Frage zur Ibanez IC400

von ChopSueyCide, 14.08.05.

  1. ChopSueyCide

    ChopSueyCide Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    11.12.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.05   #1
    Hi ,
    ich bin neu hier im Forum sowie auch frisch was gitarrespielen angeht:)
    Ich habe mir ne billigere E-Gitarre gekauft um erstmal spielen zu lernen , denn ich habe vor mir dann auch eine "gute" Gitarre zu kaufen , wenn ich im stande bin zu spielen .

    Und jetzt zum Thema ^^
    Ich habe mir vor nächstes Jahr die Ibanez(von der Marke bin ich irgendwie angetan) Ic400 zu kaufen . Ich habe gehört , von jemanden der schon seit knapp 10 jahren spielt , dass sie schlecht ist , die Bünde sollen "grottig" (was das auch immer heissen mag) sein und sie soll sehr unhandlich sein . Ich wollte jetzt paar erfahrenere Spieler fragen , ob sie die Iceman schonmal gespielt haben und was sie davon halten.
     
  2. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 14.08.05   #2
    naja, da gibbets starke qualitätsschwankungen. alte iceman (das is der modellname) waren besser...

    bünde grottig, mmmh, kann vieles heißen: nicht richtig abgeschliffen (gibts nen speziellen vorgang.., odernfalsch eingesetzt (bundreinheit nicht gegeben, sprich zwischen 2 bünden ist es nciht exakt ein halbtonschritt...)

    hatte schon 3 in der hand, eine war gut, die eine hatte am griffbrett riefen und in der anderen war ein kabel ab...

    das sind meine erfahrungen... :o
     
  3. racw_infernus

    racw_infernus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    18.12.12
    Beiträge:
    123
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 14.08.05   #3
    ich hab mir die ic-400 letztens mal im laden angeschaut/gespielt uuuund...

    *sabber* erstma von er optik her :D

    da du ja ChopSueyCide als nick hast oder so schließ ich ma dass du soadfan bist, von daher... ;)

    also ich hab keine mängel feststellen können und spielen lassen hat sie sich auch super,
    sie ist zwar ein wenig kopflastig aber ich fand, dass das kein wirkliches problem darstellt...

    ggf. kann man ja noch den gurtpin versetzen...

    zum sound: ich hab die am cube-60 en ich auch zu haus hab mit ungefähr meinen einstellungen gespielt und die klang im verglech zu meiner klampfe (Cort X-Custom mit SH-8 anner brücke :screwy: ) wesentlich rockiger... warum auch immer :D

    mir gefällt sie super, runterstimmen is natürlich wegen der festen brücke 10000000000 mal angenehmer als bei meiner mit floyd rose -.- und überhaupt is die auch gut zu spielen obwohl ich eigentlich net sooo der fan von lackierten hälsen bin, gut hat mir auch der übergang vom hals zum korpus gefallen weil da net so nen fetter klotz is :eek:

    naja... noch besser: testen
     
  4. ChopSueyCide

    ChopSueyCide Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    11.12.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.05   #4
    Yep ich bin Soadfan^^(mag natürlich noch viele andre Bands)
    Also ich wäre dankbar wenn noch jemand seine Erfahrungen schildern würde , aba wie schon gesagt wurde , wäre es wohl am besten selber zu testen .
     
Die Seite wird geladen...

mapping