriert
07.08.05
Beiträge
276
Kekse
990
Ort
Dissau
Meiner ist zum wiederholten Male abgeraucht. Jetzt lass ich's. Ich muss mal gucken, ob ich den Fußschalter noch habe...
 
progheaven
progheaven
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.20
Registriert
08.08.13
Beiträge
786
Kekse
977
Ort
Neuss
Meiner ist zum wiederholten Male abgeraucht. Jetzt lass ich's. Ich muss mal gucken, ob ich den Fußschalter noch habe...

Is mal ne Seltenheit, normal halten gerade die alten Peaveys wie kaum wat anderes. Normal sind die Build Like A Tank.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben