Frage zum Mackie 1402 VLZ Pro

von Tom852, 19.02.07.

  1. Tom852

    Tom852 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    10.04.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -29
    Erstellt: 19.02.07   #1
    siehe Mackie - 1402-VLZ Pro für Produktinformation, im Anhang Top und Rear Bild

    Hallo!

    Ich habe mir das oben genannte Mischpult bestellt, habe noch nicht viel Erfahrung mit PAs und deshalb eine kurze Frage: Der Main Out auf der Rückseite ist ja XLR, der Einfachheit halber (Kabel schon vorhanden etc) könnte ich einen Jack besser gebrauchen. Ist der "Main Out" Jack oben rechts auf der Topseite der gleiche Ausgang wie der XLR auf der Rückseite?

    Und noch ne kurze Zusatzfrage: Was bedeutet Balanced und Unbalanced?

    Vielen Dank und Gruss!
     

    Anhänge:

  2. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 19.02.07   #2
    ja, das ist wohl der gleiche.
    Solltest du einen langen Kabelweg zwischen Pult und Endstufe zurücklegen solltest du aber darauf achten, den Signalweg symmetrisch auszuführen.

    Dazu musst du für links und rechts jeweils ein Stereoklinkenkabel verwenden. Hast du nur Monoklinken zur Hand und dein Signalweg übersteigt ein paar Meter würde es Sinn machen direkt auf XLR umzusteigen

    Edit: balanced= symmetrisch, unballanced= unsymmetrisch

    Mehr Infos dazu hier: sym Signalführung- Wiki
    oder in der Workshop Ecke oder in der Suchfunktion und google mit dem begriffen Symmetrische Signalführung oder DI box
     
Die Seite wird geladen...

mapping