Frage zu yamaha MPS-300

von Grinch, 28.01.08.

  1. Grinch

    Grinch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.08
    Zuletzt hier:
    31.01.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.08   #1
    Also erstmal hallo allerseits.
    Hab' gerade dieses nette forum gefunden und ich muss sagen es hält einen wahnsinnig gut vom lernen ab. :rolleyes:

    Ich kenn mich mit e-drums wirklich nicht aus. Spiele aber nun doch schon 2 Jahre Schlagzeug. Bin nicht besonders gut aber das ist eine andere Geschichte.
    Um gleich zu meiner Frage zu kommen....

    Ist jemand unter euch der dieses Set weiterempfehlen würde?

    https://www.thomann.de/de/millenium_yamaha_mps300_dtxpress3_set.htm

    Suche nämlich ein E-Drum Set zum üben da mein altes Power Special leider zu laut is für meine Wohnung.
    Es geht bei mir vorrangig darum, dass ich relativ lautlos üben kann.
    Ich spiele sonst mindestens einmal die Woche im Proberaum über eine mächtige Kombi aus tama Rockstar und Superstar.....

    Jedenfalls gehts mir vor allem um Spielgefühl.
    Und da ich ein armer Student bin liegt das halt in meinen finanziellen möglichkeiten. :o

    Also fazit: Spielgefühl? gut oder schlecht? und Preisleistung? gut oder schlecht?

    Danke schon mal vorab!

    grüße!

    edit kam gerade vorbei und hat gemeint, dass ich vielleicht erwähnen sollte, dass mir bitte keiner böse sein darf wenns so einen Thread schon gibt...
    hab mit der SuFU nichts genaueres entdecken können
     
  2. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 28.01.08   #2
    spielgefühl? leise üben? vergiss es. damit diese kriterien erfüllt sind brauch es mindestens eint td 3(gebraucht ab 600).
     
  3. Grinch

    Grinch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.08
    Zuletzt hier:
    31.01.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.08   #3
    hm...etwas genauer vielleicht? :D
    warum kann ich mit dem Ding nicht leise üben?
    bzw. is das Spielgefühl von den Mesh heads so schlecht?
    naja es geht mir jetzt nicht um mega viele Sounds oder so...
    wichtig sind mir im endeffekt nur die mesh heads....ich mein das die ein gutes feeling hergeben....
    live werd ich mit dem Ding nie spielen...
    sound is dadurch eher zweitrangig!

    Hat sonst vielleicht irgendwer tipps was das selber zusammenstellen so betrifft? bzw. andere sets in einer eher billigen Liga?
     
  4. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 28.01.08   #4
  5. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 28.01.08   #5
    genau das ist es eben. es sind KEINE mesheads sondern echte felle. dementsprechend laut sind die.
    und das hd1 würd ich mir allein schon wegen dem doppelpedalproblem nich kaufen. mag zwar sein das man damit db spielen kann,aber es wird trotzdem n riesen unterschied zum eigenen pedal sein.

    ich würd sagen grundsätzlich geht garnix unter dem dtxplorer. aber es sollte schon ein td3 sein,da haste wenigstens ein meshpad.
     
Die Seite wird geladen...

mapping