Signal aus Mackie 1402 VLZ Pro in PC

von -Drummer-, 28.02.07.

  1. -Drummer-

    -Drummer- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    4.04.12
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 28.02.07   #1
    Hallo zusammen,

    wir werden demnächst mit unserer Band unsere Songs aufnehmen. Wir benutzen als Mischpult ein Mackie 1402 VLZ Pro an dem alle Mikrofone angeschlossen werden und das Signal in den PC (Mic-Eingang mit 3,5 mm Klinke) gespeist wird.

    Nun habe ich eine Frage: Aus welchem Anschluss vom Mischpult soll ich das Signal ziehen ?

    - Aus dem Kopfhörerausgang ? ( 6,3mm Klinkenbuchse)
    - Aus dem Anschluss "Main Out" ? (Zwei 6,3mm Klinkenbuchsen)
    - Aus dem Anschluss "Tape Out" ? (Zwei Cinch Buchsen,rot und weiß)
    - Aus einem ganz anderen Ausgang ?
    Hier mehrere Links zum Mischpult:
    Link 1
    Link 2
    Link 3

    Danke für jede Antwort,

    Gruß, Markus
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 28.02.07   #2
    Der TapeOut ist für Recordingzwcke gedacht. Es würde aber theoretisch genauso mit den anderen gehen. Nur solltet Ihr nicht in den Mic Eingang des PCs gehen, sondern in den Line In - Ihr schließt ja kein mikro an, sodnern ein Mischpult.
     
  3. -Drummer-

    -Drummer- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    4.04.12
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 28.02.07   #3
    Ja das Problem ist das wir als PC ein Notebook nehmen und das hat nur den Mic Eingang und (leider) keinen Line-Eingang.

    Ist es möglich das mischpult am Mic-Eingang anzuschließen oder könnte etwas kaputt gehen ?


    Gruß,

    Markus
     
  4. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 28.02.07   #4
    Der Mixer spuckt ein sehr "starkes" Line Signal aus, das wird den Mic In vermutlich generell plattwalzen. Aber Versuch macht Kluch...100% sicher dass kein Line-In am Notebook zu finden ist?
     
  5. -Drummer-

    -Drummer- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    4.04.12
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 28.02.07   #5
    Ist das Notebook von unserem Basser, werds ihm morgen sagen er soll sichs nochmal genau anschauen.


    Falls die Klangqualität mies sein sollte, haben wir dazugelernt und werden es dann entweder mit externer Schnittstelle versuchen oder andere Lösung ... Mich würde aber noch interessieren ob das Line-Signal den Mic Eingang nicht kaputt machen kann ?!?


    Gruß,

    Markus
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 28.02.07   #6
    Kaputt machen nicht, es übersteuert halt eventuell, da kann man dann aber den Fader runterdrehen. Vielleicht gibt es auch einen "Mic Boost" am Notebook, den man abstellen kann.
     
Die Seite wird geladen...

mapping