Fragen zum Betribssystem!!!!!

von rollingtrain, 07.07.04.

  1. rollingtrain

    rollingtrain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    23.10.04
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.04   #1
    Hi!

    Ich hab noch ein paar Fragen zum Thema Soudkarte und Software:

    1. Wie stelle ich ein 2. Betriebssystem auf meinem Computer auf?

    2. Wie finde ich heraus ob meine Soundkarte ASIO-fähig ist?

    3. Kann man 2 Soundkarten (1 zum Zocken und eine zum Recorden) in einen PC einbauen und die Treiber dann nur auf dem jeweiligen Betriebssystem installieren?

    Ich hoffe es kann jemand helfen!!!!! :)
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 07.07.04   #2
    1. Wie stelle ich ein 2. Betriebssystem auf meinem Computer auf?

    Brauchste ein Partitionsprgramm, das eine weitere bootfähige Partition auf deiner Festplatte anlegt, auf der du dann das B-System installieren kannst. Achtung: Nicht alle Programme können dass anlegen, wenn die Platte bereits mit 1 System eingerichtet ist.
    Ich habe den PTS Partition Manager PT2, mit dem ging alles problemlos.

    Bei Start von Windumm kannst du dann jeweils entscheiden, was gestartet werden soll.


    3. Kann man 2 Soundkarten (1 zum Zocken und eine zum Recorden) in einen PC einbauen und die Treiber dann nur auf dem jeweiligen Betriebssystem installieren?

    Ja. Denn mit zwei B-Systemen hast du ja genau genommen zwei Computer. Was auf dem einen System ist interssiert das andere nicht und umgekehrt, weil ja immer nur 1 System läuft.


    2. Asio. Da gibbbet ein Testtool. Such mal im Recording-Forum nach Asio.
     
  3. rollingtrain

    rollingtrain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    23.10.04
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.04   #3
    Danke für die Tipps!!!

    Aber wo bekomme ich diesen PTS Partition Manager PT2 her?

    Was kostet das Teil?

    Hab das Forum durchsucht, hab aber nichts brauchbares gefunden. Könntest du vielleicht nen Link erstellen wo es so ein Testtool gibt?
    Schon mal im Vorraus Danke!!!!!
     
  4. rollingtrain

    rollingtrain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    23.10.04
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.04   #4
    Kann mir wirklich niemand helfen :confused: ?

    Bin über jede Antwort froh!!!!!
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 15.07.04   #5
    Den "PTS Partitionsmanager" gibt es überall da, wo es Software gibt, d.h. in Läden und z.B. auch beim www.amazon.de. Die aktuelle Version 7.0 kostet 30 EUR. (Hättste aber durch einfaches googlen auch ganz schnell selbst rausfinden können.)

    Mit der ASIO-Software hab ich was durcheinandergebracht. Die ist bei manchen Programmen, z.B. Cubase dabei. Ansonsten: Wenn deine Karte Asio-fähig ist, merkst du das daran, dass es mit dem Mehrspurrecorden klappt. Falls das nicht geht, brauchst du ohnehin eine andere.
     
  6. Helmut

    Helmut HCA-Laser HCA

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Region Stuttgart
    Zustimmungen:
    269
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 15.07.04   #6
    Hallo

    ich habe bisher noch in keinem PC mit Standard Betriebssysteminstalltion in die Finger bekommen, auf dem ein Asiotreiber installiert war. Bei den Soundkarten, die heute oftmals mitgeliefert sind (onboard/oder als PCI-Karte) kannst Du davon ausgehen, dass diese nicht "asiofähig" sind.
    Wenn Du Dir eine spezielle Soundkarte zum Aufnehmen kaufst, ist in den meist ein solcher Asiotreiber auch mit dabei.

    Bezgl. deiner Frage zu zwei oder mehr bootfähige Partitionen:
    ich verwende PQ Magic (Power Quest Partition Magic), zu beziehen z.B. auch bei Amazon. Allerdings ist es von Vorteil, bevor man mit solchen Tools an ein funktionierendes System herangeht, wenn man etwas Erfahrung mit Computern allgemein und/oder Betriebsystemen hat.
    Ich will Dir jetzt keine Angst machen, aber es ist nicht ganz ohne eine zweite bootfähige Partition einzurichten. So mancher hat nach einem misslungenem Versuch seinen PC erst mal platt machen müssen und von vorne anfangen müssen -> auf jeden Fall Daten sichern am besten ein Diskimage erzeugen.

    Generell nochmals zu "braucht man ein zweites Betriebsystem überhaupt":
    Ich habe im Moment XP Home auf meinem PC. Darauf laufen Officeanwendungen (keine Spiele), sowohl wie Multimediaanwendungen (Audio/Video) bislang problemlos - darunter auch Cubase mit einer zus. Recording Karte (Audiophile) und auch die im PC mitgelieferte Soundkarte macht keine Probleme.
    Jetzt werden die Recordingspezialisten sagen, wie kann man nur. Dachte ich zu Beginn auch. Ich hatte unter WIN98 auch Probleme und habe dann mit 2 bootfähigen Partitionen gearbeitet.
    Grundsätzlich gebe ich auch allen Recht, die die Auffassung vetreten, dass auf "Produktionsrechnern" Audio wie Video nur die absolut notwendige HW und SW drauf sein sollte.
    Ich muss auch einschränkend sagen, dass ich nur Homerecording mache, soll heissen nur kleinere Sachen bisher auf diesem System bearbeitet habe.
    Aber meine jetzige Erfahrung sagt mir, dass es unter XP schon mal einen Versuch wert ist, es mit nur einer Partition zu versuchen.
    Du solltest aber, wenn Du zusätzliche Komponenten (Hard- und Software), z.B. eine Recording-Soundkarte installierst, nach jeder Installation testen ob der "Rest" noch funktioniert und im Konfliktfall die letzte Installation wieder deinstallieren.
    Dann kannst Du immer noch eine eine zweite bootfähige Partition einrichten

    Gruss Helmut
     
Die Seite wird geladen...

mapping