Für welches Mic soll ich mich entscheiden?

von Flowar, 06.12.07.

  1. Flowar

    Flowar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    16.02.12
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 06.12.07   #1
    Hi an alle hier,

    also meine Frage leitet sich aus dem Titel ab...ich wollte mir jetzt ein neues Mic hohlen und hatte da in Sicht:

    - T-Bone SCT700 - 159 €

    - T-Bone SCT1100 - 159 €

    - AKG Perception200 - 159 €

    alle haben halt den gleichn Preis doch mich würde gerne interessieren welches von denen am besten ist oder lieber ein bischen teureres kaufen was dan auch besser ist?
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 06.12.07   #2
    ich denk du bist mit deinem sc400 zufrieden....
     
  3. Flowar

    Flowar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    16.02.12
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 06.12.07   #3
    schon aber die quali ist halt nicht der mega banger...mit neuem equip erhoffe ich mir halt bessere quali und das ist halt auch der grund weswegen ich nachfrage...und euch um rat bitte...also welches mic wäre gut zu empfehlen
     
  4. rumbaclave

    rumbaclave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    1.833
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 06.12.07   #4
    Ich halte den geplanten Schritt mit den vorgeschlagenen Mikros für zu klein, als dass für das eingesetzte Geld ein nennenswerter Qualitätssprung dabei heraus schaut.

    mfg
     
  5. Flowar

    Flowar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    16.02.12
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 06.12.07   #5
    ok vielen Dank. Solche Kommentare sind für mich z.B. sehr wichtig damit ich auch abwägen kann...könntest du mir vllt dafür ein Mikrofon empfehlen womit die Qualität verbessert wird?
     
  6. rumbaclave

    rumbaclave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    1.833
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 06.12.07   #6
  7. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.654
    Zustimmungen:
    818
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 07.12.07   #7
    Ich würde dann 10 Euro draufpacken: Røde NT1-A. Den Unterschied zum t.bone 400 wirst Du hören, wenn Du nicht grade mit der absoluten Billigstsoundkarte unterwegs bist und sogar wahrscheinlich selbst dann. Du wirst ganz andere Höhen und eine andere Transparenz haben. Es wird so sein, als ob man eine Wolldecke wegzieht.
     
  8. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 07.12.07   #8
    und gerade da haben wir das problem: denn aus einem anderen thread kommt folgendes hervor:
    Das Tube Ultragain ist nicht gerade derinbegriff von qualität.
    Da würde es schon mehr sinn machen auch geld in einen vernünftigen preamp zu stecken, wie zb TB101, Tube Pre, oder VTB-1. oder vergleichbares als firewire, oder USB interface.

    natürlich kannst du dir ein mic für 150-200€ kaufen, und dann auf den preamp sparen, nur in der zwischenzeit wird dein behringer die begrenzung darstellen
     
  9. Flowar

    Flowar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    16.02.12
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 07.12.07   #9
    so wollte ich es eig auch machen...erst ein besseres mic hohlen und dan auf einen besseren preamp sparen...also das Rode höhrt sich gut an...ich werde das glaube ich nehmen

    danke an alle
     
  10. Flowar

    Flowar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    16.02.12
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 18.12.07   #10
    so habe jetzt noch eine Frage...ich werde mir bald das Rode NT 1A bestellen...welchen Preamp könnt ihr mir dazu empfehlen oder doch ein Audio Interface?? meinung wären sehr hilfreich
     
  11. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 19.12.07   #11
  12. Dialnoir

    Dialnoir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.06
    Zuletzt hier:
    13.12.14
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.07   #12
    Hallo!

    Kurze Zwischenfrage: Wie sieht es mit dem Rode NT-1 A in Verbindung mit dem Line 6 Toneport UX-2 aus? Erreicht man damit eine gute Qualität?

    Für Gitarrenrecording bin ich mit dem Toneport auf jeden Fall überaus zufrieden! :)
     
  13. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 19.12.07   #13
    Von seitens des Mikrofons gibt es hier keine Probleme, aber eventuell beim Toneport. Jedenfalls sollen die PreAmps am Toneport nicht gerade die besten sein. Man kann es aber durchaus ausprobieren und falls man garnicht zufrieden ist, hat man immer noch die Möglichkeit eines externen PreAmps am Toneport.
     
  14. Dialnoir

    Dialnoir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.06
    Zuletzt hier:
    13.12.14
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.07   #14
    Danke für die schnelle Antwort! :)
    Ich werde auf jeden Fall Bericht erstatten sobald ich das Mikrofon besitze!

    Welchen PreAmp würdest du mir im Falle der Unzufriedenheit empfehlen?

    Edit: In welcher Hinsicht sind die Mic-PreAmps beim Toneport eher nicht so gut?
    Also was für Schwachstellen haben sie bei der Mikrofonaufnahme?
     
  15. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 19.12.07   #15
    In Bezug auf den Rauschabstand.

    PreAmp Empfehlung: Studio Projects VTB-1
     
  16. Dialnoir

    Dialnoir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.06
    Zuletzt hier:
    13.12.14
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.07   #16
    Ok danke und nochmals danke!:great:
     
  17. Flowar

    Flowar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    16.02.12
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 19.12.07   #17
    also habe oft gehört das das Presnus TubePre gut sein soll...was sagt ihr dazu?
     
  18. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 19.12.07   #18
    Nicht schlecht, aber definitiv nicht so gut wie der Studio Project.
     
  19. Flowar

    Flowar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    16.02.12
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 20.12.07   #19
    gut danke...noch eine Frage zu dem VTB-1 ...kann man da auch Kopfhörer anschliessen?
     
  20. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 20.12.07   #20
    Nicht direkt. Eher sollte man sein Signal dann über das Interface/Soundkarte abhören.
     
Die Seite wird geladen...

mapping