Frage zum Triton LE

von Malte-mg, 21.02.07.

  1. Malte-mg

    Malte-mg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    3.03.12
    Beiträge:
    24
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.07   #1
    Ich habe mir einen combi-sound aus 4 sounds erstellt. Möchte den vierten Sound aber nur optional anstellen. (Nur beim Refrain)
    Wie löse ich das problem am einfachsten? kann man sowas nicht irgendwie mit demn sw1/sw2 knöpfen programieren?
    Malte
     
  2. Kausikan

    Kausikan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    29.01.10
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.07   #2
    Hi!

    Mach doch einen weiteren Combi rein, wo dann der 4.Track auch gelayert ist und feddig. hab zwar kein le, aber das wäre das einfachste oda?

    mfg kausi
     
  3. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 21.02.07   #3
    Der LE hat die 4 Realtime-Controller die du mit entsprechenden Befehlen belegen kannst.
    Mein Vorschlag:
    Beleg einen davon mit dem Midi-Befehl "Expression" (Control-Edit, Knob-Assign) und schalte bei den anderen Sounds innerhalb der Combi den Knob aus. Beim Triton-Classic geht das im Combi-Edit-Mode über den Befehl Midi-Filter, da einfach das Häckchen wegmachen.
    Mit dieser Funktion kannst du den Sound dann nach Bedarf ein- und ausblenden.

    Wie das im LE genau programmiert wird, kann dir richy sagen .... ;)
    (kleiner Wink mit dem Zaunpfahl)


    BEATZ,

    Der Mig
     
  4. AbuSimbel

    AbuSimbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    681
    Erstellt: 21.02.07   #4
    Soviel ich weiß kann das nicht gehen, weil der Expression-Befehl immer auf die gesamte Combination angewendet wird, oder war das nur bei "Volume"?
     
  5. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 21.02.07   #5
    Doch, das geht.
    Du kannst bei jedem einzelnen Part die Reaktion auf bestimmte Midi-Befehle oder Controller-Daten auf "enable" oder "disable" schalten. Ich mach das bei einigen Songs, wenn ich z.B. erst nur ein E-Piano brauche und hinterher ne Fläche einfaden muss (-> Verdamp lang her, Studio-Version)

    Volumen (CC#7) ist richtig, da wird das Gesamtsignal gefadet.
     
  6. AbuSimbel

    AbuSimbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    681
    Erstellt: 21.02.07   #6
    Hey, super, muss ich gleich mal antesten... :great:
     
  7. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 22.02.07   #7
    Hi
    Ich benutze gerne die Technik per Switch SW1/2 die Sounds umzuschalten.
    Allerdings muss man das leider bischen vorbereiten.
    Du musst die entsprechende Programme schon aendern.
    Ausschalten eines Sounds per Switch geht relativ einfach.
    Du waehlst im Programm AMP und dort das 2 ten Untermenue, das mit Mod.
    Dort kann man Amp Mod einstellen. Das ist normalerweise einfach die Anschlagdynamik der Lautstaerke. Die belaest duch wie sie ist.
    Rechts daneben gibt es einen Eintrag AMS. D.h. du kannst den Wert per Kontroller veraendern. Hier waehlst du SW1 oder 2 als Controller und den Wert -99.
    (Oder eben auch Mod Wheel oder Knob 1-4.
    Detail hierzu:
    Die Veraenderung wird bei den Knobs seltsamerweise nicht gleich hoerbar. Dazu musst du in den EG direkt eingreifen.)

    Drueckst du nun den Switch wird der Klang gemutet.
    Dazu muss in der Combi dann
    - Im Midi Eintrag SW1/2 fuer das entsprechende Programm angekreuzt sein.
    Der Switch als Switch kontroller aktiviert sein.

    Dermassen veraenderte Programme habe ich mit SW+- im Programmnamen gekennzeichnet.
    Ausschalten per Switch ist bischen komplizierter.
    Am einfachsten jedoch unelegant geht es ueber den Filter.
    Du wahlst im Filter Menue ebenfalls den 2 ten Eintrag.
    Stellst Filter EG auf so negative Werte, dass du keinen Ton mehr hoerst.
    Nun mit AMS SW +ebbes waehlen, dass beim Druecken des Switches das Filter wieder normal geoeffnet wird.

    AMS direkt auf EG Werte geht auch.
    Ueber nen Tipp wie das noch leichter geht waere ich auch froh.
    BTW: Der Ton wird in beiden Faellen nicht richtig gemutet und beanspricht daher weiter Polyphonie. Bei mir klappt das aber alles bestens.

    Und auch eine einfache Moeglichkeit um zwischen zwei Drum Begletungen umzuschalten.
    ui ui wenn ihr hoeren koenntet zu was fuer ner Tanzmusikerhupe ich den LE umgebaut habe :-)
    Mit dem X50 habe ich aber noch schlimmere vor :-)
    Betrieb ueber Bleiakku funktioniert inzwischen auch schon.
     
  8. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.046
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 22.02.07   #8
    Bei den größeren Brüdern vom LE mit Touch Display schalte ich einfach über das Display einen Sound dazu oder weg.

    Topo :cool:
     
  9. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 23.02.07   #9
    :confused: wie das ???
     
Die Seite wird geladen...

mapping