Fullrange PA Box zu Git Box umsrüsten??

von Zelli, 20.01.08.

  1. Zelli

    Zelli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    970
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.861
    Erstellt: 20.01.08   #1
    Hallo zusammen:

    Ich hab zu Hause 2 PA Boxen mit nem 12" Speaker und Hochtöner rumstehn, weil wir die im Proberaum zerstört haben;)
    Jetz wollt ich wissen, ob es möglich ist da einen Gitarrenspeaker reinzubauen um daraus eine 1x12er Box zu machn, nur fürn Proberaum da ich meine 4x12er da nich reinstellen kann..
    Muss also nicht wirklich "gut" klingen sondern eher seinen Zweck erfüllen ;)

    Jetzt meine Frage:
    1.Ist das überhaupt machbar. ( Also Hochtöner usw würde ich natürlich abklemmen )
    2. Was für eine Buchse bau ich den dann da an? Und muss dann hinter den Eingang irgend ein Widerstand oder sonstige Bauteile? Oder hat jemand sogar nen Schaltplan?

    Greez
    Danke im vorrauas
    Zelli
     
  2. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 20.01.08   #2
    klar...
    nen greenback, v30 oder was in 12" deiner wahl (falls da vorher nen 12" drin war)
    bei conrad (billig) ne 6,3 klinken buchse kaufen und reinbohren

    wird auf jedenfall seinen zweck erfüllen!

    widerstände nein...nur musst du auf den widerstand des speakers achten
    vorzugweise 16Ohm...

    darauf achten was + und was - an der klinke sind! und anschließen


    mfg v8 na!
     
  3. HasnFuaz

    HasnFuaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.07
    Zuletzt hier:
    15.09.09
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Im sonnigen Süden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 20.01.08   #3
    Kenn mich da nicht so gut aus, ist deshalb eher eine Frage als eine Bemerkung, aber ist es nicht wichtig, dass die Box den selben Widerstand hat, der am Speakerout des Amps angegeben ist?
     
  4. Zelli

    Zelli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    970
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.861
    Erstellt: 20.01.08   #4
    jaklar dasmitden speakern weis ich so zwecks widerstand.. also kann ich jetzt einfach eine klinkenbuchse mim speaker verlöten un los gehts?


    ehm ja es war n 12 er drin . :) deswegn dacht ich mir .. gehäuse is da also speaker her ;)
    Jetz könnt ich recht billig so nen harley benton speaker aus ner halrey benton box kriegen..
    weiss jemand wie die belastbar sind usw?
    Danke fpr die tipps an alle =)
     
  5. Lodentoni

    Lodentoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 20.01.08   #5
    Grundsätzlich: "JA, es ist Wichtig!"
    Bei Transistorverstärkern kann der Widerstand (eigentlich Impedanz) höher sein, dadurch wird aber halt die vom Transistorverstärker abgegebene Leistung geringer. Bei Röhrenverstärkern sollte man wissen was man da tut. Eine zu hohe Boxenimpedanz kann den Ausgangsüberträger zerschießen.

    Nuja, eine HB G412A ist mit 250W an 8 bzw 2x16Ohm belastbar. Also wird ein Speaker 60W und 8Ohm haben.
     
  6. Zelli

    Zelli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    970
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.861
    Erstellt: 20.01.08   #6
    ah okay thx:p
    kann ich da ein 100 watt top anschliesen welches nie lauter als sagen 2/10 gespielt wird...?
     
  7. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 20.01.08   #7
    Ja, kannst du, auch wenn 2/10 keine nachvollziehbare Leistungsangabe ist.
     
  8. Zelli

    Zelli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    970
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.861
    Erstellt: 20.01.08   #8
    ja ich hab nur jezt keine Ahnung was an Leistung rasukommt wenn ich ein 100 watt Top auf 2/10 Spiel?
    In welchem Bereich bewegt sich das denn ?
     
  9. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 21.01.08   #9
  10. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 21.01.08   #10
    Es ist auf jeden Fall nicht zuviel Leistung, weil du bei über 60W auf einem 12er Gitarrenlautsprecher verdammt schnell taub bist...
     
  11. Zelli

    Zelli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    970
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.861
    Erstellt: 21.01.08   #11
    ja.. dacht ich mir auch, da die 30 röhrenwatt von nem Kumpel von mir, voll aufgerissen schon pervers laut sind^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping