[Free] Tipps und Tricks ?

von Of-That, 19.01.08.

  1. Of-That

    Of-That Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.08
    Zuletzt hier:
    8.04.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.08   #1
    Hey Leute,

    also seit ein, zwei Monaten versuch ich Screamen zu lernen. Hab bisher nicht
    wirklich was mit singen allgemein zu tun gehabt. Hab im Inet sämtliche Foren
    durchstöbert und mir Zen of Screaming 1 besorgt. Mein Englisch ist nicht das
    Beste aber hab trotzdem versucht mir die Tipps und Tricks von der guten
    Frau zu Herzen zu nehmen auch wenn ich nicht alles verstanden habe. Also
    anfangs hatte ich ziemlich Probleme mit meinen Screamversuchen. Hatte
    immer ziemlich schmerzen und hatte dabei immer nen extremen Druck
    im Hals. Hab dan nauch immer gleich wieder aufgehört. Aber mittlerweile
    sind die Schmerzen eigentlich verschwunden beim Üben. Der Hals kratzt
    nicht mehr usw. Jetzt wollt ich mal fragen ob man das jetzt schon als
    Screamen bezeichnen kann oder ob man sich nur blamiert wenn man es
    vor anderen macht. Growlen/Shouten hab ich auch noch vor zu lernen.
    Bei dieser Aufnahme hab ich versucht ziemlich laut zu screamen und
    es dann bischen leiser gemacht und zum Song hinzugefügt. Dachte laut
    klingt es vielleicht etwas agressiver und nicht so langweilig. Aber um
    erlich zu sein ist nicht wirklich viel Unterschied erkennbar nur ich könnt
    das ganze nicht mehr so gut kontrolliern =/ . Die aufnahme allein ohne
    den Song hab ich nicht mehr. Aber falls ihr so eine braucht kann ich gern
    noch eine machen. sagt dann einfach bescheid. Bin auch Kritikfähig also immer
    schön drauf auf den Jungen. ; D

    http://www.fileden.com/files/2007/11/6/1567416/Bless the Fall - Wait for Tomorrow.wav
     
  2. sick_growler

    sick_growler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.07
    Zuletzt hier:
    21.03.09
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 19.01.08   #2
    ich finde es klingt nicht wirklich nach screamen...eher nach einem besoffenen black metaller oder sowas
     
  3. Corybant

    Corybant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    7.09.10
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 19.01.08   #3
    hmmm... ich find das immer sehr schwierig zu beurteilen, bei der Qualität und wenn dann noch so viel Gelärme und Gemulme drumherum ist. Kannst du's auch nochmal ohne Hintergrundmusik aufnehmen? Damit man mal so richtig die Details deiner Stimme hört und so...Bis jetzt würd ich sagen, dass die grobe Richtung schonmal nicht schlecht ist, aber an der Klangfarbe und den Resonanzräumen noch zu arbeiten wäre.
    :)
     
  4. Of-That

    Of-That Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.08
    Zuletzt hier:
    8.04.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.08   #4
    @ sick_growler ... kritik kann ich immer gebrauchen das heist wohl für mich weiterüben ;)

    @corybant ... ich werd versuchen heute irgendwann wenn ich noch dazu komme es ohne diese ganzen störenden geräusche aufzunehmen ;)
     
  5. Of-That

    Of-That Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.08
    Zuletzt hier:
    8.04.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.08   #5
    Hey,

    also nachdem ich ja in meinem Thema wegen Screamen schon erwähnt hab, dass ich
    auch Shouten und Growlen noch lernen möchte hier ein Thema zum Shouten. Hab mir
    einige Aufnahmen im Forum angehört und es einfach mal probiert. Dabei versucht auf
    die genannte Technik zu achten. Kann mir jemand sagen ob das jetzt grob schon in
    die richtige Richtung geht ? Und was deutlich vom hören schon falsch ist ? Soweit ich
    es jetzt aufgenommn hab soll Shouten ja nicht laut sein sondern eigtl. leise.


    http://www.fileden.com/files/2007/11/6/1567416/Audio.wma
     
  6. flaschendeckel

    flaschendeckel Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.01.08   #6
    ich find auch, es ist schwer dein gescreame rauszukristalisieren, eine aufnahme, wo nur du zu hören bist, wäre wirklich förderlich..also was ich aber bisher ungefähr hören konnte..klingt gar nicht so schlecht für den anfang, bedarf aber sicher noch übung....aber wie gesagt, grenauere angaben, brauchen genauere aufnahmen ;)
     
  7. Corybant

    Corybant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    7.09.10
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 19.01.08   #7
    wieso machst du dafür nen extra thread auf? das hättest du doch auch in den alten stellen können/sollen :confused: :rulez:
    na gut, trotzdem kurz was zu deiner aufnahme: das ist ja im grunde echt nur flüstern.:eek:
    abgesehen davon, dass der tonlose klang von flüstern nichts mit gutturalen verzerreffekten beim gesang zu tun hat, machst du dabei den hals zu, hebst den kehlkopf an und versteifst die stimmbänder in einer position, die keineswegs stimmschonend ist. flüstern ist entgegen der landläufigen meinung scheisse für den stimmapparat und sollte vermieden werden (übrigens insbesondere auch bei heiserkeit oder anderen stimmproblemen/erkrankungen)!
    wenn du das jetzt lauter machen willst (und nein, shouten muss nicht leise sein), also mit noch mehr atemdruck, dann reißt du dir einfach nur ganz unvorteilhaft an den stimmbändern.
    du hattest doch noch so eine aufnahme zu musik... ist das die gleiche technik gewesen? das war doch lauter als diese aufnahme jetzt, oder? wenn das dieselbe methode war, bloss eben lauter, dann machst du nämlich genau das: gepresstes rumwispern, mit zuviel druck, das auf dauer zu extremer fehlbelastung der so empfindlichen stimmbänder führt.
    in dem fall musst du auf jeden fall umlernen!
    Schau doch einfach nochmal in ruhe die schon vorhandenen threads zum beispiel zum thema fry screams durch oder den sehr umfangreichen wie lerne ich schouten thread und schau dir nochmal genau the zen of screaming an. und dann versuchmal den unterschied zwischen deinem geflüster und dieser "marge-simpson-rasselstimme" auszumachen.
     
  8. flaschendeckel

    flaschendeckel Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.01.08   #8
    ich schließe mich dewr meinung an, dass das flüstern ist und dazu noch schädlich...hier gibts gute tutorials von void und gerouchis, zum thema fry......was für ne technik wolltest du eigtl verwenden?
     
  9. sick_growler

    sick_growler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.07
    Zuletzt hier:
    21.03.09
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 19.01.08   #9
    hey, und um einen black metal gesang hinzubekommen muss man auch was drauf haben^^

    also vlt. liegts ja nur an der aufnahme selbst und nicht an deinem können, aber wie gesagt die aufnahme klingt numahl so^^
     
  10. flaschendeckel

    flaschendeckel Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.01.08   #10
    @ sick growler ich hab doch nix andres gesagt oder? ;) ich würde fasts agen, dass black metal screaming eines der schwerste sachen ist..weil ichs immer noch nicht ganz peil :mad: ^^
    ich denk einfach mal, dass es passt, so viel ich gehört hab, klang das schon nach screamen nur halt noch nicht ganz poliert..es seidenn ich hab ihn mit dem, was zum lie gehört verwechselt :eek:
     
  11. Of-That

    Of-That Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.08
    Zuletzt hier:
    8.04.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.08   #11
    also hab jetzt nochmal was aufgenommen. Diesmal ziemlich leise. Sonst stehn Eltern gleich
    wieder vor der Tür und meckern : D. Nur einmal kurz bischen lauter geworden. Könnt ich
    aber bei bedarf auch immer auf der Lautstärke halten. Und bitte nicht gleich Schädel einschlagen
    wenns total falsch is xD. Bin im gesanglichen Bereich vor 2 Monaten auf Null gestanden hab
    erst begonnen. ;) btw. ist mit nem stink normalen headset aufgenommen.

    http://www.fileden.com/files/2007/11/6/1567416/Audio_0001.wma


    ps: Kommt mein Gesang eigentlich nur mir so langweilig vor oder klingt er wirklich so ?
     
  12. -=ICH=-

    -=ICH=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.07
    Zuletzt hier:
    8.05.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.08   #12
    Ich weis net, des hört sich irgendwie komisch an... Aber ich kenn mich in dem Bereich auch nicht gut genug aus
     
  13. flaschendeckel

    flaschendeckel Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.01.08   #13
    also..hmm das klingt immernoch bisschen vom headset ne verzerrung mit, hört man bisschen...aber insgesamt..wenn du keine schmerzen hast isses gut, allerdings kann ich das kaum glauben, dass dir das nicht wehtut (nich so gemeint: das ist so schädlich für die stimme das muss doch wehtun, sondern: komisch, dass es bei dir nichts schadet), ich kann etwas, das klingt dem ziemlich ähnlich, und bei mir tuts nach 10 minuten weh...aber wenns dir nix tut is ja gut
     
  14. scattered messia

    scattered messia Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    1.11.11
    Beiträge:
    704
    Ort:
    München, Bavaria
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.750
    Erstellt: 19.01.08   #14
    ich konnte mir zwar die zweite aufnahme noch nicht anhören, aber

    zu deiner technik: du verkrampfst etwas zu viel, deshalb kannst du die wörter net gescheit formen...

    meine tipps: drück weniger, probier den fluss der luft auszunutzen und les dir die workshpos duch.

    ausserdem kann man vom growlen ganz gut ins screamen kommen, wenn du den laut, den du erzeugst etwas nach oben "ziehst"
     
  15. flaschendeckel

    flaschendeckel Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.01.08   #15
    @ scattered messia: das ist nicht so leicht, wie es sich anhört, beim growlen merkt man es nicht so sehr, wenn due technik falsch ist, also kann man ne falsche technik oft verwenden, ohne dass was passiert, erst wenn man dann versucht hoch zu gehen, zum screamen, mekrt man, dass da was nicht stimmt..
     
  16. Of-That

    Of-That Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.08
    Zuletzt hier:
    8.04.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.08   #16
    also wie gesagt anfangs hat ich schmerzen dabei aber mittlerweile gehts
    ganz gut und hab eigentlich keine probleme damit wie ichs jetzt mach.
    @ flaschendeckel du sagtest du kannst etwas ähnliches was dir aber schmerzen
    bereitet. Was machst du dann genau anders wen ndu screamst ?
     
  17. flaschendeckel

    flaschendeckel Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.01.08   #17
    keine ahnung, was ich anders mach, ich nehm den räusper seufzer, und growle damit, alles schön und gut, aber wenn ich hoch geh tuts nach paar mins weh..
     
  18. sick_growler

    sick_growler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.07
    Zuletzt hier:
    21.03.09
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 20.01.08   #18
    es ist nicht der mega scream aber die technik klingt schonmal richtig, einfach üben dann wird das ganz gut!
     
  19. scattered messia

    scattered messia Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    1.11.11
    Beiträge:
    704
    Ort:
    München, Bavaria
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.750
    Erstellt: 20.01.08   #19
    @flaschendeckel:
    ja, es stimmt, dass wenn du beim growling was falsch machst, es kaum merkst, beim screamen aber xtremst....:great:

    deshalb nehm ich inzwischen nur noch screaming her, wenn ich ne technik perfektionier, denn wenn ich sie dann wirklich richtig mache gehts schmerzenfrei. übung und selbstkontrolle ist das zauberwort, finde die für dich "richtige" technik, und über damit bis dass echt klappt!!

    wenn was wehtut macht ihr was falsch,

    ==> nochmal beim growlen die technik überprüfen, wenn du dir sicher bist, dass alles richtig ist, dann wieder ins screamen.
    dabei sind allerdings beim growlen unwichtige "kleinigkeiten" extremst wichtig, z.B. die luftmenge (zuviel ==> schmerzen, zuwenig ==> es klingt lasch).


    gut ist es, wenn du selbst merkst, dass du mit mehreren stimmen singst.....

    also nicht wie beim growlen, wo du den text mit so nem rattern überdeckst, sondern wirklick eine hohe, eine normale und eine tiefe stimme gleichzeitig klingen, dann ist es perfekt, und klingt echt fett:D
    (ich selbst hab so einen moment inzwischen hin und wieder, es ist aber höllisch schwer sowas zu halten)
     
  20. Corybant

    Corybant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    7.09.10
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 20.01.08   #20
    Also ich versichere dir nach wie vor, dass deine Technik Moppelkotze ist, so doof das jetzt auch für dich sein mag. Selbst wenn du dabei keine Schmerzen hast, ist das trotzdem auf dauer garantiert scheisse für deine Stimmbänder. Wie oft am Tag/ wie lange am Stück machst du das denn so im Schnitt? Ich wette, du wirst, wenn du genau so weitermachst irgendwann noch ne dicke Rechnung bekommen. Aber ist ja noch nicht zu spät es anders anzugehen, gerade wenn du noch nicht so lange dabei bist.
    Und selbst wenn du jetzt meinst, dass du damit keine Stimmprobleme bekommen wirst, weil du ja jetzt akut keine hast, dann kann ich dir nur zusätzlich noch versichern, dass das einfach kacke klingt und auch nicht besser wird. Das ist kein knatteriger Obertongesang, das ist auch kein entspanntes Schreien, das ist einfach nur hauchig-flüsterndes Rumgepresse.
    :nix: Sorry, aber so seh ich das. Kannste glauben oder sein lassen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping