Frage zum Mischpultkauf Phonic MR-2443

von HS-Drummerin, 23.09.07.

  1. HS-Drummerin

    HS-Drummerin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    9.05.09
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.07   #1
    Hi!

    Ich hab letztens im Musikladen ein gebrauchtes Mischpult gesehen. Das Phonic MR-2443.
    Mir ist zwar klar, dass es für unsere Band nicht wirklich nötig ist, aber es kostet schon erheblich weniger als neu. Im Internet hab ichs jedenfalls nich billiger als 555€ gesehn und da wars auch schon "out". Dort soll es 370€ kosten.

    Da ich allerdings in dem Bereich Null Erfahrung habe, wollte ich mich doch noch vorher etwas schlauer machen.
    Drum generell erstmal die Frage, ob das einer kennt und empfehlen kann oder das der letzte Schrott ist?

    Dann hab ich auch noch n paar technische Fragen.
    Wenn man damit z.B. Aufnahmen machen will, reicht es die Mikros anzuschließen und eben das Gerät zum aufnehmen oder braucht man da noch irgend nen "Zwischenteil"? Hab wirklich keine Ahnung davon.
    Kann man das auch für ne Gesangsanlage benutzen, wenn man noch nötige Boxen hat?

    MfG
    Yvonne
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 23.09.07   #2
    Ich würde dir ein anderes Mischpult empfehlen, was auch über einen FireWire Schnittstelle verfügt. Damit kannst du das Pult einfach an den Computer anschließen und mit der mitgelieferten Software (Cubase LE) aufnehmen. Also einfach nur Mikrofone reinstecken, anschließen, Computer starten und los legen. Auch für eine Gesangsanlage kann man das Pult nutzen und es ist noch etwas billiger als das Phonic Pult. Es hat halt nicht so viele Anschlussmöglichkeiten, womit man aber zurecht kommen kann.

    ALESIS MULTIMIX 16 FIREWIRE

    Reine Recording Alternativen, wenn es dir um Mehrspuren-Aufnahme geht:

    Presonus Firepod Firewire-Interface
    Alesis IO-26 Firewire Interface
     
  3. HS-Drummerin

    HS-Drummerin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    9.05.09
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.07   #3
    danke erstmal für die antwort.

    man braucht zwar nicht zwingen 16 mic eingänge, aber für aufnahmen wo alle zusammen spielen schon nicht schlecht. 8 wär wieder n bisschen knapp. dafür schien mir der preis sehr verlockend. und wenns auch noch qualitativ hochwertig is, umso besser.
    nur kenne ich mich ja eben nich so aus.

    gibts denn noch andere mischpulte mit sovielen mic-eingängen für den preis? und was auch nich schlecht ist?
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 23.09.07   #4
    Bei den Phonic MR-2443 ist folgendes Problem. Wenn man damit aufnehmen will, kann man 1. nur die Onboard-Soundkarte nutzen und 2. bekommt man nur die Stereo-Summe in den Rechner. Also liegen in deinen Aufnahme-Porgramm nicht alle Instrumente einzeln zum bearbeiten, sondern nur die komplette Band mit allen Instrumenten in einer Stereo Spur. Bei dem Alesis Mixer den ich verlinkt habe, ist ein Interface verbaut. Das ist nichts anderes als eine externe (gute) Soundkarte, wo ihr über eine FireWire Verbindung zum PC alle Spuren einzeln zur Verfügung habt. Das wäre besser, oder ?

    Alternative mit den nötigen Eingängen und auch mit integrierten Interface:

    PHONIC PHHB24 FW MK II HELIX BOARD

    ...außer es reicht euch eben die Stereo-Summe und die Qualität von eurer Onboard-Soundkarte.
     
  5. HS-Drummerin

    HS-Drummerin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    9.05.09
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.07   #5
    hm. der is preislich schon etwas zu teuer für mich
     
  6. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 23.09.07   #6
    Konnt ich mir denken, aber wirklich viele Möglichkeiten gibt es in diesem Bereich nicht. Ist es sehr wichtig, dass das Mischpult auch für eine Live/Probe-Anlage herhalten muss ? Reicht auch die Stereo Summe oder wollt ihr schon alle Signale einzeln im Rechner haben ?
     
  7. HS-Drummerin

    HS-Drummerin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    9.05.09
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.07   #7
    zwingend muss das mischpult nicht auch als Gesangsanlage herhalten. da wir nur noch keine haben, wäre das nich schlecht. aber drauf verzichten können wir dann schon.

    alle spuren einzeln wären schon ganz gut. wird als summe bestimmt schwer, alles von anfang an passend abzumischen.

    also verstehe ich das richtig, dass wenn ich mir jetzt quasi eine gute soundkarte dazukaufen würde, ich die einzelnen spuren in guter quali auf den rechner bekomme?
    wenn ja, wie teuer wäre dann so etwas zusätzlich?
     
  8. HS-Drummerin

    HS-Drummerin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    9.05.09
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.07   #8
    Hi!

    Hab mir überlegt, dass es für uns wohl doch einfacher wäre, wenn wir alles direkt auf dem PC hätten, da wir dann nachher ja nich mehr mit Qualitätsverlust rechnen müssen.

    Du hattest ja das ALESIS MULTIMIX 16 FIREWIRE vorgeschlagen. Wenn ich dieses hätte, wäre die Qualität meiner Soundkarte doch egal, oder?
    Was ist mit diesem? Alesis IO|26 Worin besteht der Unterschied?
     
  9. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 24.09.07   #9
    Ja genau, da in diesem Mischpult ein Interface eingebaut ist. Ein Audio-Interface ist nichts anderes als eine externe Soundkarte. Von daher könnte man die Onboardkarte deaktivieren und nur noch das Alesis zum Aufnehmen und Abhören nutzen. Eben in recht guter Qualität, da dieses Interface speziell für Recording-Anwendungen ausgelegt ist.

    Das ist ein Audio Interface, was man aber nicht als Analog-Pult für die Bandprobe oder Live-Auftritte nutzen kann. Es ist also nur zum Aufnehmen gedacht und von daher besser für die Studio-Anwendung ausgestattet. Das macht sich bemerkbar durch die LED-Clip Anzeige, Insert-Anschlussmöglichkeiten, ADAT fähig und Midi I|O. Dieses Audio Interface kann man aber auf 26 Eingänge (wie der Name schon sagt) erweitern. Das funktioniert über die ADAT Eingänge, wo man einen weiteren PreAmp der einen ADAT Ausgang hat, anschließen kann.

    Beispiel für 18 Eingänge:

    Alesis IO-26
    Behringer Ultragain

    Beispiel für 26 Eingänge:

    Alesis IO-26
    Behringer Ultragain
    Behringer Ultragain

    Also könntet ihr nach und nach euer Equipment aufrüsten.

    Du meinst also, wenn ihr doch das Phonic Pult kauft ?

    Dann wäre die M-Audio Delta 1010 LT wohl die beste Wahl, wo ihr euch auch 2 Karten in den PC bauen könnt. Da das Mischult über Ausgänge pro Kanal (Direkt Out) verfügt, hättet ihr in diesem Fall auch alle Eingänge einzeln im Computer liegen. Ist halt Teuer wenn man alles zusammen rechnet und noch viele Kabel dazu kommen.
     
  10. HS-Drummerin

    HS-Drummerin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    9.05.09
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.07   #10
    ok. also ich denke das mit dem phonic mischpult lass ich dann doch lieber, wenn noch soviel dabei kommt. mich hatte ja auch erhlich gesagt nur der preisvergleich zu einem neuen dazu gebracht drüber nachzudenken.

    dann wäre eigentlich nur noch eine frage offen für mich.
    wenn ich das ALESIS MULTIMIX 16 FIREWIRE hätte. reicht dann für proben, wenn ich dieses als gesangsanlage nutzen würde, nur ein zusätzliches mikro und boxen? oder brauch man da noch irgendwelchen verstärker kram?

    sonst käme ja dann doch eher das Alesis IO|26 für uns in frage.
     
  11. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 24.09.07   #11
    Kommt drauf an.

    Bei passiv Boxen braucht man einen zusätzlichen Verstärker (Endstufe).
    Bei aktiv Boxen nicht, da sie schon über einen eingebauten Verstärker verfügen.

    Passiv Boxen (Verstärker ist noch erforderlich)
    Aktiv Boxen

    Ansonsten braucht man aber nichts weiter, außer Kabel und Mikrofone.
     
  12. HS-Drummerin

    HS-Drummerin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    9.05.09
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.07   #12
    gut, dann bin ich ja jetzt etwas schlauer geworden. hoffe ich ;)

    ich bedank mich nochma recht herzlich für deine ausführlichen infos, dann muss ich jetzt nur noch mit mir selber diskutieren, ob ich soviel (für mich jedenfalls) geld investiere oder lieber noch warte....

    also besten dank
    yvonne
     
  13. HS-Drummerin

    HS-Drummerin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    9.05.09
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.07   #13
    hab mir das teil jetzt gekauft.
    bekomme es aber nicht hin mit dem programm 4 spuren gleichzeitig aufzunehmen. was mach ich falsch?
    und wo bekomme ich ein freeware programm her, mit dem ich auch 8 spuren gleichzeig aufnehmen kann?
     
  14. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 01.11.07   #14
    Sind Mono oder Stereo Spuren gewählt ?
    Sind alle Eingänge unter Vst Verbindungen aktiviert ?
    Wurde die Bedienungsanleitung gelesen ?
     
  15. HS-Drummerin

    HS-Drummerin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    9.05.09
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.07   #15

    hat sich jetzt erledigt. danke.
    das prog hatte die verbindungen von alleine wieder deaktiviert und erst beim 3. mal hat es sie beibehalten..warum auch immer. jetzt gehts jedenfalls
     
Die Seite wird geladen...

mapping